Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Rufus Sturm

Bild von Kai Noll als Rufus Sturm aus der TV-Serie Unter uns
© RTL
Darsteller:
Kai Noll
Geburtsdatum:
9. Oktober 1964 (Alter: 52)
Geburtsort:
Bonn
Körpergröße:
186 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Seit Folge 2036 (26. Februar 2003)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Rufus Sturm, der unter dem Pseudonym "Vera Zeller" Groschenromane verfasst, zieht gemeinsam mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Ariane Minz, der gemeinsamen Tochter Romy und seinem Sohn aus erster Ehe, René, in die Schillerallee. Sein Verhältnis zu Renés Mutter Irma ist noch immer freundschaftlich, was Ariane verunsichert. Sie macht Rufus einen Heiratsantrag, um ihre Bindung zu festigen, doch Rufus, der nach der gescheiterten Ehe mit Irma nicht wieder heiraten will, lehnt ab. Erst als er erkennt, wie sehr das seine Beziehung zu Ariane belastet und wie sehr er sie liebt, überlegt er es sich anders und die beiden geben sich in einer Straßenbahn das Ja-Wort. Zwischen den beiden kommt es zu einer ersten Ehekrise, als Ariane Romys Nasenoperation unterstützt, aber sie versöhnen sich rasch wieder.

Einige Zeit später wird Ariane tablettenabhängig. Als Rufus das merkt, bittet er sie, eine Entziehungskur zu machen. Als Ariane ablehnt, stürmt Rufus aus der Wohnung, woraufhin sie mit dem Pharmavertreter Simon Gräf ins Bett geht. Rufus erwischt die beiden und trennt sich von Ariane. Später kehrt er in die gemeinsame Wohnung zurück, um ihr beim Entzug zu helfen, will sich aber auf keine neue Beziehung mit ihr einlassen. Irma macht ihm eindeutige Avancen, aber er lehnt ab, weil er in Wahrheit noch immer Ariane liebt. Die gibt sich per E-Mail als einer seiner Fans aus, um so wieder mit ihm in Kontakt zu treten, und tatsächlich führt das nach einiger Zeit zu einer Versöhnung der beiden. Als sich seine Autobiografie nicht gut verkauft, lüftet Rufus sein Pseudonym und verkündet der Öffentlichkeit, dass er "Vera Zeller" ist.

Unmittelbar vor seiner Hochzeit mit Franziska Gellert kommt René bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Für Rufus ist dies ein schwerer Schlag. Er zieht sich von seiner Umwelt zurück und lässt niemanden an sich heran. Ariane versucht alles, um ihm zu helfen, aber Rufus stößt sie immer weiter von sich. Schließlich scheitert die Ehe der beiden und Ariane zieht mit ihrem Pflegesohn Oliver an die Nordsee. Rufus lässt sich auf mehrere Abenteuer mit deutlich jüngeren Frauen ein, was seiner neuen Mitbewohnerin Pia Lassner ein Dorn im Auge ist. Einige Zeit später erkennen Rufus und Pia, dass sie ineinander verliebt sind, und werden daraufhin ein Paar. Doch Pias Sohn Tobias kann Rufus nicht ausstehen und macht ihm das Leben zur Hölle. Als Romy auch noch mit Tobias zusammen kommt, unter seinem Einfluss Drogen nimmt und sich von ihrem alten Freundeskreis entfernt, zerbricht die Beziehung von Rufus und Pia endgültig.

Ein paar Monate später verlieben sich Rufus und Rebecca Mattern ineinander. Sie ziehen zusammen und heiraten. Als Romy nach Namibia geht und auch Rebeccas Adoptivtochter Lili die elterliche Wohnung verlässt, sehnen sich Rufus und Rebecca nach einem eigenen Kind, was aber daran scheitert, dass Rebecca nach einer Fehlgeburt keine Kinder mehr bekommen kann. Mit Hilfe von künstlicher Befruchtung wird sie schließlich doch schwanger, verliert aber auch dieses Kind und fällt in eine Depression. Sie stößt Rufus von sich, der Trost bei Heidi Danne findet. Die beiden schlafen miteinander und Heidi wird von Rufus schwanger. Nachdem sich Rufus und Rebecca versöhnt haben, ziehen sie gemeinsam Lotta, das Baby von Heidi und Rufus, groß.

Rufus freundet sich mit Bela Hoffmann an und nimmt diesen unter seine Fittiche, da er ebenfalls Schriftsteller werden möchte. Mit der Zeit wird er zu Belas Vaterfigur und Vertrauensperson. Als sie eine große Summe Geld finden, recherchieren sie dessen Herkunft und bringen dabei ungewollt einen Mörder und Erpresser auf ihre und Maltes Spur. Peter Behr, der Erpresser, entführt Lili und Bela, was zu einer Ehekrise zwischen Rufus und Rebecca führt, da Rebecca Rufus die Schuld an der Entführung gibt. Zwar können die Geiseln gerettet werden, aber Rebecca zieht sich zunehmend von Rufus zurück und verlässt ihn einige Wochen später für Sabine Kern. Doch Rufus beschließt, um seine Frau zu kämpfen, und erobert sie zurück.

Als Rebecca einige Monate später ermordet wird, bricht eine Welt für Rufus zusammen. Als die Polizei keine Fortschritte bei der Suche nach dem Täter macht, will Rufus diesen auf eigene Faust finden und sich an ihm rächen. Durch Britta Schönfelds Geständnis erfährt er, dass Rolf Jäger der Täter ist, und gemeinsam mit Britta und Malte gelingt es Rufus, Rolf zu überführen. Er beginnt eine Beziehung mit Anna Weigel, die sich um Lotta kümmert.

Als er einem Mann helfen will, der von einer Gang zusammengeschlagen wird, wird Rufus selbst von der Bande attackiert und schwer verletzt. Er zeigt die Täter an und wird daraufhin von ihnen bedroht. Doch mit Utes Hilfe können die Schläger in eine Falle gelockt und verhaftet werden. Nachdem Anna die Schillerallee verlassen hat, trifft sich Rufus mit Caro Kasper, die aber eigentlich nur Gefühle für Malte hegt. Durch ein Online-Spiel kommen Rufus und Britta sich näher und werden schließlich ein Paar. Lotta kann die neue Freundin an der Seite ihres Vaters nicht akzeptieren, was immer wieder zu Spannungen führt.

Letzte Aktualisierung: 30.03.2016