Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Tom Foster

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darsteller:
Michael Evans
Geburtsdatum:
21. Februar 1971 (Alter: 46)
Geburtsort:
Los Angeles, Kalifornien (USA)
Körpergröße:
186 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 680 (17. September 1997) bis Folge 1529 (7. Februar 2001)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Tom Foster ist der Halbbruder von Lona Dee und hat viele Jahre in Amerika gelebt. Nachdem er in Deutschland eingetroffen ist, unterstützt er Jennifer Turner im Kampf gegen ihren Feind "Taxi Wolf". Zudem rettet er sie aus den Fängen des berüchtigten Taximörders, der daraufhin verhaftet werden kann. Durch die gemeinsame Arbeit in der Taxizentrale kommen sich Jenny und Tom rasch näher. Es dauert nicht lange, bis Jenny ihren Freund Sven Rusinek mit Tom betrügt. Während sich Tom unsterblich in Jenny verliebt hat, reist diese Sven mit schlechtem Gewissen nach Amerika nach. Tom will daraufhin in seine Heimat zurückkehren, da er nicht damit rechnet, dass er und Jenny eine gemeinsame Zukunft haben. Als er erkennt, dass Jenny im Falle seiner Abreise ihre Taxilizenz verliert, bleibt er in Köln. Nachdem Jenny und Sven in die Schillerallee zurückgekehrt sind, freundet sich Sven mit Tom an, ohne zu ahnen, dass dieser sein Nebenbuhler ist. Obwohl Jenny Sven liebt, kann sie sich Toms Nähe nicht entziehen. Da sie sich jedoch weigert, Sven reinen Wein einzuschenken, zieht Tom aus. Beim Versuch, die beiden miteinander zu versöhnen, erfährt Sven von der Affäre und schlägt Tom wutentbrannt zusammen. Beide Männer wollen um Jennys Gunst kämpfen, doch sie kann sich partout nicht entscheiden.

Tom ist enttäuscht und schläft mit Rebecca Mattern. Als Jenny von Toms und Rebeccas Verhältnis erfährt, macht sie Sven einen Heiratsantrag, den dieser annimmt. Tom plant seine Rückkehr in die USA, platzt dann aber in die Trauung von Jenny und Sven, da er es ohne Jenny nicht aushält. Jenny flieht verstört aus der Kirche und entscheidet sich anschließend für Tom. Daraufhin verlässt Sven die Schillerallee und geht nach Südafrika. Nach einer durchzechten Nacht im "Schiller" stellen Tom und Jenny am nächsten Morgen überrascht fest, dass sie verheiratet sind. Spontan reisen sie in die Flitterwochen. Als sie in die Schillerallee zurückkehren, müssen die Frischvermählten von Margot Weigel erfahren, dass ihre Ehe ungültig ist. Aufgrund einiger Missverständnisse gerät ihre Beziehung alsbald in eine Sackgasse. Als sie unerwartet in einem Preisausschreiben gewinnen, beschließen sie, die Taxizentrale aufzugeben. Über Nacht verschwindet Jenny aus der Schillerallee, woraufhin für Tom eine Welt zusammenbricht. Er ertränkt seinen Frust im Alkohol und wird so unausstehlich, dass er es sich mit seinem gesamten Freundeskreis verscherzt. Lediglich Caro Mattern hat Mitleid und bringt ihn wieder auf die rechte Bahn. Als er sich um eine Stelle als Verkäufer bewirbt, wird Tom übers Ohr gehauen, wodurch die Ausländerbehörde auf ihn aufmerksam wird. Um nicht ausgewiesen zu werden, beschließt Tom, eine deutsche Frau zu heiraten.

Tom trifft auf Sarah Engel, welche ihm völlig überraschend anbietet, ihn zu heiraten. Die Situation wird dadurch erschwert, dass Sarah gläubigen Aussiedlern angehört, die sich Hutterer nennen. Der Beamte der Ausländerbehörde will die Hochzeit torpedieren, doch Sarah kann ihn umstimmen, so dass Tom und sie standesamtlich heiraten. Entgegen aller Erwartungen verliebt sich Sarah in Tom, hat jedoch Angst, ihm ihre Gefühle zu gestehen. Für Sarah sind all diese Gefühle neu und sie weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Sie hilft Tom Arbeit zu finden, woraufhin dieser Hausmeister der Schillerallee 10 wird. Bald merkt auch Tom, dass er mehr für Sarah empfindet. Nachdem Tom und Sarah das erste Mal miteinander geschlafen haben, erkennt Sarah, dass sie nur Tom liebt. Sie entschließt sich, nicht mehr zur Hutterer-Gemeinschaft zurückzukehren. Sarah und Tom holen daraufhin ihre kirchliche Trauung nach.

Nach einiger Zeit kriselt es zwischen Tom und Sarah. Gideon Kern will den beiden helfen. Eines Abends kommen sich Sarah und Gideon näher und schlafen miteinander. Aufgrund ihrer Herkunft empfindet sie den Seitensprung als furchtbare Schande und wird von großen Selbstzweifeln geplagt. Als Sarah dann auch noch feststellt, dass sie schwanger ist, bricht für sie eine Welt zusammen, da nur Gideon als Vater in Frage kommt. Als Tom davon erfährt, ist er außer sich und will sich von Sarah trennen. Er bleibt nur mit ihr zusammen, um sie leiden zu sehen. Zur selben Zeit verliebt sich Meike Wagner in Tom und versucht sich ihm anzunähern. Sarah denkt, dass Tom eine Affäre mit der ihr unbekannten Frau hat. Als Meike kurz darauf in die Wohngemeinschaft zieht, hat Tom Angst, dass Sarah erfahren könnte, dass es sich bei Meike um die geheimnisvolle Unbekannte handelt. Sarah und Meike freunden sich an und nach einiger Zeit erfährt Sarah die Wahrheit über Meike. Sarah und Tom versöhnen sich daraufhin. Als Tom eine Farm in Amerika erbt, beschließen beide in die Vereinigten Staaten auszuwandern. Einige Tage später bringt Sarah ihren Sohn Johann in der Waschküche zur Welt. Der Kleine ist gesund, doch Sarah hat sich eine Blutvergiftung zugezogen. Sie verfällt in eine Depression und lehnt das Kind ab. Tom gewinnt das Baby langsam lieb und als Sarah sieht, wie fürsorglich er sich um Johann kümmert, kann auch sie ihren Sohn annehmen. Bevor die drei nach Amerika gehen, gibt ihnen Sarahs Familie ihren Segen.

Letzte Aktualisierung: 29.12.2014