Zeit der Sehnsucht

Zeit der Sehnsucht

Fehler gefunden?

Zeit die unvergänglich ist – Zeit der Sehnsucht

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Seit dem 8. November 1965 flimmert in Amerika "Zeit der Sehnsucht" (Days of our Lives) über die Bildschirme und begeistert auch heute noch unzählige Zuschauer in den USA wie auch in anderen Ländern. So wird "Zeit der Sehnsucht" schon seit etlichen Jahren in Frankreich, Australien, Neuseeland, Südafrika und vielen anderen Ländern ausgestrahlt – zum Teil mit sehr großen Erfolg. In Deutschland ging die Serie erstmals am 6. September 1993 bei RTL mit Folgen von 1987 auf Sendung und lief eine Zeit lang wie im Original 45 Minuten. Nach einigen Monaten teilte RTL die Folgen und strahlte jeweils täglich 25 Minuten aus. Am 8. Dezember 1995 nahm RTL die Serie nach nur 345 Folgen aufgrund mangelndem Erfolgs wieder aus dem Programm. Einige Jahre später wurden diese Folgen auf RTL2 und auf Premiere wiederholt. Vom 7. März 2002 bis zum 2. Juni 2003 liefen dann auf Premiere Serie ca. 550 neue Folgen aus dem Jahre 1989, bis die Ausstrahlung erneut beendet wurde.

In "Zeit der Sehnsucht" dreht sich seit Anbeginn der Serie alles um das Lieben und Leiden der Bewohner der Kleinstadt Salem, wobei die Familie Horton mit Familienoberhaupt Tom (Macdonald Carey) im Mittelpunkt steht. Tom ist Chefarzt am University Hospital und der Ehemann von Alice Horton (Frances Reid). Die beiden führen eine Bilderbuchehe – nur ihre fünf Kinder Tommy Jr. alias Dr. Mark Brooks (John Lupton), Addie (Patricia Barry), Bill (Edward Mallory), Mickey (John Clarke) und Marie (Marie Cheatham) bereiten ihnen einige Kopfschmerzen. Dazu kommen noch Addies Ehemann Ben Olson (Robert Knapp) und deren Kinder Steve (Flip Mark, später Stephen Schnetzer) und Julie (Charla Doherty, später Susan Seaforth Hayes). Zu dieser Zeit steht auch das Liebesdreieck der beiden Brüder Bill und Mickey mit der hübschen Ärztin Dr. Laura Spencer Horton (Susan Flannery) im Mittelpunkt, das seinen Höhenpunkt erreicht, als sich herausstellt, dass Mickey unfruchtbar ist und somit nicht der Vater des kleinen Mike sein kann. Durch einen Vaterschaftstest stellt sich schließlich heraus, dass Mike Bills leiblicher Sohn ist.

Ein weiterer Höhepunkt der 70er Jahre ist die Liebesgeschichte von Julie mit Doug Williams (Bill Hayes), dem Ehemann ihrer Mutter Addie. Als Addie bei einem Autounfall ums Leben kommt, können Julie und Bill endlich heiraten. Julie kümmert sich anschließend um die kleine Hope – die Tochter ihrer Mutter Addie und ihres Mannes Bill! Im Laufe der Jahre sind etliche neue Gesichter zu "Zeit der Sehnsucht" dazugekommen. So hielten 1983 die bodenständigen Bradys Einzug, gefolgt von den wohlhabenden Kiriakis’ 1985, den armen Johnsons 1986 und den mächtigen Deveraux’ 1987. Auch heute noch stehen die Hortons, die Bradys und die Kiriakis’ im Mittelpunkt des Geschehens – natürlich aber in der zweiten, dritten oder sogar vierten Generation. Von der Ursprungsbesetzung spielt heute niemand mehr mit. Der sehr beliebte Macdonald Carey blieb der Serie bis zu seinem Tode im Jahre 1994 treu, und Frances Reid verstarb im Februar 2010 im Alter von 95 Jahren.

Auch bei "Zeit der Sehnsucht" wirkten im Laufe der Jahre einige internationale Schauspieler wie auch bekannte Serienstars mit, darunter Kristian Alfonso (Hope Brady), Lauren Koslow (Kate Roberts), Josh Taylor (Roman Brady), Deborah Adair (Kate Roberts), Jed Allan (Don Craig), Tracey E. Bregman (Donna Temple Craig), Darlene Conley (Edith Baker), Lane Davies (Evan Whyland), Rob Estes (Glenn Gallagher), Genie Francis (Diana Colville), Leann Hunley (Anna DiMera), Patrick Muldoon (Austin Reed), Tara Reid (Ashley), Lisa Rinna (Billie Reed), Louise Sorel (Vivian Alamain), Hunter Tylo (Marina Toscano Johnson), Joan Van Ark (Janie Whitney) und Billy Warlock (Frankie Brady).

Die Seifenoper hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und ist in den USA nach "Schatten der Leidenschaft" und "Reich und Schön" meist auf Platz 3 der Nielsen-Ratings. Während die Serie auf NBC noch bis mindestens 2013 laufen wird, ist eine Fortsetzung im deutschen Fernsehen eher unwahrscheinlich.

Letzte Aktualisierung: 02.11.2012