Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Daniel Buder steigt aus

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Alles was zählt
© RTL
Nach knapp anderthalb Jahren verabschiedet sich Daniel Buder aus der RTL-Soap "Alles was zählt". Somit verlässt auch sein Alter Ego, der Serienfiesling Vincent Thalbach, das Seriengeschehen: Am 26. Februar 2018 (Folge 2883) wird Vincent nämlich selbst Opfer seiner letzten Intrige.

Die Story: Schon seit längerer Zeit zeichnet sich ab, dass Vincent Thalbach alias "Der Transporter" mit seinen Intrigen kaum noch Erfolg hat – kaum noch jemand nimmt ihm ab, dass er das unschuldige Lämmchen ist, das er so gerne vorgibt zu sein. Jetzt, wo Maximilian von Altenburg (Francisco Medina) zurück ist, drohen alle seine Intrigen aufzufliegen.

Selbst seine Tochter Michelle (Franziska Benz) zweifelt immer mehr – und doch kann Vincent sie erneut dazu überreden, ihn bei seinem Fluchtplan zu unterstützen. Doch dann beginnt ein gefährliches Spiel, in das neben Michelle auch Ronny, Carmen und Simone verwickelt werden – und das ganz anders endet, als Vincent es je erwartet hätte ...

Über seine Zeit bei "Alles was zählt" sagt Daniel Buder: "Ich habe mich bei AWZ sehr, sehr wohl gefühlt, ganz tolle Kollegen kennengelernt und viele tolle Szenen spielen dürfen, für die ich sehr dankbar bin. Besonderen Spaß haben mir vor allem die Szenen in Vincents Villa und die spektakulären Außendrehs gemacht." Daniel Buder war seit September 2016 in der täglichen Serie zu sehen.

  • Tags: Daniel Buder, Vincent Thalbach, Ausstieg
  • Quelle: RTL Presse
  • FR, 15. Februar 2018