Alles was zählt

Alles was zählt

montags bis freitags um 19:05 Uhr auf RTL

Ron Holzschuh ist gestorben

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Alles was zählt

Wie sein Management und nun auch RTL bestätigen, ist der Schauspieler Ron Holzschuh im Alter von 50 Jahren einer kurzen, schweren Krankheit erlegen. Der am 20. November 1969 geborene Mime war seit März 2019 in der täglichen Serie "Alles was zählt" als krimineller Rabenvater Niclas Nadolny zu sehen. Zunächst nur auf wiederkehrender Basis dabei, wurde er Anfang 2020 in den Hauptcast befördert und ist erst seit Kurzem auch im Vorspann der Serie zu sehen.

Doch schon vor seiner Zeit bei "Alles was zählt" war Ron Holzschuh in der Welt der täglichen Serien zu sehen: Von 2003 bis 2007 stellte er den charmanten, aber intriganten Bernd von Beyenbach in "Verbotene Liebe" dar und avancierte binnen kürzester Zeit zum Fanliebling. Nach Rollen in den Telenovelas "Eine wie keine" und "Anna und die Liebe" war er 2014 einige Monate in "Unter uns" zu sehen, wo er mit Simon Franck erneut ein Ekelpaket verkörperte. Außerhalb der Fernsehlandschaft war Ron Holzschuh ein vielgefragter Theater- und Musical-Darsteller. Der Schauspieler hinterlässt eine erwachsene Tochter – und auch eine große Lücke bei "Alles was zählt".

  • Tags: Ron Holzschuh
  • Quelle: RTL
  • FR, 28. April 2020