Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

David M. Degen

Vollständiger Name: David Medardus Degen

Bild von Andreas Hofer als David M. Degen aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darsteller:
Andreas Hofer
Geburtsdatum:
19. Mai 1962 (Alter: 56)
Geburtsort:
Osnabrück
Körpergröße:
183 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1629 (22. Februar 2013) bis Folge 1930 (12. Mai 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem Jenny Steinkamp die marode "Tanzfabrik" in die neue "Steinkamp Dance Factory" umgewandelt hat, versucht sie den Choreographen David M. Degen als Tanzlehrer zu gewinnen. Zunächst hat David kein Interesse an der Stelle, doch er ändert seine Meinung, nachdem er Jenny persönlich getroffen hat. Schon bald fühlt sich auch Jenny zu David hingezogen. Etwas später sperren sich David und Jennys Mutter Simone gemeinsam in einem Luftschutzkeller ein. Dort rettet David Simone das Leben. Simone genießt es, mit David zu flirten, doch als er sie küsst, zieht sie sich zurück. David wendet sich daraufhin Jenny zu und schläft mit ihr. Am nächsten Tag wird Jenny jedoch bewusst, dass dies für David nur eine einmalige Sache war. Bei der Eröffnung der "Steinkamp Dance Factory" streiten sich Jenny und Simone lauthals wegen David, was alle Anwesenden mit anhören. Zu Jennys Entsetzen gehen Simone und David bald darauf eine feste Beziehung ein. Jenny schwört bittere Rache an ihrer Mutter.

Auch anderer Stelle kommen Probleme auf David zu: Zu seiner Überraschung bewirbt sich auch sein Sohn Lukas Levin als Tänzer an der "Steinkamp Dance Factory". Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist seit jeher angespannt, da Lukas es nicht verwinden konnte, dass die Ehe seiner Eltern durch einen Fehltritt Davids auseinanderbrach. Daher will Lukas auch nicht, dass irgendjemand erfährt, dass er Davids Sohn ist. Zu seinem jüngeren Sohn Joscha, der etwas später ebenfalls in Essen auftaucht, pflegt David hingegen ein gutes Verhältnis.

Um ungestört Zeit miteinander verbringen zu können, brechen Simone und David zu einem Urlaub an der Nordsee auf. Bei einem Spaziergang im Wattenmeer wird Simone von der Flut überrascht und ins Meer hinausgezogen. Simone verschwindet spurlos und David muss befürchten, dass sie ertrunken ist. Jenny übernimmt Simones Position in der "Steinkamp Dance Factory". Kurz darauf findet sie heraus, dass Simone von einer Frau namens Anna vor dem Ertrinken gerettet wurde. Sie leidet jedoch unter Amnesie und kann sich an nichts mehr erinnern. Jenny hält diesen Umstand vor ihrer Familie und vor David geheim. Als Simones Erinnerung zurückkehrt, fliegt Jennys gesamte Intrige auf. Weder ihre Familie noch David wollen fortan noch etwas mit ihr zu tun haben.

Nach einer Weile findet Jenny heraus, dass sie ein Kind von David erwartet. Bald wissen alle Steinkamps von Jennys Schwangerschaft – nur David nicht. Erst als Lukas zufällig ein Ultraschallbild findet, erfährt David die Wahrheit. Enttäuscht muss er erkennen, dass nicht nur Jenny, sondern auch Simone die Schwangerschaft vor ihm verheimlicht hat. David sucht Trost im Alkohol und weiß nicht, ob er Simone jemals verzeihen kann. Als David erfährt, dass Jenny bereits Blutungen hatte und ihre Schwangerschaft seitdem ein Risiko ist, folgt er Jenny zum Frauenarzt. Dort eskaliert der Streit zwischen den beiden und Jenny stürzt die Treppe hinunter. Jenny wird ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte Entwarnung geben. Ihr und dem Fötus ist nichts zugestoßen. David kann sich seiner Vatergefühle nicht erwehren, doch Jenny macht David klar, dass er sich ihr und ihrem Kind nicht mehr nähern soll. Insgeheim ist sie jedoch weiterhin an David interessiert.

Einige Zeit später möchte David Simone einen Heiratsantrag machen, doch er zögert, als er mitbekommt, dass Simone offenbar noch immer an ihrem Ex-Mann Richard hängt. Simone findet durch Zufall den Verlobungsring und kommt nicht umhin, Jenny von Davids geplantem Antrag zu erzählen. An Heiligabend rechnet Simone fest mit Davids Heiratantrag, doch stattdessen geraten die beiden in einen handfesten Streit. Zu Jennys Ernüchterung versöhnen sich die beiden jedoch kurz darauf wieder und verloben sich. Simone und Jenny bleiben gemeinsam im Fahrstuhl stecken, als bei Jenny die Wehen einsetzen. Schließlich erblickt die kleine Annabelle das Licht der Welt. Kurz nach der Geburt kommt es zwischen David und Jenny zu einem Kuss, wovon auch Simone über Umwege erfährt. In ihrer Enttäuschung schläft sie mit Richard. Am nächsten Tag wird Simone von ihrem schlechten Gewissen David gegenüber geplagt und trennt sich schweren Herzens von ihm. Jenny erfährt von der leidenschaftlichen Nacht ihrer Eltern und erzählt dies sogleich David. Der ist am Boden zerstört, stößt aber auch Jenny heftig von sich, da er sie für falsch und verlogen hält. Aus Rache lässt Jenny ihren Ex-Ehemann Axel Schwarz auf dem Standesamt als Annabelles Vater eintragen. David macht Jenny einen Heiratsantrag, um sein Kind sehen zu können. Obwohl er offen zugibt, dass es ihm nur um das Baby geht, nimmt Jenny den Antrag an. Sie glaubt, dass sie gemeinsam mit Annabelle eine glückliche Familie bilden können. Erst als David auf dem Standesamt begreiflich macht, dass er Jenny niemals lieben wird, sagt Jenny tiefenttäuscht die Hochzeit ab.

Gleichzeitig belastet David ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit: Er besucht eine mysteriöse Frau in einem Pflegeheim, an deren Schicksal er Schuld trägt. In ihrem Krankenzimmer trifft er auf ihren Sohn Kai Seebach. David versucht mehr über Kai herauszufinden und erfährt von den beruflichen Schwierigkeiten des jungen Mannes, was seine Schuldgefühle immer mehr verstärkt. Wie es der Zufall will, verliebt sich Kai ausgerechnet in Davids Sohn Joscha. Als Kais Mutter stirbt, kümmert sich David gemeinsam mit Joscha um den traurigen Kai. Dass David damit vor allem sein schlechtes Gewissen beruhigen möchte, ahnen Kai und Joscha nicht. Nach einer Weile wird Joscha klar, dass David der ominöse Geliebte war, der Kais Mutter damals verlassen hat, woraufhin sie mehrere Selbstmordversuche unternahm und anschließend ihr Dasein in einem Pflegeheim fristete. Joscha beschließt, Kai nichts zu sagen, um diesen nicht noch mehr aufzuregen. In der Zwischenzeit bereitet David seinen Abschied aus Essen vor und entführt Annabelle. Joscha kommt dahinter und überredet David, Annabelle zu Jenny zurückzubringen. Überglücklich schließt Jenny ihre Tochter in die Arme. David will sich der Polizei stellen und ist entschlossen, die Konsequenzen für sein Handeln zu tragen. Doch dann bringt ausgerechnet der ermittelnde Kommissar Erik Schulte Jenny zum Nachdenken, so dass sie ihre Anzeige zurückzieht.

Unterdessen findet Kai heraus, dass David der Geliebte seiner Mutter war. Als er erfährt, dass Joscha dies schon länger wusste, ist er außer sich und trennt sich nach einem hässlichen Streit von Joscha. Der bittet Kai um Vergebung, doch Kai bleibt bei seiner Entscheidung und verlässt die Stadt. Bald darauf verabschiedet sich auch David aus Essen. Zuvor versucht er Kai und Joscha miteinander zu versöhnen und hat damit letztendlich auch Erfolg.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016