Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Joscha Degen

Bild von Carlo Degen als Joscha Degen aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darsteller:
Carlo Degen
Geburtsdatum:
13. August 1988 (Alter: 29)
Geburtsort:
Berlin
Körpergröße:
184 cm
Augenfarbe:
Blaugrau
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1700 (11. Juni 2013) bis Folge 1936 (20. Mai 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Joscha Degen ist der jüngere Sohn von Starchoreograph David M. Degen und somit der kleine Bruder von Lukas Levin. Im Gegensatz zu Lukas hat sich Joscha nicht dem Tanzen, sondern dem Fußball verschrieben. Schon als er als kleiner Junge das erste Mal einem Fußballspiel beiwohnte, wurde ihm klar, dass er diese Sportart später professionell ausüben wollte. Joscha und Lukas hatten während ihrer Kindheit kein enges Verhältnis zu David, doch im Gegensatz zu Lukas versucht sich der inzwischen erwachsene Joscha seinem Vater anzunähern. Eines Tages kommt Joscha aus seiner Heimatstadt Berlin nach Essen, wo Lukas und auch David inzwischen leben. Lukas freut sich sehr, Joscha wiederzusehen, und bietet ihm sogleich an, bei ihm und seinen Mitbewohnern Deniz und Can Öztürk einzuziehen. Dies bringt Joscha in eine Zwickmühle, da er Lukas nicht sagen möchte, dass er und David schon seit einer Weile Kontakt miteinander haben.

Joscha scheint zudem noch ein weiteres Geheimnis mit sich herumzutragen: Lukas’ Freundin Letizia von Altenburg belauscht Joscha bei einem Telefongespräch, in der Joscha einer Person namens "Manu" deutlich macht, dass ihre Beziehung vorbei ist und er nicht nach Berlin zurückkehren wird. Bald wird ersichtlich, dass Joscha heimlich schwul ist und es sich bei "Manu"“ um Joschas Ex-Freund Manuel handelt. Als Joscha erfährt, dass Manuel sich umgebracht hat, gibt er sich die Schuld daran.

Zur Verwunderung aller unterzeichnet Joscha einen Vertrag mit maroden Provinz-Fußballverein "RSV Schotterberg". Bald darauf beginnt sich Melanie Wendt für Joscha zu interessieren. Um weiterhin als Frauenheld zu gelten, lässt sich Joscha zum Schein auf Melanie ein und gibt sie auch vor der Presse als seine Freundin aus. In Wahrheit hat er hinter ihrem Rücken ein Verhältnis mit einem anderen Mann. Zudem entwickelt er Gefühle für seinen Mitbewohner Deniz. Bald darauf hegt Melanie den ersten Verdacht, dass Joscha schwul sein könnte. Joscha kann sie jedoch erfolgreich beschwichtigen. Als er zum wiederholten Mal nicht mit ihr schlafen möchte, lässt sie sich von Deniz trösten. Bevor die beiden jedoch Sex haben, bricht Deniz ab und versöhnt Melanie anschließend mit Joscha. Als Joscha schließlich doch mit Melanie schläft, muss er die ganze Zeit an Deniz denken. Katja Bergmann ist schließlich die Erste, die Joschas Geheimnis aufdeckt. Eines Tages kann Joscha nicht an sich halten und küsst Deniz stürmisch. Deniz weist Joscha zwar zurück, doch er und Katja wollen Joscha unterstützen.

Bald darauf verbringen Melanie und Deniz immer mehr Zeit miteinander, wodurch sich Deniz ernsthaft in Melanie verliebt. Schließlich drängt er Joscha dazu, sich von Melanie zu trennen. Schweren Herzens setzt Joscha dies in die Tat um. Melanie ist verletzt und kann nicht glauben, dass Joscha sie lediglich benutzt hat. Vor lauter Wut und Verzweiflung behauptet sie vor der versammelten Fußballmannschaft, dass Joscha schwul sei. Joscha versucht sein Ansehen zu retten, doch die restlichen Spieler schenken Melanie Glauben und mobben Joscha fortan. Etwas später macht Joscha Bekanntschaft mit der Kubanerin Raquel Santana, die aus Deutschland abgeschoben werden soll. Raquel schlägt Joscha vor, eine Scheinehe einzugehen, von der beide Nutzen hätten: Raquel könnte in Deutschland bleiben, und Joscha könnte den Gerüchten um seine Homosexualität Einhalt gebieten. Nach einigem Zögern geht Joscha auf das Angebot ein. Fortan spielen die beiden das glückliche Paar, womit Melanie nicht umgehen kann. Sie plant, die beiden auseinander zu bringen, hat damit aber keinen Erfolg.

Etwas später lernt Joscha Kai Seebach in einer Bar kennen. Die beiden verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander, doch am nächsten Morgen entscheidet Joscha, dass er Kai niemals wiedersehen darf. David verschafft Kai allerdings eine Anstellung als Sportarzt bei den Steinkamps, wodurch Kai auch den "RSV Schotterberg" medizinisch betreut. Joscha ist außer sich, als er Kai auf dem Fußballfeld begegnet. Er kann Kai jedoch nicht widerstehen und lässt sich erneut auf ein Date mit ihm ein. Als sie dabei von einem Mannschaftskollegen Joschas gesehen werden, behauptet Joscha kurzerhand, dass Kai ihn sexuell belästigt habe. Kurz darauf meldet sich bei Joscha jedoch das schlechte Gewissen und er zieht die Anschuldigungen zurück. Doch trotz dieser Einsicht will Kai nichts mehr mit Joscha zu tun haben. Als Kai sich vor der Mannschaft outet und anschließend gemobbt wird, verteidigt Joscha ihn. Joscha und Kai kommen sich bald darauf wieder näher, doch Kai glaubt, dass Joscha nicht bereit für eine feste Beziehung ist. Joscha hingegen möchte mit Kai zusammen sein, aber nur wenn sie ihre Beziehung geheim halten. Raquel hat sich in der Zwischenzeit in Ingo Zadek verliebt und möchte die Beziehung offen ausleben. Daher drängt sie Joscha zu seinem Coming-out.

Nach reiflicher Überlegung ringt sich Joscha zu einem öffentlichen Coming-out durch und küsst Kai bei der Siegerehrung eines wichtigen Fußballturniers. Anschließend wird Joscha überfallen und zusammengeschlagen. Kai fühlt sich schuldig, da er Joscha zu dem Coming-out gedrängt hatte. Als er merkt, wie sehr sein Freund unter dem Überfall leidet, will er den Täter ausfindig machen und entdeckt, dass Joschas Widersacher Nick einer der Schläger war. Kurzerhand erstattet er Anzeige gegen diesen. Als Kais Mutter im Pflegeheim stirbt, ist Kai am Boden zerstört. Gemeinsam mit David kümmert sich Joscha um ihn. Dass David damit vor allem sein schlechtes Gewissen beruhigen möchte, ahnen Kai und Joscha nicht. Nach einer Weile wird Joscha klar, dass David der ominöse Geliebte war, der Kais Mutter damals verlassen hat, woraufhin sie mehrere Selbstmordversuche unternahm und anschließend ihr Dasein in einem Pflegeheim fristete. Joscha beschließt, Kai nichts zu sagen, um diesen nicht noch mehr aufzuregen.

Es dauert jedoch nicht lange, bis auch Kai herausfindet, dass David der Geliebte seiner Mutter war. Als er erfährt, dass Joscha dies schon länger wusste, ist er außer sich und trennt sich nach einem hässlichen Streit von Joscha. Der bittet Kai um Vergebung, doch Kai bleibt bei seiner Entscheidung und verlässt die Stadt. Bald darauf verabschiedet sich auch David aus Essen. Zuvor versucht er Kai und Joscha miteinander zu versöhnen. Gerade als Joscha einen Vertrag bei einem Profi-Verein in der 2. Bundesliga unterschrieben hat, steht Kai plötzlich vor seiner Tür. Die beiden Männer versöhnen sich und ziehen schließlich gemeinsam aus Essen weg, damit Joscha seine weitere Fußballkarriere in Angriff nehmen kann.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016