Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Rüdiger Steinkamp

Bild von Ulrich Drewes als Rüdiger Steinkamp aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darsteller:
Ulrich Drewes
Geburtsdatum:
30. Juni 1966 (Alter: 51)
Geburtsort:
Hamburg
Körpergröße:
182 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1475 (13. Juli 2012) bis Folge 1676 (3. Mai 2013)
Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darstellerin:
Christian Kerepeszki
Geburtsdatum:
1969
Geburtsort:
Unbekannt
Körpergröße:
176 cm
Augenfarbe:
Grünbraun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1025 (4. Oktober 2010) bis Folge 1030 (11. Oktober 2010)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Rüdiger Steinkamp ist der jüngere Bruder von Richard Steinkamp. Schon immer war er neidisch auf Richards privaten und beruflichen Erfolg, doch er selbst hatte nie den Biss und die Ausdauer, sich ein erfolgreiches Leben aufzubauen. Stattdessen geriet er auf die schiefe Bahn und muss schließlich eine Haftstrafe absitzen. In dieser Zeit kommt seine Tochter Franziska bei Richards Familie unter. Später erscheint Jan Marco Schöler in der Stadt, der laut eines DNA-Tests Rüdigers Sohn sein soll. Niemand ahnt, dass Rüdigers Nichte Jenny Steinkamp den DNA-Test vertauscht hat, damit sie ihre Affäre mit Marco fortführen kann. Nur Jenny weiß, dass Marco in Wahrheit Richards Sohn ist.

Als Rüdiger aus dem Gefängnis entlassen wird, zieht er bei Richard und dessen Frau Simone ein. Zudem verschafft Richard ihm eine Stelle als Hausmeister in der "Tanzfabrik", wo Rüdiger zum ersten Mal auf seinen vermeintlichen Sohn Marco trifft. Bald darauf erfährt Rüdiger auch, dass Jenny Annette Bergmann überfahren hat und dass Simone die Tat ihrer Tochter deckt. Als Simone von einem Unbekannten um eine hohe Summe Geld erpresst wird, steht Rüdiger ihr zur Seite. Die Geldübergabe soll in einem alten Stollen stattfinden. Simone macht sich alleine auf den Weg und wird vom Erpresser im Stollen eingeschlossen.

Rüdiger rettet Simone, doch sie ahnt nicht, dass es sich bei dem Erpresser um keinen Geringeren als Rüdiger handelt. Rüdiger sät weitere Zwietracht innerhalb der Familie Steinkamp, indem er Richard erzählt, dass Jenny Schuld an Annettes Tod trägt. Nun ist Richard wütend auf Simone, weil die ihn nicht in die Angelegenheit eingeweiht hat. Später findet Richard durch Zufall heraus, dass Rüdiger der Erpresser ist. Er versucht ihn auf frischer Tat zu überführen, doch Rüdiger trickst seinen Bruder aus. Während zwischen Richard und Simone noch immer der Haussegen schief hängt, macht sich Rüdiger an Simone heran, die seine Nähe sichtlich genießt. Mit weiteren Intrigen versucht Rüdiger Zwietracht zwischen Richard und Simone zu säen, doch die beiden raufen sich zusammen und beschließen, noch einmal zu heiraten. Kurz vor der Trauung werfen sie Rüdiger aus der Villa.

Dann überwerfen sich Simone und Richard jedoch erneut und sagen ihre Hochzeit ab. Rüdiger nutzt das aus, um sich an Weihnachten an Simone heranzumachen. Als Richard wütend auf Rüdiger losgeht, stellt sich Simone zu seinem Entsetzen auf Rüdigers Seite. Später gesteht sie Richard, dass sie inzwischen Gefühle für Rüdiger entwickelt hat. Der betrübte Richard zieht aus der Villa aus und sagt Rüdiger den Kampf an. Um ihn als Simones Erpresser zu entlarven, will Richard Rüdiger eine Falle stellen. Zu diesem Zweck installiert er Kameras und Wanzen in Rüdigers Zimmer. Dadurch muss Richard mit ansehen, wie Rüdiger und Simone miteinander schlafen. Rüdiger findet später eine der Wanzen und stellt Richard vor Simone bloß. Nach einer Weile beginnt jedoch auch Simone zu glauben, dass Rüdiger der Erpresser sein könnte. Sie beschließt, ihn anzuzeigen, und behauptet ihm gegenüber, dadurch seine Unschuld beweisen zu wollen. Schließlich finden Richard und Simone eindeutige Beweise gegen Rüdiger und verlangen, dass er die Stadt verlässt, da sie ihn andernfalls bei der Polizei anschwärzen würden.

Kurz darauf wird Sophia, die Tochter von Simones Sohn Maximilian und Isabelle Reichenbach, entführt. Isabelle glaubt, dass Simone dahintersteckt, doch der wahre Entführer ist Rüdiger. Er offenbart sich Simone und schafft es, dass sie sich seinen Forderungen beugt. Isabelle will Sophia vor Maximilian schützen und täuscht daher den Tod des kleinen Mädchens vor. Geplagt von Gewissensbissen bringt sie Sophia aber nach kurzer Zeit zu den Steinkamps zurück. Rüdiger weiß, was Isabelle getan hat, und versucht sie zu erpressen. Um sich vor Rüdiger zu schützen, bedroht Isabelle ihn mit einer Waffe. Daraufhin eskaliert die Situation und Rüdiger nimmt Isabelle, Marco, Ingo Zadek und Bea Meyer im Steinkamp-Zentrum als Geiseln. In dieser schwierigen Situation klärt Rüdiger Marco darüber auf, dass nicht er, sondern Richard sein richtiger Vater ist. Schließlich schießt Rüdiger auf Marco, trifft aber Isabelle. Als die Polizei das Gebäude stürmt, wird Rüdiger verhaftet.

Rüdiger entkommt aus dem Gefängnis und entführt Richard. Er plant, Deutschland unter Richards Namen zu verlassen, und will seinen Bruder so lange gefangen halten, bis er außer Landes ist. Aber dann erleidet Richard scheinbar einen Herzinfarkt. Rüdiger will ihn sterben lassen und flieht, bekommt jedoch Gewissensbisse und kehrt zurück, um seinem Bruder zu helfen. In Wahrheit hat Richard den Infarkt nur vorgetäuscht und schafft es seinerseits, zu fliehen. Rüdiger wird von der Polizei gestellt und wandert erneut hinter Gitter.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016