Anzeige
Beverly Hills, 90210

Beverly Hills, 90210

Derzeit nicht im TV

Hilary Swank

Bild von Hilary Swank als aus der TV-Serie Beverly Hills, 90210
© Paramount
Darstellerin:
Hilary Swank
Geburtsdatum:
30. Juli 1974 (Alter: 45)
Geburtsort:
Bellingham, Washington (USA)
Körpergröße:
168 cm
Augenfarbe:
Dunkelbraun
Haarfarbe:
Dunkelblond
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Hilary Anne Swank wurde am 30. Juli 1974 in Lincoln, Nebraska, geboren. Sie stammt aus ärmlichen Verhältnissen und wuchs in einem Wohnwagenpark auf. Um ihrem tristen Alltag zu entfliehen, versuchte sie sich bereits als Kind als Schauspielerin und trat in zahlreichen Theateraufführungen auf. Gleichzeitig war Hilary auch eine begeisterte Schwimmerin und nahm an nationalen Wettkämpfen teil. Nachdem sich ihre Eltern getrennt hatten, zogen Hilary und ihre Mutter nach Los Angeles, wo die beiden einige Zeit in ihrem Auto lebten, bis Hilarys Mutter genug Geld verdient hatte, um sich eine Wohnung leisten zu können.

Hilary versuchte derweil, als Schauspielerin Fuß zu fassen. Erste Achtungserfolge konnte sie mit den Kinofilmen "Buffy, der Vampirkiller" (1992) und "Karate Kid IV – Die nächste Generation" (1994) feiern. Zudem drehte sie die Fernsehfilme "Opfer seiner Wut" (1994), "Manchmal kommen sie wieder 2" (1996), "Terror in der Familie – Eine Tochter läuft Amok" (1996), "Schwarze Messen auf dem Campus" (1997) und "Mord ohne Erinnerung" (1997).

Anzeige

Einer wiederkehrenden Rolle in der Fernsehserie "Leaving L.A." (1997) folgte schließlich das Engagement bei "Beverly Hills, 90210". Hier stellte Hilary Swank ab der achten Staffel die alleinerziehende Mutter Carly Reynolds dar. Nach nur 16 Folgen musste sie die Serie jedoch wieder verlassen, da die Zuschauer Carly nicht an der Seite von Steve Sanders (Ian Ziering) sehen wollten. Produzent Aaron Spelling zog die Konsequenzen und entließ Hilary aus ihrem Vertrag. Ein schwerer Schlag für die Mimin, die daraufhin befürchtete, niemals den großen Durchbruch zu schaffen, wenn sie nicht einmal für "Beverly Hills, 90210" gut genug war.

Dies sollte sich jedoch bald als Trugschluss herausstellen: Nur wenige Monate später spielte sie sich mit der Hauptrolle in dem Film "Boys Don’t Cry" (1999) in die Herzen der Zuschauer und der Kritiker. Für ihre Darbietung wurde Hilary Swank mit dem "Oscar", dem "Golden Globe" und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet. Knapp fünf Jahre später konnte sie diesen Erfolg mit "Million Dollar Baby" (2004) wiederholen. Privat war Hilary Swank von 1997 bis 2006 mit dem Schauspieler Chad Lowe verheiratet.

Letzte Aktualisierung: 11.09.2019