Beverly Hills, 90210

Beverly Hills, 90210

Fehler gefunden?

Rezension zur DVD der dritten Staffel

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Aufmachung der Box: Wie auch die vorherigen DVD-Veröffentlichungen von "Beverly Hills, 90210" präsentiert sich die komplette dritte Staffel in einer farbenfrohen Pappbox, in der sich vier Amarays mit jeweils zwei Discs befinden. Als Coverbild wurde jedoch das offizielle Castfoto der vierten Staffel gewählt, weshalb die Protagonisten geringfügig älter erscheinen als sie in den enthaltenden Folgen tatsächlich sind. Die Animation des Menüs ist einfach und äußerst übersichtlich gehalten.

Ton: Genau wie in den ersten beiden Staffeln wurden zahlreiche Musikstücke ausgetauscht. Die Szenen mit veränderter Musik wurden wie gehabt neusynchronisiert. Zu beanstanden ist, dass die neusynchronisierten Szenen von Luke Perry (Dylan McKay) nicht von seinem damaligen Sprecher Oliver Mink, sondern von Patrick Schröder vertont wurden, was verwirrend wirkt, wenn man in der Mitte einer Folge plötzlich einen anderen Sprecher hört. Dies ist auch bei Brian Austin Green (David Silver) der Fall, wo statt Dominik Auer plötzlich Josef Maier zu hören ist, welcher in der Originalfassung erst ab der vierten Staffel Greens Stammsprecher wurde. Auch einige Gastdarsteller, u.a. Mark Kiely (Gil Meyers), erhielten für die Nachbearbeitung neue Synchronsprecher.

Bild: Die Bildqualität der dritten Staffel von "Beverly Hills, 90210" ist wie bei den ersten beiden Staffeln gut, aber nicht überragend. Hierbei muss jedoch berücksichtigt werden, dass die Serie Anfang der 90er Jahre produziert wurde. Dennoch erscheinen die Farben kräftig und natürlich.

Sprache: Die Tonspuren sind wie bisher auch Englisch, Deutsch und Französisch, was sehr erfreulich ist.

Untertitel: Englisch, Deutsch und Französisch.

Extras: Die Extras sind recht umfangreich, wenn man bedankt, dass Bonusmaterial einer über 16 Jahre alten Serie nicht selbstverständlich ist. Enthalten sind "7 Himmlische Minuten" mit den Highlights der dritten Staffel, die Featurette "Aus der Sicht von Nat" mit Schauspieler Joe E. Tata sowie das 17 Minuten umfassende Special "Alles was du über Beverly Hills 90210 Staffel 3 wissen musst" mit den amerikanischen Comedians Michael Colton und John Aboud. Alle Extras sind im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln.

Anmerkungen: Pro Jahr ist bisher immer nur eine Staffel erschienen, was ärgerlich ist, denn schließlich lief "Beverly Hills, 90210" insgesamt 10 Jahre und so lange sollte die DVD-Veröffentlichung der kompletten Serie nicht dauern. In den Vereinigten Staaten und in Nordeuropa sind im selben Zeitraum sieben Staffeln erschienen. Des Weiteren startete 1992 die Ablegerserie "Melrose Place". Hier wäre es sinnvoll gewesen, die erste Staffel parallel zu veröffentlich, da es zu diesem Zeitpunkt ein Crossover zwischen beiden Serien gab.

Insgesamt steht die dritte Staffel von "Beverly Hills, 90210" den beiden vorangegangen Staffeln an Qualität und Folgenumfang in nichts nach.

Letzte Aktualisierung: 29.09.2014