Brothers & Sisters

Brothers & Sisters

Derzeit nicht im TV

Sarah Walker

Vollständiger Name: Sarah Walker Whedon Laurent

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Darstellerin:
Rachel Griffiths
Geburtsdatum:
18. Dezember 1968 (Alter: 52)
Geburtsort:
Melbourne (Australien)
Körpergröße:
174 cm
Augenfarbe:
Graugrün
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Verweildauer:
Folge 1 (24. September 2006) bis Folge 109 (8. Mai 2011)[Hauptcast: Folge 1-109]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Sarah ist das älteste Kind von William und Nora Walker. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Joe Whedon hat sie zwei Kinder, Paige und Cooper. Sarah hatte eine erfolgreiche Karriere in einer Werbeagentur eingeschlagen, auf die sie jedoch verzichtete, als ihre Ehe mit Joe in eine ernste Krise geriet. Daraufhin stieß sie zum Familienunternehmen "Ojai Foods" hinzu und kümmerte sich um die PR-Arbeit. Nach dem plötzlichen Tod von Walker-Patriarch William folgt die Überraschung: Nicht ihr Bruder Tommy, sondern sie soll die Firma führen! Dies führt natürlich zu Reibereien mit Tommy.

Zudem erweist es sich für Sarah als große Herausforderung, neben den beruflichen Problemen auch noch Zeit für die eigene Familie zu finden. Mit Joes Unterstützung gelingt der Spagat. Die Eheprobleme sind jedoch längst nicht bewältigt. Zunächst glaubt Sarah, Joe hätte eine Affäre mit der Mutter einer von Paiges Freundinnen, sodass man sich zu einer Paartherapie entschließt. Als etwas später herauskommt, dass Joe ihre Halbschwester Rebecca geküsst hat, gerät Sarahs Welt aus den Fugen. Noch dazu tischt ausgerechnet die verfeindete Holly Harper ihr diese Neuigkeit auf. Sarah versucht über Joes Fehltritt hinwegzusehen, was ihr aber einfach nicht gelingen will. Daher beschließen Sarah und Joe einvernehmlich, sich zu trennen.

Sarah fällt aus allen Wolken, als Joe das alleinige Sorgerecht für Paige und Cooper beantragen will. Nachdem Paige aufgrund der angespannten Situation von zu Hause weggelaufen ist, hat Joe jedoch ein Einsehen und beschließt, sich das Sorgerecht mit Sarah zu teilen. Einige Zeit später unterschreibt Sarah dann schweren Herzens die Scheidungspapiere. Sie lässt sich auf eine stürmische Affäre mit Graham Finch ein, der "Ojai Foods" auf dem chinesischen Markt etablieren will. Nach einiger Zeit steht Sarah dieser Expansion kritisch gegenüber und bittet ihren Onkel Saul, die Geschäftsbeziehung mit China zu beenden. Saul hält sich jedoch nicht an diese Abmachung und ruiniert "Ojai Foods" dadurch beinahe. Ausgerechnet Sarahs Erzfeindin Holly springt ein und rettet "Ojai Foods" durch eine Fusion mit ihrer eigenen Firma "Walker Landing".

Nachdem Holly und Tommy die Kontrolle über "Ojai Foods" erlangt haben, kündigt Sarah und will sich beruflich neu orientieren. Sie steigt in die frisch gegründete Internetfirma "Greenatopia" ein und arbeitet fortan Tag und Nacht mit ihren wesentlich jüngeren Geschäftspartnern Ethan und Kyle zusammen, um der Firma zu Erfolg zu verhelfen. Dabei bleibt ihr jedoch ihr Privatleben auf der Strecke und sie erkennt erst Wochen später, wie einsam sie sich fühlt. Nachdem Tommy wegen Veruntreuung von Firmengeldern angeklagt wurde und fluchtartig die Stadt verlassen hat, beschließt Sarah, zu "Ojai Foods" zurückzukehren. Dort gerät sie jedoch prompt erneut mit Holly aneinander.

Sarah verbringt einen Kurzurlaub in Frankreich, wo sie eine Romanze mit dem charmanten Luc Laurent beginnt. Der folgt ihr prompt nach Kalifornien. Die beiden verleben zärtliche Stunden, bis beiden bewusst wird, dass sie eigentlich nicht zueinanderpassen. Sarah trifft sich einige Male mit Roy Scovell, einem Vater einer Mitschülerin Paiges. Unverhofft tritt dann aber Luc erneut in Sarahs Leben. Er hat jedoch kein gültiges Visum für die Vereinigten Staaten und soll abgeschoben werden. Nach Wochen des Bangens gewinnt Luc unverhofft eine Greencard und darf in den USA und bei Sarah bleiben. Das Zusammenleben von Sarah und Luc birgt jedoch bald Schwierigkeiten, da aus einer Fantasie Realität geworden ist. Gleichzeitig leidet Sarah unter der Schließung von "Ojai Foods" und gibt sich selbst Schuld am Niedergang des Familienbetriebs.

Letzte Aktualisierung: 26.12.2020