GZSZ-RPG | Staffel 16

Hier findet das GZSZ-RPG statt. Um mitzuschreiben, melde dich bei den Projektleitern und erfinde deine Rollen.

Moderatoren: ocbjunky, McChristi

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

GZSZ-RPG | Staffel 16

Beitrag von ocbjunky » Mi 1. Jul 2009, 19:48

GZSZ-RPG | 16

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hauptcast

ocbjunky
Bild


McChristi
Bild


Wolf Knight
Bild


BartSimpson95
Bild


Toastbrot
Bild


Nebencast

Bild

Bart

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Bart » Do 2. Jul 2009, 12:22

WG/ Morgen

Der Abend mit Xav gestern war total schön. Es hat echt gut getan wieder mit jemandem zu reden.

Plötzlich klingelte es an der Tür: Es war Michelle.

"Hey, was machst du denn schon so früh hier?", fragte ich sie.

"Ich will mit dir mein Plakat anschauen. Bitte, geht mit.", schmollte sie mich an.

"Ok, ok. Darf ich mich erstmal anziehen?", scherzte ich.

"Ja klar", freute sie sich auf ihr "Plakat".

Emily Höfer

Wolf Knight

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Wolf Knight » Do 2. Jul 2009, 13:38

JVA / Morgen

"Guten Morgen Nicki." freundlich schüttelte mir Lenas Anwaltsfreund die Hand.
"Guten Morgen Herr Steinfeld." entgegnete ich die Begrüßung und lächelte ihn freundlich an.
"Heute ist Ihr Tag Nicki. Ich hab alles gegeben und konnte die Staatsanwälte und den Richter überzeugen ihre restliche Strafe auf Bewehrung zu legen. Sie sind damit eine freie Frau."
Die Nachricht überraschte mich, aber ich war überglücklich darüber, nun wieder frei zu sein.
"Danke Herr Steinfeld. Sie sind echt ein sehr guter Anwalt. Lena hat nicht übertrieben."
Ich merkte wie Steinfeld rot wurde und sich verlegen am Hinterkopf rieb.
"Na ja, ich muss dann wieder. Meine Frau liegt zur Zeit im Krankenhaus und ich will sie nicht zulange alleine lassen."
"Wie kann ich Ihnen danken?" fragte ich nach. Ich hasst es jemanen was schuldig zu sein, deswegen wollte ich so schnell wie möglich quitt mit jedem sein.
Doch der Anwalt lächelte nur und schüttelte den Kopf.
"Begehen Sie einfach keine Straftat mehr. Ich hab Ihnen gerne geholfen. Sie haben Lena in ihrer Zeit im Gefängnis unterstüzt. Das ist doch Tat genug."
Damit verließ er mich und ich ging in meine Zelle um meine Sachen zu backen. In der Eingangshalle. Mit einer Reisetasche in der Hand wurde mir das große Eingangstor geöffnet.
Grelles Licht blendete mich. Es war das Licht das zu Freiheit führte.

Nicki

Bart

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Bart » Do 2. Jul 2009, 14:02

Kiez/ Morgen

Ich und Emily suchten die ganzen Straßen nach meinem Plakat ab.

"Michelle?!", rief mir Emily zu.

Doch ich war zu sehr mit dem Suchen beschäftigt: "Jetzt nicht. Ich such mein Plakat."

"Hier ist es doch. Da oben.", musste Emily lachen.

"Wie? Was? Wo?", steckte ich meinen Kopf in alle Richtungen.

Doch das Plakat war anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Darauf war ich im Müllsack abgebildet mit den Worten: "Du hast genug vom Leben im Dreck? Dann wartet auf dich ein Leben im Luxus. Du musst dich nur vorstellen."

Ich war geschockt. Sonja hat mich eiskalt reingelegt.

"Na warte, Sonja Wiebe.", murmelte ich mit einer Riesenwut.

Michelle Lacorges

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von ocbjunky » Do 2. Jul 2009, 14:20

Moccaterasse/ Morgen

Mit einem scheinheiligen Dauergrinsen saß ich auf dem Terasse des Mocca und ließ mir einen Eiskaffee schmecken...

Zwei Maler tapezierten die Hostelwände mit den neuesten Konzertplakaten.
Und siehe da: Unter den Plakaten auch Michelle im Müllsack...

"Noch ein bisschen höher!", rief ich dem Maler großspurig zu.
"Es soll ja auch gut zu sehen sein! So ein schönes Mädchen..."

Der Arbeiter interessierte sich nicht die Bohne für meine Extrawünsche und verließ ohne ein Wort den Innenhof. Stattdessen betrat meine werte Schwester die Terasse...

"Oh, hallo Barbara!", grinste ich und schob ihr einen Stuhl zurecht. "Komm setz dich, auch einen Eiskaffee? Oder hast du wenig Zeit?"

"Zeit ist Geld", Barbara sah auf ihre Uhr. "Ich hab noch so viele Termine... Und nachher findet doch die Galerieeröffnung von Emilia Morgen statt... Da muss ich unbedingt dabei sein!"

Neugierig schärfte ich meinen Blick. "Heute schon?! Sag mal... du kannst mich nicht zufällig auch auf die Gästeliste setzen?"

"DU und Kunst?!", lachte Barbara knapp. "Na komm Sonja... weshalb willst du mich wirklich begleiten, hm?"

"Du hast ja keine Ahnung, Schwesterherz!", ich lächelte lammfromm und stand auf, um mich bei Barbara einzuhaken. "So eine feierliche Eröffnung bietet sich ganz hervorragend an, um neue Kontakte zu knüpfen..."

Und in meinen Gedanken war ich schon bei Martin Morgen, der heute Abend von mir erfahren wird, dass seine Frau eine Affäre mit Daniel hat!


Sonja Wiebe

Bart

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Bart » Do 2. Jul 2009, 14:46

Moccaterasse/ Morgen

Ich war total sauer. Was bildet sich Sonja überhaupt ein? Die wird noch ihr blaues Wunder erleben, dachte ich mir.

"Michelle... Hallo, wie gehts dir denn?", hörte ich plötzlich und mir wurde klar, dass diese Stimme Sonja gehörte.

"Frau Wiebe... Schönes Plakat, ich wusste gar nicht, dass es so toll werden würde.", setzte ich ein breites Grinsen auf.

Sonja wurde hellhörig: "Ach, das Plakat. Es gefällt dir?"

Ich setzte mich einen Tisch nebenan und hörte, dass Sonja wohl ihre Schwester Barbara heute Abend auf eine Galerieeröffnung begleiten würde.

"Sie besuchen also heute eine Galerieeröffnung, mh?", fragte ich sie mit neugierigem Blick.

Michelle Lacorges

Toastbrot

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Toastbrot » Do 2. Jul 2009, 14:47

Sander Wohnung/ Morgen

Linda und ich hatten also gestern die Tests im Krankenhaus durchgeführt um zu sehen, ob wir als Knochenspender in Frage kommen. Wir erfuhren, dass wir am nächsten Tag über das Resultat per Brief benachrichtigt werden. Diese Stunden dazwischen waren die Stunden der quälenden Unwissenheit. Wir machten unserer Mutter Mut, denn schließlich musste sie mit dieser Krankheit fertig werden und Gott möge ihr helfen, indem einer von uns als Spender geeignet ist.
Schließlich kam auch ein junger Mann, der uns die Umschläge übergab. Ich drückte Lindas schnell in ihrer Hand und öffnete meins übereifrig. Es war nun soweit, die Antwort, die vielleicht unser ganzes Leben wieder verändern wird......

Emma Sander

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von ocbjunky » Do 2. Jul 2009, 15:00

Moccaterasse/ Morgen

Plötzlich tauchte Michelle auf und es war schwer, ihre aufgesetzte fröhliche Stimmung zu deuten. Fand sie die Plakate etwa wirklich toll?

"Tja, der Fotograf war so unfähig, da musste ich auf die Fotos zurückgreifen, die ich von dir beim Casting gemacht hatte!", log ich lächelnd. "Und auf diesen Fotos hattest du leider nur den Müllsack an..."

Michelle tat freundlich. "Das ist okay!"

"Na dann...", misstrauisch schwang ich meine Handtasche um. "Ich muss los..."

Eilig spazierte ich mit Barbara vom Hof...

Mich beschlich der dumpfe Verdacht, dass Michelles freundliches Getue nur die Ruhe vor einem heftigen Sturm war...


Sonja Wiebe

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von ocbjunky » Do 2. Jul 2009, 20:12

Schumann KH/ Morgen

Gemeinsam mit Kate stieg ich aus dem Lift und betrat mit ihr den Gang.

"Hoffentlich können wir sie heute schon mit nach Hause nehmen...", schmunzelte ich während des langsamen Gehens wehmütig. "Erst die lange Komazeit damals... Und jetzt auch noch diese Entführung... Dass Gerner ihr das angetan haben soll!"

"Dieser irre Paragraphenheini würde über Leichen gehen!", rief Kate dazwischen. "Mich hat er ja kürzlich auch fast im Wald verhungern lassen..."

Ich nickte mitfühlend. "Und... was die Affäre von unserem Vater mit Vanessa angeht... Lass uns Julia nichts davon sagen. Wie lange sollen die beiden noch vom Pech verfolgt werden, hm?"

Kate verschränkte nachdenklich ihre Arme. "Wahrscheinlich hast du Recht... Aber dann wird uns Gerner immer in der Hand haben..."

"Scheiß auf Gerner", ich verdrehte die Augen. "Hauptsache unsere Eltern werden glücklich! Die beiden sollten endlich mal in diese Reha fahren oder so... Hier in Berlin werden sie ja doch nicht glücklich..."

Zusammen mit Kate klopfte ich an Mums Krankenzimmertür...


Xavier Schumann

Toastbrot

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Toastbrot » Do 2. Jul 2009, 20:48

Sander Wohnung/ Morgen

"Leider kommen Sie zu 99.9% Prozent nicht als passender Knochenmarkspender für Frau Claudia Sander in Frage." , musste ich lesen. Nun gut ich konnte es also nicht sein. Die Hoffnung war aber noch nicht vorbei. Voller Neugier schaute ich meine Schwester an um die erwartete Antwort zu bekommen.

Doch leider begann sie mit dem Kof zu schütteln "Nein, tut mir Leid."

Traurige Enttäuschung sprach aus Claudias Augen, bevor sie sich besinnte und ihr Gesicht in eine Maske gebotener Zurückhaltung verwandelte. "Schade, aber das ist auch kein Untergang. Immerhin gibt es ja noch die DKMS und damit habe ich doch gute Chancen." , lockte Claudia ein Lächeln aus ihrer enttäuschten Miene.

Aber uns schien es auch nach dieser Abfuhr nicht besser zu gehen. Sie nahm ihre Tasche und setzte für uns wieder einen liebenswürdigen Blick auf. "Lasst nicht den Kopf hängen. Ich bin schließlich die Kranke hier und ich werde nicht aufgeben." Sie ging schon auf die Tür zu und da erkannte ich, wie ihr die Tränen aus den Augen schossen. Zögernd entschied ich mich ihr nachzulaufen. Nicht das sie jetzt etwas dummes tun würde, aber sie war wie vom Erdboden verschluckt und so kehrte ich zurück. Linda versuchte meine Sorgen zu nehmen, indem sie meinte, dass ich den Teufel an die Wand malen würde und damit hatte sich auch bestimmt recht.

Emma Sander

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von ocbjunky » Do 2. Jul 2009, 21:25

Ehemaliges Tanja Loft/ Morgen

Nachdem Tanja ausgezogen war, packte auch ich seit den letzten Tagen meinen Kram zusammen. Ich hatte so gut wie alles in Kisten verstaut. Jetzt fehlten nur noch Kingas Sachen...

Plötzlich hörte ich den nahenden Aufzug...

Es bimmelte und eine blonde Frau trat in die Wohnung.

"Oh hallo...", ich reichte ihr meine Hand. "Sie sind sicher Frau Wiebe... Tanja sagte, sie würden den Verkauf des Lofts abwickeln?"

"Richtig", erhaben warf sie ihr Haar zurück und ließ sogleich ihren skeptischen Blick durch die Wohnung schweifen. "Aber wie es aussieht, sind Sie noch nicht so weit..."

Ich lächelte charmant. "Das sind die Sachen meiner Freundin... Kinga... Sie... ist in den letzten Tagen nicht zum Kisten packen gekommen... Aber wir beeilen uns!"

"Das will ich auch hoffen", die Wiebe riss die Gardinen beiseite und öffnete das Balkonfenster. "Puh... Wie lange haben Sie denn hier nicht mehr gelüftet?"

"Der Umzugsstress...", grinste ich errötend. "Nebenbei noch der Spätkauf... Man kommt ja zu gar nichts mehr..."

"Tja, dann komme ich morgen wieder", Sonja Wiebe bestellte sich den Lift und warf mir einen feindseligen Blick zu. "Und dann ist die Bude hier besenrein, klar? Die ersten Interessenten haben sich bereits angemeldet..."

Fiesen Blickes verschwand sie im Lift und fuhr ab.

Augenrollend plumpste ich aufs Sofa und fischte mein Handy aus der Hosentasche.
Ich durchsuchte das Telefonbuch und klickte Kingas Eintrag an.

"Hey! Das ist die Mailbox von Kinga Kaminska! Gerade bin ich ausgeflo-"

"Shit!", fluchend legte ich auf und warf das Handy beiseite.

Kingas Unerreichbarkeit jagte mir langsam Angst ein.
Sie war seit gestern Mittag nicht mehr aufgetaucht, kein Lebenszeichen...

Dabei wollten wir gerade in eine gemeinsame Zukunft starten.

Hatte sie etwa kalte Füße bekommen?
Oder steckte hinter ihrem plötzlichen Verschwinden doch mehr...?


Tayfun Badak

Bart

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Bart » Do 2. Jul 2009, 21:38

Mocca/ Mittag

Es war eine Megahitze und was muss ich machen? ARBEITEN! Moritz ist ja immer noch in Australien und wegen ihm habe ich meine ganzen neuen Klamotten ruiniert. Na hoffentlich war der Brief auch wichtig. Und Daniel ist krank!

Plötzlich betrat ein junger Mann das Mocca, der mir sehr bekannt vorkam.

"Ein Latte Macchiato, bitte!", forderte er mich auf.

Ich sprach ihn schließlich darauf an, dass er mir sehr bekannt vorkam: "Hey, kennen wir uns nicht?!"

Plötzlich fiel mir wieder ein, dass ER derjenige ist, der sich damals um mich gesorgt hatte, als ich noch keine Wohnung hier in Berlin hatte.

"Nein, nicht das ich wüsste. Aber wir können uns ja kennenlernen, mh? Ich bin Alex Fuchs und du?", begrüßte er mich.

"Emily Höfer", lachte ich ihn an.

Emily Höfer

Toastbrot

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Toastbrot » Fr 3. Jul 2009, 10:04

Kiez/ Mittag

Ich ließ mich auf eine Bank nieder. Tränen flossen unwillkürlich aus den Augen und schienen kaum zu bändigen zu sein. Mit einem Taschentuch versuchte ich sie loszuwerden.

Da kam mir auch schon Frau Graf entgegen mit einer jungen Frau an ihrer Seite. "Frau Sander." , begrüßte sie mich herzlich. "Haben Sie etwa geweint?"

"Ach quatsch!" , widersprach ich und wisch mir mit Gewalt die Tränen aus den Augen. "Ich habe nur Heuschnupfen. Da trieft es ein bisschen."

"Ein Glück!" lächelte sie und wandte sich dann zu der jungen Frau. "Darf ich vorstellen, das ist meine Schwester Sonja."

"Ah, Sie sind dann also sozusagen die Mentorin meiner Tochter Linda. Freut mich!" , gab ich ihr meine Hand. "Und wie macht sie sich so?"

"Ihre Tochter hat Talent. Aus ihr kann später was richtiges werden." , antwortete sie.

"Freut mich zu hören...... Oh bitte geht weiter. Ich halte euch sicherlich auf."

"Das macht nichts. Heute wollen wir noch zu einer Kunstausstellung."

"Wow, als Kunst-Lehrerin muss ich sagen, dass ich Kunstausstellungen liebe......." , entgegnte ich. "Gäbe es eine Möglichkeit, dass ich euch begleiten könnte insofern es keine Umstände macht?"

Claudia Sander

Wolf Knight

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von Wolf Knight » Fr 3. Jul 2009, 12:25

Morgen Villa / Mittag

Ich saß in der Bibliothek, der einzige Raum, den sich mein Vater, seit seinem Einzug noch nicht unt er den Nagel gerissen hatte, und studierte ein paar wichtige Unterlagen, die mein aktuelles Projekt betrafen.
Die großen Flügeltüren gingen auf und mein Vater betrat mit erhobenen Haupt den Raum.
"Stör ich dich, Sohn?" breit grinsend sah er mich an.
Ich blickte kurz von meinen Unterlagen an doch schwieg.
"Deine Mutter eröffnet doch heute ihre neue Galerie." begann er das Gespräch mit mir.
Doch von mir bekam er nur ein "hm" zu hören.
"Was hältst du davon, mal wieder einen Familienausflug zu machen?"
"Du willst zu Mums Gallerie und auf heile Familie machen? Dad als wir den letzten Familienausflug hatten, war ich 12."
Verträumt blickte mein Vater aus dem Fenster hinaus.
"Ach ja, angeln in Australien. Das war doch spannend, oder?" murmelte mein Vater und schwelgte in Erinnerungen.
"Aber auch nur, wenn man darauf steht der Köder zu sein." entgegnete ich ironisch, stand auf und nahm meine Unterlagen. Auch ich musste kurz an den Familienausflug denken. Mein Vater und ich waren in einen Käfig gesperrt worden und sind dann versenkt worden. Um uns herum dutzende von Haien.
"Dad, tu was du willst. Ich werde auf jeden Fall bei der Galerieeröffnung dabei sein. Ob Mum Wert darauf legt, dich zu sehen, bezweifle ich."

Matt Morgen

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Re: Das GZSZ-RPG | Season 16

Beitrag von ocbjunky » Fr 3. Jul 2009, 16:43

Kiez/ Mittag

Unterwegs mit Barbara trafen wir eine Bekannte von ihr. Claudia Sander, die Mutter meiner Praktikantin. Sie hatte Kunst studiert und wollte unbedingt mit auf die Austellung...

"Na wenn ich dafür trotzdem auf der Gästeliste stehen bleibe...", entgegnete ich und lächelte kühl.

Barbara fand meinen Kommentar gar nicht lustig, sie jagte mir ihren Ellenbogen in die Seite und grinste dann ihre neue beste Freundin an. "Natürlich kommst du mit, Claudia... Ich bin ja nun auch keine Unbekannte in der Berliner Szene, also schleuse ich dich einfach mit rein..."

Claudia ringte sich zu einem bemühten Lächeln durch. "Schön... Danke!"

Barbara warf mir abwertende Blicke zu. "Sonja hat eh nicht wirklich Ahnung von der Materie... Da hab ich dich gerne dabei, Claudia..."

"Na schönen Dank auch...", spielte ich trotzig und verschränkte meine Arme.

"Wollen wir nicht im Mauerwerk eine Kleinigkeit essen gehen?", schlug Claudia vor. "Ich lade euch auch ein..."

"Also zu Einladungen kann ich nie Nein sagen...", grinste ich, woraufhin wir uns auf den kurzen Weg machten...


Sonja Wiebe

Gesperrt