Beverly Hills, 90210

Hier wird über internationale Serien von A bis Z diskutiert.
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Webmaster »

Der Auftakt von "BH90210" hatte gestern 3,8 Millionen Zuschauer.

Viele Zuschauer waren aber wohl davon ausgegangen, dass es sich um ein richtiges Reboot handelt und keine Mockumentary. Denke, die Quoten werden also nächste Woche deutlich sinken.

Mike (1)
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 605
Registriert: Do 11. Nov 2010, 12:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Mike (1) »

Eine richtige Fortsetzung wäre mir auch lieber gewesen.

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 4600
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Bingo »

Webmaster hat geschrieben:
Do 8. Aug 2019, 21:42
Der Auftakt von "BH90210" hatte gestern 3,8 Millionen Zuschauer.

Viele Zuschauer waren aber wohl davon ausgegangen, dass es sich um ein richtiges Reboot handelt und keine Mockumentary. Denke, die Quoten werden also nächste Woche deutlich sinken.
3,8 Millionen sind doch nicht wirklich viel, für die USA, oder?

Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Webmaster »

Naja, wie auch hierzulande sind die Zuschauerzahlen des linearen TV in den USA durch die Popularität von Streamingdiensten in den letzten Jahren enorm gesunken.

In der Top 100 der meistgesehensten Sendungen der vergangenen Fernsehsaison 2018/2019 finden sich Sendungen zwischen 19 Millionen (Platz 1), 7 Millionen (Platz 50) bis zu 4 Millionen (Platz 100). Die Marktanteile in der Zielgruppe 14-49 sind letztendlich das, worauf es ankommt.

Gerade ist Sommer, wo in den USA fast nur Wiederholungen laufen. Von daher steht "BH90210" jetzt nicht so schlecht da. FOX war am vergangenen Mittwoch jedenfalls Tagessieger in der relevanten Zielgruppe.

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 4600
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Bingo »

Webmaster hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 11:10
Naja, wie auch hierzulande sind die Zuschauerzahlen des linearen TV in den USA durch die Popularität von Streamingdiensten in den letzten Jahren enorm gesunken.

In der Top 100 der meistgesehensten Sendungen der vergangenen Fernsehsaison 2018/2019 finden sich Sendungen zwischen 19 Millionen (Platz 1), 7 Millionen (Platz 50) bis zu 4 Millionen (Platz 100). Die Marktanteile in der Zielgruppe 14-49 sind letztendlich das, worauf es ankommt.

Gerade ist Sommer, wo in den USA fast nur Wiederholungen laufen. Von daher steht "BH90210" jetzt nicht so schlecht da. FOX war am vergangenen Mittwoch jedenfalls Tagessieger in der relevanten Zielgruppe.

Stimmt schon! Obwohl ich gestern gelesen habe das die TV Nutzung in Deutschland immer noch am höchsten ist! Fernsehen hat eben etwas gemütliches!

19 Millionen Wahnsinn, davon kann Deutschland nur träumen!

Aber ganz ehrlich ich bin kein Fan von Neuauflagen etc. Meistens geht das doch schief, vereinzelt klappt das, wie z.B. beim Bergdoktor, aber die meisten dieser Sendungen landen schnell wieder in der Versenkung!

Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Webmaster »

Bingo hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 12:01
19 Millionen Wahnsinn, davon kann Deutschland nur träumen!
Die USA hat aber 4mal so viele Einwohner wie Deutschland. Wenn du dir überlegst, dass die "Tagesschau" teilweise bis zu 9 Millionen Zuschauer hat, sieht das Verhältnis schon wieder anders aus. Gestern hatte ein Polizeiruf in der ARD auch über 7 Millionen.

Die Sendung mit den 19 Millionen Zuschauern war NFL Football.
In Deutschland schaffen es Fußballspiele bei einer WM auch über 25 Millionen Zuschauer.

Die erfolgreichsten Serien in den USA in der letzten Saison waren:

01. The Big Bang Theory (17 Millionen)
02. NCIS (15 Millionen)
03. Game of Thrones (15 Millionen)
04. Young Sheldon (14 Millionen)
05. This Is Us (13 Millionen)
06. Blue Bloods (12 Millionen)
07. FBI (12 Millionen)
08. The Good Doctor (12 Millionen)
09. Manifest (11 Millionen)
10. Chicago Fire (11 Millionen)

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 4600
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Bingo »

Webmaster hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:52
Bingo hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 12:01
19 Millionen Wahnsinn, davon kann Deutschland nur träumen!
Die USA hat aber 4mal so viele Einwohner wie Deutschland. Wenn du dir überlegst, dass die "Tagesschau" teilweise bis zu 9 Millionen Zuschauer hat, sieht das Verhältnis schon wieder anders aus. Gestern hatte ein Polizeiruf in der ARD auch über 7 Millionen.

Die Sendung mit den 19 Millionen Zuschauern war NFL Football.
In Deutschland schaffen es Fußballspiele bei einer WM auch über 25 Millionen Zuschauer.

Die erfolgreichsten Serien in den USA in der letzten Saison waren:

01. The Big Bang Theory (17 Millionen)
02. NCIS (15 Millionen)
03. Game of Thrones (15 Millionen)
04. Young Sheldon (14 Millionen)
05. This Is Us (13 Millionen)
06. Blue Bloods (12 Millionen)
07. FBI (12 Millionen)
08. The Good Doctor (12 Millionen)
09. Manifest (11 Millionen)
10. Chicago Fire (11 Millionen)
Ich kenne mich im amerikanischen Seriengeschäft nicht so gut aus, ich schaue lieber deutsche Formate, vereinzelt auch mal amerikanische Serien, viele Serien kenne ich aber vom hören und sagen!

Die Tagesschau hat aber nicht mehr in der ARD 9 Millionen Zuschauer, das sind wahrscheinlich alle Übertragungen der der einzelnen Sender einberechnet!?

Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Webmaster »

Es wird keine 2. Staffel von "BH90210" geben.

https://www.hollywoodreporter.com/live- ... ox-1253285

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 4600
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Bingo »

Webmaster hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 21:25
Es wird keine 2. Staffel von "BH90210" geben.

https://www.hollywoodreporter.com/live- ... ox-1253285
Ich habe die Neuauflage nie gesehen, kann mir daher auch kein Urteil erlauben, aber generell gibt es doch kaum eine Neuauflage die wirklich über längeren Zeitraum funktioniert!

Es gibt zwar für eingestellte Serien über Jahre immer noch sehr treue Fans, aber eine Masse wird dadurch nicht mehr bewegt!

Dalli Dalli wurde mal über Jahre, erst im NDR und später im Ersten neu aufgelegt, die Sendung habe ich sehr gerne gesehen, es hat auch eine Zeit funktioniert, später jedoch ging es auch den Bach hinunter.

Oder MacGyer, der Reboot läuft in den USA zu mindestens ganz gut! Gerade erst um eine 4.Staffel verlängert und ich hoffe die Serie geht noch lange weiter! Aber da sind auch nicht Millionen von Zuschauern wie bei der Originalserie mehr dabei!

Meistens haben von solchen Sendungen die erste Folge sehr hohe Zahlen, die Leute sind neugierig und ab der zweiten Folge lässt das Interesse spürbar nach!

Ich bin auch der Meinung, obwohl ich die Neuauflage von MacGyver sehr gerne sehe das man Neuauflagen/Reboots nicht machen sollte!

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 4600
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Beverly Hills, 90210

Beitrag von Bingo »

RTL Now verstärkt sein Programm

http://www.quotenmeter.de/n/114569/ein- ... sich-90210

Hinzugefügt nach 4 Minuten 32 Sekunden:
Vielleicht kommt ja noch Melrose Place!?

Antworten