Revenge

Hier wird über internationale Serien von A bis Z diskutiert.
spirit

Revenge

Beitrag von spirit » Fr 23. Sep 2011, 20:54

Ich muss sagen, dass ich diese Serie irgendwie richtig herbei gesehnt habe. ABC und Primetime-Soaps das passt irgendwie immer ... und auch diesmal muss ich sagen wurde ich nicht enttäuscht.

In der neuen Serie mit Emily VanCamp ("Everwood" und "Brothers & Sisters") spielt sie die Hauptrolle der Emily Thorne. In einem von "Der Graf von Monte Cristo" inspirierten Drama kehrt Emily, die als Amanda Clarke geboren wurde, unerkannt in die Hamptons zurück, um Rache an den Personen zu nehmen, die den Tod von Emilys Vater David und die Zerstörung ihrer Familie zu verantworten haben.
Allen voran Victoria Grayson und ihre Familie, die damals mit David befreundet waren, sollen nun für ihre Falschaussagen, die David für einen Mord hinter Gittern gebracht haben, den er nicht begangen hat, bezahlen.

Der Pilot greift der Handlung etwas vor und steigt auf der Verlobungsparty von Emily und Victorias Sohn Daniel ein, wo dieser erschossen am Strand aufgefunden wird.
Danach gehen die Verantwortlichen fünf Monate zurück und wir bekommen Emilys Rückkehr in die Hamptons gezeigt. Mit dem Erbe von ihrem Vater mietet sie sich in einem Strandhaus ein. Ihre Nachbarn: Die Grayson Familie.

In der ersten Folge rächt Emily dann sogleich an Lydia Davis, die einmal die Sekretärin ihres Vaters war und ebenfalls im Prozess gegen ihn ausgesagt hat. Emily deckt schließlich Lydias Affäre mit Victorias Mann Conrad auf und sorgt somit dafür, dass Lydia die Hamptons gedemütigt hinter sich lassen muss.

Der Auftakt zur neuen ABC-Soap ist durchaus gelungen. Das Setting, obwohl nicht in den Hamptons sondern in North Carolina gedreht, wirkt sehr stimmig und macht auf jeden Fall Lust auf mehr.
Emily wird als ein vielseitiger Charakter gezeigt und VanCamp schafft es durch ihre Darstellung von Beginn an, dass man auf deren Seite steht und sie zweifellos die (Anti-)Heldin der Serie ist. :)

Ansonsten sticht nach der ersten Folge noch Victoria-Darstellerin Madeleine Stowe ("12 Monkeys") heraus, die als Queen Bee der Hamptons sehr gut rüberkommt. Auch die erste Begegnung mit Emily sorgt gleich für eine schöne Spannung und man kann sich eine gute Chemie der beiden Frauen erhoffen.
Ebenfalls sehr gut fällt Gabriel Mann als Nolan Ross auf. Ein ehemaliger Geschäftspartner von David, der Emily nach ihrer Zeit in einer Jugendanstalt ihr Vermögen übergab. Er ist ein recht bunter Charakter, der eine diabolische Seite in sich zu tragen scheint. Als er als Einziger Emilys wahre Identität erkennt, möchte er diese in ihren Racheplan unterstützen, was sie jedoch (vorerst ?) ablehnt.

Ein weiterer der sich durchaus an Amanda erinnert, diese aber nicht in Emily erkennt ist ihr Sandkastenfreund Jack Porter. Nicht nur beherbergt er Amandas Hund Sam seitdem sie und ihr Vater von den Hamptons "entfernt" wurden, sondern hat auch sein Boot nach ihr benannt. Dieses verkauft er allerdings zum Ende der Folge an Nolan, um sein Vater zu unterstützen, der finanzielle Probleme hat.

Jacks jüngerer Bruder Declan wird derweil von dem ehemaligen "Gossip Girl"-Star Connor Paolo gespielt, der für die ersten vier Jahre dort den schwulen Eric van der Woodsen spielte. Declan zeigt im Piloten ein erstes Interesse an Charlie, die junge Tochter von Victoria und Conrad.
Auf der Verlobungsparty ist er derjenige, der zusammen mit Charlie den erschossenen Daniel findet.

Im Grunde hab ich an den Piloten soweit nichts auszusetzen. Alles war wirklich ziemlich stimmig. Auch wenn wir im Grunde mit der problematischen Ehe von Victoria und Conrad und dem Charakter von Daniel einige Klischees wiederfinden. :P

Die erste Folge schlug sich mit über 10 Millionen Zuschauern übrigens mehr als anständig. In der Zielgruppe ließ man schließlich auch die Altmeister "Law & Order: SVU" und "CSI" hinter sich. :)

caro

Beitrag von caro » Sa 24. Sep 2011, 09:26

Ich hab auf jeden Fall auch vor, "Revenge" irgendwann anzuschauen. Allerdings bin ich im Moment leider an viel zu vielen Serien dran, so dass sich noch eine neue Show im Moment nicht mit meinem Referendariat, das ich kürzlich angefangen habe, vereinbaren lässt. Spätestens in der Winterpause hole ich das aber wahrscheinlich nach. :)

Corazonado

Beitrag von Corazonado » So 9. Okt 2011, 17:06

"Revenge" ist mein heimlicher Liebling der bisher gestarteten neuen Serien. Es wurde Zeit für eine zeitgemäße Prime-Time-Soap. Außerdem ist sie durch die Bank weg gut besetzt. (Ich freue mich generell immer, wenn ich Ashley Madekwe sehe. :love: )
Das einzige, was mich etwas stört, ist der Aufbau der Folgen, der bisher immer gleich war: Amanda zerstört das Leben einer Person, die an der Verurteilung ihres Vaters beteiligt war. Gut, der Titel der Soap spricht für sich, aber das ist mir streckenweise inhaltlich zu abgeschlossen. Aber es liefen erst drei Folgen, also bin ich guter Hoffnung, dass sich diesbezüglich etwas tut, sofern ABC eine komplette Staffel bestellt.

spirit

Beitrag von spirit » Mo 10. Okt 2011, 04:25

Corazonado hat geschrieben:Das einzige, was mich etwas stört, ist der Aufbau der Folgen, der bisher immer gleich war: Amanda zerstört das Leben einer Person, die an der Verurteilung ihres Vaters beteiligt war. Gut, der Titel der Soap spricht für sich, aber das ist mir streckenweise inhaltlich zu abgeschlossen.
Ich muss sagen, dass mich dieser Umstand eigentlich wenig stört - im Gegenteil. Finde es eigentlich toll zu sehen wer alles in den Prozess um David involviert wird und auch einen Eindruck zu bekommen wie stark Emilys Rachegelüste sind. Bisher hat sich dieser Aufbau finde ich schon bezahlt gemacht.
SpoilerAnzeigen
Für die Zukunft sollte das natürlich kein Thema sein, da der Arc ja nach dreizehn Folgen erledigt sein und der zweite Teil der Staffel ja den Mord an Daniel aufklären soll.
Bin auch der Meinung, dass "Revenge" wirklich eine zeitgemäße Primetime-Soap darstellt. Hoffe nur, dass man bei den Quoten nicht noch mehr an Boden verliert. Finde den Comedy-Block als Lead-In auch nicht gerade unbedingt passend ... aber da ja sonst bei ABC im Moment alle Dramen eher mäßig laufen, ist die Serie wohl da schon gut aufgehoben. :)

Bei der Besetzung stimme ich auch zu. Auch Joshua Bowman, den ich als Daniel anfangs etwas blass fand, ist mir dann doch irgendwie ans Herz gewachsen.
Am besten finde ich aber immer noch die Dynamik zwischen Emily und Victoria. Es ist schön zu sehen, dass Emily ihr dann doch standhalten kann. Die Verabschiedung nach der Party in der letzten Folge war einfach mal wieder genial - "Actually ... would you mind terribly if I started calling you Victoria?" :lol: :love: :twisted:

Corazonado

Beitrag von Corazonado » Fr 14. Okt 2011, 05:46

"Revenge" hat eine komplette Staffel bekommen, yesss!! Danke ABC. Zumindest im Prime-Time-Bereich trefft ihr kluge Entscheidungen. :)

Corazonado

Beitrag von Corazonado » Fr 4. Nov 2011, 09:59

Nolan wohnt in Jen Clarks Haus, Naomis Schwester in "90210". Dachte, "Revenge" spielt an der Ost- und nicht an der Westküste. :lol:

euphoria

Beitrag von euphoria » Fr 18. Mai 2012, 23:26

Und "Revenge" hat ein zweite Staffel bekommen. :biggrin: Ich freu mich total. Momentan ist "Revenge" meine absolute Lieblingsserie. Victoria Grayson ist einfach ein Genuss. Ich glaube, dass sie die momentan fieseste und böseste Frau im US-TV ist. Obwohl ihr Emily Thorne in nichts nachsteht.

Mike (1)
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 577
Registriert: Do 11. Nov 2010, 12:03

Revenge (DE)

Beitrag von Mike (1) » Do 20. Jun 2013, 16:41

Hat sich jemand gestern Revenge auf VOX angesehen? Super, ich sage nur Suchtpotenial vorprogrammiert. :)

Wolf Knight

Re: Revenge

Beitrag von Wolf Knight » Fr 21. Jun 2013, 11:08

ich habs mir aufgenommen.
Werde es mir am Wochenende reinziehen.
Wirklich so gut??
bin echt mal gespannt!

Mike (1)
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 577
Registriert: Do 11. Nov 2010, 12:03

Re: Revenge

Beitrag von Mike (1) » Fr 21. Jun 2013, 13:47

Also ich fands wie gesagt super, man muss allerdings dran bleiben die Pilotfolge ist etwas ...nunja sieh selbst. :-)

Wolf Knight

Re: Revenge

Beitrag von Wolf Knight » Di 25. Jun 2013, 12:39

habs nun gesehen und bin begeistert.
Hat auf jeden Fall Potenzial und werde sie weiter verfolgen!

Benutzeravatar
LizardKing
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 898
Registriert: Do 6. Nov 2008, 10:30

Re: Revenge

Beitrag von LizardKing » Mi 26. Jun 2013, 08:53

Ich habs mir auch angeguckt und es hat mir gut gefalllen... Werd auf jeden Fall auch dran bleiben...

Wolf Knight

Re: Revenge

Beitrag von Wolf Knight » Mo 29. Jul 2013, 14:11

Die Serie ist ne Droge :biggrin:
Toller Cast, tolle Story, tolle Landschaft!

Nolan ist top!!
Ich mag einfach seine Art.

Julia23
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 633
Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:07

Re: Revenge

Beitrag von Julia23 » Mo 5. Aug 2013, 22:40

Bin schon bei Staffel 2 und die ist noch besser :)

Wolf Knight

Re: Revenge

Beitrag von Wolf Knight » Mi 14. Aug 2013, 05:55

Apropos zweite Staffel.
Weiß einer schon wann und ob die auf Vox läuft?
Die Quoten sind ja scheinbar nicht so der Hit.

Antworten