O.C., California

Hier wird über internationale Serien von A bis Z diskutiert.
Antworten
Sandritter
Reaktionen:

O.C., California

Beitrag von Sandritter »

Das nenn ich mal eine Überraschung ;)
Ab Ende Januar wird VOX die zuletzt bei ProSieben ausgestrahlte US-Serie in seinem Programm zeigen. Mit Eigenproduktionen hatten die Kölner zuletzt kaum Erfolg.

Weiterlesen unter http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=31590

Die ein oder adere Folge werde ich sicher mal wieder schauen.

Boehnchen1986
Reaktionen:

Re: O.C. California bei VOX

Beitrag von Boehnchen1986 »

Na ob das so Anklang findet bei Vox.... Lief ja bei Pro 7 schon morgens in der Wiederholung....

Obwohl... die Gilmore Girls werden ja auch noch geschaut und laufen schon seit Jahren in der Endlosschleife, so wie davor immer eine himmlische Familie.

Ich brauche nicht einschalten, habe mir neulich bei Saturn Staffel 1-3 für je 15 Euronen gegönnt ;-) Nun warte ich darauf dass Staffel 4 mal günstiger wird.

Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: O.C. California bei VOX

Beitrag von Webmaster »

Vielleicht schnappt sich VOX ja auch noch "One Tree Hill". Die Serie hätte sowieso besser zu VOX statt zu Pro7 gepasst.

Sandritter
Reaktionen:

Re: O.C. California bei VOX

Beitrag von Sandritter »

Webmaster hat geschrieben: Vielleicht schnappt sich VOX ja auch noch "One Tree Hill". Die Serie hätte sowieso besser zu VOX statt zu Pro7 gepasst.
Ich mag Vox sowieso recht gerne - aber dann würde ich Vox lieben. ;) Nein im Ernst, Teenie-Serien gehören ins VOX Nachmittagsprogramm und nicht in den Pro7-Morgen.

caro
Reaktionen:

Re: O.C. California bei VOX

Beitrag von caro »

Für alle, die O.C. California noch nicht auf DVD besitzen, gibt es jetzt die erste Staffel zum Schnäppchenpreis von nur 10,97 Euro bei Amazon:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... psworld-21

Corazonado
Reaktionen:

Re: O.C. California bei VOX

Beitrag von Corazonado »

Ich finds nur zum Kotzen, dass VOX bei den Promos das "Veronica Mars" Titellied spielt. Das passt überhaupt nicht zu "The O.C."! Warum nehmen sie nicht gleich das Serienintro? Würde doch viel mehr Sinn ergeben.

Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 1870
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: O.C., California

Beitrag von Webmaster »

Schade, dass die Serie so ein kurzes Leben hatte. Dass die Fans regelmäßig den Ausstieg von Mischa Barton als Grund für die frühe Absetzung nennen, finde ich aber nur halbwegs nachvollziehbar.

Die Einschaltquoten fielen ja schon vorher in den Keller, lange bevor Marissa ausgestiegen war. Der Absturz fing bereits zu Beginn der zweiten Staffel an – da waren es mitunter zwei bis drei Millionen Zuschauer weniger als im Vorjahr. Und das ist auch kein Wunder, wenn man die lahme zweite Staffel mit der wirklich tollen ersten Staffel vergleicht. Marissas Ausstieg war dann quasi der letzte Sargnagel für die Serie.

Das Hauptproblem war, dass die Autoren zu viele Storys in die erste Staffel hineingestopft haben und ihnen dann nichts mehr eingefallen ist. Die zweite Staffel zog sich dann wie Kaugummi. Bis auf Alex waren alle neuen Rollen in der zweiten Staffel einfach grauenhaft, vor allem Lindsay und Zach. Selbst die Erwachsenen hatten furchtbare Geschichten (z.B. Rebecca Bloom :kotz: ).

Die dritte Staffel hatte zwar auch ihre Hänger, aber Marissas Niedergang und ihre Affäre mit Volchok fand ich gar nicht so übel. Ansonsten war natürlich Taylor das große Highlight.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich die Serie nach der zweiten Staffel erst mal nicht weitergeschaut habe, weil es so langweilig wurde. Die restlichen beiden Staffeln habe ich erst ca. ein Jahr nach dem Ende der Serie auf DVD gesehen.

Meine Lieblingsrollen waren Julie, Taylor und manchmal auch Summer. Kaitlin war auch ganz okay. Mit den Männern konnte dagegen irgendwie gar nichts anfangen. Wobei, Caleb war ein guter Bösewicht. Schade, dass er so früh sterben musste.

Benutzeravatar
serienfan
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 1217
Registriert: Do 6. Nov 2008, 17:59

Re: O.C., California

Beitrag von serienfan »

Jetzt, da ich viel Zeit zuhause werde verbringen müssen, habe ich mir vorgenommen, The O.C. wieder anzusehen und ich muss sagen, dass ich total vergessen habe, wie gut die Serie war, besonders die erste Staffel. Die Serie schafft es mich wieder genauso zu fesseln wie damals, auch wenn ich inzwischen älter geworden bin. Heute vormittag habe ich die Folge beendet, in der Marissa, Seth, Ryan und Summer in Tijuana waren.
Ich bin zwar noch nicht bei der zweiten Staffel angekommen, aber ich kann mich gut erinnern, dass die tatsächlich ihre Schwächen hatte. Die dritte Staffel fand ich dann wieder etwas besser und wenn ich an Staffel 4 denke, kann ich mich eigentlich hauptsächlich an Taylor erinnern und weniger an die Stories, bin gespannt, welche Erinnerungen da noch auf mich warten, während ich mir die ganze Serie nach langer Zeit wieder ansehe.

Auf jeden Fall irgendwie toll, solch alte Serien wieder hervorzukramen, wenn man wegen der momentanen Situation nach Möglichkeiten sucht, sich zu beschäftigen. Kann ich nur empfehlen. Was bin ich froh, dass ich neben Streamingdiensten auch meine umfangreiche DVD-Sammlung habe. :biggrin:

Es ist wirklich schade, dass die Serie bloß so ein kurzes Leben hatte.

Michi9000
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 8462
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 11:46

Re: O.C., California

Beitrag von Michi9000 »

Hab mal nach der Serie gegoogelt. Klingt echt interessant. Werde ich mir vielleicht auch mal zulegen. Hab mir jetzt mal alle 12 Staffeln von The Big Bang Theory geholt – für mich auch eine der besten Serien/Sitcoms, die je gedreht wurden.

Benutzeravatar
serienfan
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 1217
Registriert: Do 6. Nov 2008, 17:59

Re: O.C., California

Beitrag von serienfan »

Solltest du dir unbedingt zulegen. Das ist eine Soap im Besten Sinne und ich finde, dass auch die Synchronisation richtig gut gelungen ist. Ich habe auch so im Gefühl, dass das genau dein Geschmack sein könnte. ;) Also etwas um die Leere zu füllen, wenn schon die anderen Soaps alle in Drehpause gehen.
Wie gesagt, mit Längen in der zweiten Staffel hier und da, aber im Gesamteindruck doch eine tolle Serie, über deren Ende ich sehr sehr traurig war.

Antworten