Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Hier wird über alle sonstigen Sendungen im Fernsehen diskutiert.
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7926
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bingo »

Aktenzeichen hat heute wieder alles geboten! :)

Sabine Zimmermann wurde erwähnt! Ich fand es damals wirklich schade das der Tod vom alten Sprecher überhaupt nicht thematisiert wurde!

Der Täter aus dem 2.Fall der heute nach dem Überfall durch die Glasscheibe gesprungen ist, sehr mutig!

Und der Fall aus Frankfurt war für mich, der in Frankfurt wohnt, doch sehr nah! Bingo könnte eine Art Tatortbegehung machen! :biggrin:

Schaut mal beim 1.Fall mit den Silvesterraketen beim Essen, den Mann der neben dem zweiten Opfer saß, wer Sturm der Liebe kennt, das ist der ständige stumme Assistent von Kommissar Meyser und er kann reden! :biggrin: ;)
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7926
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bingo »

Morgen läuft ein "Aktenzeichen xy ungelöst Spezial": Aktenzeichen xy gelöst

Das dritte Spezial dieser Art, interessant auch mal die Auflösung der Fälle zu sehen!


https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenze ... 0-100.html


Ich glaube der "Maskenmann" war das Serienverbrechen wo der Täter in Jugendherbergen eingestiegen ist und kleine Kinder entführt, vergewaltigt und ermordet hat, aber ich bin mir da gerade nicht ganz sicher!
Bengt
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 710
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 20:25

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bengt »

Ja, damit kannst du recht haben... Ich erinnere mich an diesen Fall auch noch...
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7926
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bingo »

Ja, es war der Maskenmann, gespielt von Rene Oltmanns (Sturm der Liebe Simon ). Dort wurde auch das bekannte Foto von dem kleinen Opfer Dennis mit dem Pokermon (nachgestellt natürlich) gezeigt, das ging ja damals durch die Presse!
Bengt
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 710
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 20:25

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bengt »

Und ich kann mich an den Fall Ursula Herrmann erinnern, das Mädchen das in der Kiste erstickte. Habe die Sendung damals 1981 mit meiner Mutter als 10 jähriger angesehen. Und das fand ich damals doch ziemlich unheimlich. Ist mir seitdem auch nie aus dem Gedächtnis gegangen. Sonst sind die meisten Fälle aus der damaligen Zeit nicht mehr so präsent, aber der ist mir noch Jahre danach hängengeblieben.
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7926
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bingo »

Bengt hat geschrieben: Mi 15. Jul 2020, 23:52 Und ich kann mich an den Fall Ursula Herrmann erinnern, das Mädchen das in der Kiste erstickte. Habe die Sendung damals 1981 mit meiner Mutter als 10 jähriger angesehen. Und das fand ich damals doch ziemlich unheimlich. Ist mir seitdem auch nie aus dem Gedächtnis gegangen. Sonst sind die meisten Fälle aus der damaligen Zeit nicht mehr so präsent, aber der ist mir noch Jahre danach hängengeblieben.
Ich habe von dem Fall auch gehört, allerdings als dies passierte war ich noch nicht in der Pipeline! War es nicht der Fall den Eduard Zimmermann über Jahre beschäftigt hat, vielleicht verwechsle ich das auch! Aber aus der Sicht des Täter ärgerlich, nach 29 Jahren gefasst werden, ein Jahr länger und man hätte ihn nicht mehr belangen können! Hast du gestern gesehen? Auch interessant die psychologische Erklärung zu den Fallen, das ist immer total interessant!
Bengt
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 710
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 20:25

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bengt »

Bingo hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 21:55
Bengt hat geschrieben: Mi 15. Jul 2020, 23:52 Und ich kann mich an den Fall Ursula Herrmann erinnern, das Mädchen das in der Kiste erstickte. Habe die Sendung damals 1981 mit meiner Mutter als 10 jähriger angesehen. Und das fand ich damals doch ziemlich unheimlich. Ist mir seitdem auch nie aus dem Gedächtnis gegangen. Sonst sind die meisten Fälle aus der damaligen Zeit nicht mehr so präsent, aber der ist mir noch Jahre danach hängengeblieben.
Ich habe von dem Fall auch gehört, allerdings als dies passierte war ich noch nicht in der Pipeline! War es nicht der Fall den Eduard Zimmermann über Jahre beschäftigt hat, vielleicht verwechsle ich das auch! Aber aus der Sicht des Täter ärgerlich, nach 29 Jahren gefasst werden, ein Jahr länger und man hätte ihn nicht mehr belangen können! Hast du gestern gesehen? Auch interessant die psychologische Erklärung zu den Fallen, das ist immer total interessant!
Genau, das war jener Fall, wo Ede sich geschworen hat, das er den Täter zur Strecke zu beringen. Als ich hörte, das ein Jahr länger der Fall verjährt gewesen wäre, da musste ich erstmal durchatmen, und dachte, mein Gott, das war allerdings knapp
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7926
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bingo »

Hammer, die letzten beiden Ausgaben von Aktenzeichen xy ungelöst!

Und nach bald 20 Jahren habe ich in der letzten Folge endlich jemand erkannt: Es war Desiree von Delft, die die gesuchte Täterin „Maria“ spielte, die ihre Opfer um Geld betrog! Desiree spielte vor knapp 1 Jahr, seit 2017 die Romy Ehrlinger bei Sturm der Liebe! :biggrin:

Der Fall der mir in dieser Folge am „besten“ gefallen hat: Der Tot der jungen Frau, die ein Alkoholproblem hatte und 2008 oder 09 mit 4 Promille ermordet aufgefunden wurde!

Zu Maria, man denkt immer, wie kann man auf so eine Geschichte reinfallen, zu mal die sofort mit der Tür ins Haus gefallen ist, aber ich bin ganz ehrlich, man ist nicht gefeit davor, auch darauf reinzufallen.

Der Fall in der Rubrik „xy ungelöst“ war kurios: Es wurde die Auflösung eines Filmfalles gezeigt, wo angeblich betrunkene Jungendliche ein Stein auf ein fahrendes Auto von der Brücke geworfen haben sollen. Es stellte sich heraus, das das Opfer selber das Stein auf das Auto geworfen hat.

Jetzt fragt man sich natürlich war das vermeintliche Opfer ein unehelicher Bruder der Ehrlich Brothers, :biggrin: nein, das Auto stand, das hat die Polizei herausgefunden. Da Frage ich mich ganz ehrlich, warum hat das die Polizei nicht vorher ermittelt ????

Und zu August Sendung von Aktenzeichen:

Der „beste“ Fall, der brutale Überfall auf die Ordensbrüder! Wie kann ein einziger Mann, es waren glaub ich, 6 Menschen, alleine, in seine Gewalt bringen. Ohne bevor es ausgesprochen wurde, war meine Vermutung, eventuell steckt dahinter ein Rachemotiv, vielleicht ein Opfer von sexueller Gewalt durch die Kirche und die Vermutung wurde dann ja auch geäußert. Der Täter wollte ja auch Namen von den Opfern wissen.

Das dumme eines Opfers, man ist natürlich in Panik, hat Angst und denkt vielleicht nicht mehr rational, aber anstatt mit dem Handy die Polizei zu rufen, hat er einen anderen Ordensbruder im gleichen Haus, der dann kurze Zeit später auch vom Täter überfallen wurde, angerufen.

Das makabere an dem Fall. Der Täter verlangt von einem der Opfer das „Opfergeld"
Benutzeravatar
CaptainCasey
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 829
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 18:35

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von CaptainCasey »

Sehr makaber, dass man bei solch einer Sendung, die echte Fälle zeigt, einen oder mehrere Taten als besten Fall zu bezeichnen. :-|
Bengt
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 710
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 20:25

Re: Aktenzeichen XY ungelöst (ZDF)

Beitrag von Bengt »

Die Panne Hanne war mal wieder bei Aktenzeichen xy.

Es ist schon wahnsinn, wie häufig sie dort auftritt.

Besonders Interessant finde ich da immer die Rubrik Cold Case.

Besonders schlimm fand ich diesmal den Fall wo der Japaner in seiner Wohnung niedergeschlagen wurde.
Aber eben auch den Enkeltrick mit Panne Hanne...
Antworten