Coronavirus / Covid-19

Hier wird über alle Themen diskutiert, die nichts mit Fernsehen zu tun haben.
Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7219
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Bingo »

Michi9000 hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 14:38
Der Test war negativ.
Gott sei Dank!

Michi9000
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 10067
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 11:46

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Michi9000 »

Ja find ich auch, aber Gewissheit hat man ja nie. Aber zumindest musste ich nicht in Quarantäne. Stell ich mir wirklich übel vor.

Benutzeravatar
phoenix
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 1228
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von phoenix »

Michi9000 hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 15:29
Ja find ich auch, aber Gewissheit hat man ja nie. Aber zumindest musste ich nicht in Quarantäne. Stell ich mir wirklich übel vor.
Lustig ist es nicht. Mich hat es auch erwischt und ich bin jetzt über drei Wochen zu Hause. Ab Sonntag darf ich zum Glück wieder raus. Da lernt man wieder die einfachen Dinge zu schätzen, wenn man nicht mal den Müll rausbringen kann oder Freunde darum bitten muss, mir etwas einzukaufen. :biggrin:

Michi9000
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 10067
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 11:46

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Michi9000 »

Denk ich mir, hoffe dir ging es wenigstens einigermaßen gut. Solange man gesundheitlich fit ist, geht es ja einigermaßen. Man kann heute mit Freunden und Familie Skypen, man hat ein irrsinniges Unterhaltungsprogramm, man kann Sport daheim machen etc. Also ich denke mal zwei Wochen wären für mich schon okay, aber halt nicht an die frische Luft zu kommen, stelle ich mir furchtbar vor.

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7219
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Bingo »

phoenix hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 15:51
Michi9000 hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 15:29
Ja find ich auch, aber Gewissheit hat man ja nie. Aber zumindest musste ich nicht in Quarantäne. Stell ich mir wirklich übel vor.
Lustig ist es nicht. Mich hat es auch erwischt und ich bin jetzt über drei Wochen zu Hause. Ab Sonntag darf ich zum Glück wieder raus. Da lernt man wieder die einfachen Dinge zu schätzen, wenn man nicht mal den Müll rausbringen kann oder Freunde darum bitten muss, mir etwas einzukaufen. :biggrin:
Du hattest Corona? Das tut mir leid! Darf ich fragen, was du für Symptome hattest? Ich hoffe ein leichten Verlauf? Weißt du wo du dich angesteckt hast? Ich habe immer gedacht, das man z.B. mal ins Treppenhaus gehen darf, oder wenigstens zum Müll?

Ich glaube das schlimmste für die Menschen ist, wenn sie in ihrer Freiheit eingeschränkt sind!

Wenn man gerne zuhause ist, ist das ja in Ordnung, aber wenn man dann gezwungen wird, ist das dann nicht mehr so schön! Das Sommerhaus lief ja auch nicht mehr, da hättest du dich ablenken können ;)

Ich frage mich auch, wie machen das Menschen die wirklich keinen anderen Menschen haben, der ihnen in einer Quarantäne hilft!?

Hinzugefügt nach 3 Minuten 13 Sekunden:
Michi9000 hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 16:14
Denk ich mir, hoffe dir ging es wenigstens einigermaßen gut. Solange man gesundheitlich fit ist, geht es ja einigermaßen. Man kann heute mit Freunden und Familie Skypen, man hat ein irrsinniges Unterhaltungsprogramm, man kann Sport daheim machen etc. Also ich denke mal zwei Wochen wären für mich schon okay, aber halt nicht an die frische Luft zu kommen, stelle ich mir furchtbar vor.
Da ist ja auch jeder Mensch anders! Der eine hält das 2 Wochen sehr gut aus und der andere kriegt einen Anfall! Es gab aber auch schon Fälle, ohne Vorerkrankungen, die einen schweren Verlauf hatten!

Benutzeravatar
karotte
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 3277
Registriert: Do 6. Nov 2008, 10:31

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von karotte »

Bingo hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 16:19


Ich habe immer gedacht, das man z.B. mal ins Treppenhaus gehen darf, oder wenigstens zum Müll?
Man darf dahin gehen, wo man auf niemanden treffen kann. Heißt zum Müll kann man nur gehen, wenn man in einem Eigenheim wohnt. Wenn man durch ein Mietshaus muss, in dem andere Leute leben, geht das nicht.

Benutzeravatar
phoenix
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 1228
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von phoenix »

Bingo hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 16:19
Du hattest Corona? Das tut mir leid! Darf ich fragen, was du für Symptome hattest?
Gewöhnliche Symptome einer Erkältung. Ich lag mal einen Tag komplett flach, aber ansonsten war es harmlos. Fieber, Kopfschmerzen. Ich war sowieso in der Zeit zu Hause, bin dann zur Sicherheit doch zum Arzt gegangen und habe einen Test gemacht. War selbst überrascht, als er positiv war.

Ich hatte da einen "angenehmen" Verlauf. Die Krankheit an sich war nicht schlimm. Aber man weiß ja nicht was für Spätfolgen es haben könnte. :roll: Deswegen ist es wichtig, dass man diesen Virus so gut wie möglich unter Kontrolle hält.
Weißt du wo du dich angesteckt hast?
Absolut keine Ahnung. Immer schön die Maske getragen, auf Abstand geachtet, so gut wie möglich nichts angefasst, Kontakte hauptsächlich gemieden.
Ich habe immer gedacht, das man z.B. mal ins Treppenhaus gehen darf, oder wenigstens zum Müll?
Wie karotte schon sagte, wenn du wirklich Corona hast darfst du absolut niemandem begegnen. Ich wohne mit einem älteren Ehepaar im Haus, also muss ich da nochmal doppelt so vorsichtig sein. Für Leute, die da niemanden haben, wird es dann schon schwierig.

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7219
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Bingo »

phoenix hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 10:32
Bingo hat geschrieben:
Fr 20. Nov 2020, 16:19
Du hattest Corona? Das tut mir leid! Darf ich fragen, was du für Symptome hattest?
Gewöhnliche Symptome einer Erkältung. Ich lag mal einen Tag komplett flach, aber ansonsten war es harmlos. Fieber, Kopfschmerzen. Ich war sowieso in der Zeit zu Hause, bin dann zur Sicherheit doch zum Arzt gegangen und habe einen Test gemacht. War selbst überrascht, als er positiv war.

Ich hatte da einen "angenehmen" Verlauf. Die Krankheit an sich war nicht schlimm. Aber man weiß ja nicht was für Spätfolgen es haben könnte. :roll: Deswegen ist es wichtig, dass man diesen Virus so gut wie möglich unter Kontrolle hält.
Weißt du wo du dich angesteckt hast?
Absolut keine Ahnung. Immer schön die Maske getragen, auf Abstand geachtet, so gut wie möglich nichts angefasst, Kontakte hauptsächlich gemieden.
Ich habe immer gedacht, das man z.B. mal ins Treppenhaus gehen darf, oder wenigstens zum Müll?
Wie karotte schon sagte, wenn du wirklich Corona hast darfst du absolut niemandem begegnen. Ich wohne mit einem älteren Ehepaar im Haus, also muss ich da nochmal doppelt so vorsichtig sein. Für Leute, die da niemanden haben, wird es dann schon schwierig.
Oje, das bestätigt meine Theorie nicht, wenn man sich an alle Regeln hält, das man sich eher nicht anstecken kann! Deswegen habe ich gefragt, wenn du jetzt viel z.B. durch Arbeit hin und her gefahren wärst, ich meine das normale Leben kann ja auch nicht komplett stehen bleiben, wäre das für mich nachvollziehbarer gewesen!

Ich begann jetzt am Anfang der Woche auch zu kränkeln. Tief in mir wusste ich, ich habe nur einen grippalen Infekt, hatte auch kein Fieber, Geschmacksverlust, etc. Bin dann auch zum Arzt, allerdings kam ich nicht mal in die Praxis. Ich habe vorher angerufen, habe dann nach einiger Zeit auch jemanden erreicht, ich wurde zurückgerufen und ich habe der Ärztin meine Symptome geschildert und die hat meine Diagnose bestätigt! Mir geht es heute auch wieder besser!

Ich muss auch sagen, ich habe mir die Symptome im Internet durchgelesen und sie sind wenn man auf mehrere Seiten geht, doch manchmal sehr widersprüchlich!

Da muss man auch ganz ehrlich sein, wenn man niemanden hat, dann hat man ein wirkliches Problem, wenn man nicht mal zum Müll darf, da muss man zwangsläufig auch mal die Wohnung verlassen! Das hat dann auch nicht mit grober Fahrlässigkeit zu tun, sondern du musst ja versorgt werden. Es gibt zwar Kirchen, oder Einrichtungen, aber ob die alles machen und ob das alles so klappt, das ist dann eine andere Frage.

Michi9000
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 10067
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 11:46

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Michi9000 »

Bingo hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 11:00
Ich muss auch sagen, ich habe mir die Symptome im Internet durchgelesen und sie sind wenn man auf mehrere Seiten geht, doch manchmal sehr widersprüchlich!
Weil sie auch verschieden sind. Es gibt halt die sehr häufigen Verläufe wie Kopfschmerzen, Fieber und trockenen Husten, aber bei manchen äußert es sich zum Beispiel nur durch Durchfall, andere haben Schnupfen, wieder andere schmecken nichts mehr.

Daher wundert es mich, dass deine Ärztin per Telefon deine Diagnose bestätigt hat. Das kann man eigentlich nicht wissen, wenn man nicht einen Test macht. Und selbst der hat ja keine 100%-Aussagekraft.

Benutzeravatar
Bingo
Forumsgott
Forumsgott
Reaktionen:
Beiträge: 7219
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 11:03

Re: Coronavirus / Covid-19

Beitrag von Bingo »

Michi9000 hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 16:57
Bingo hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 11:00
Ich muss auch sagen, ich habe mir die Symptome im Internet durchgelesen und sie sind wenn man auf mehrere Seiten geht, doch manchmal sehr widersprüchlich!
Daher wundert es mich, dass deine Ärztin per Telefon deine Diagnose bestätigt hat. Das kann man eigentlich nicht wissen, wenn man nicht einen Test macht. Und selbst der hat ja keine 100%-Aussagekraft.

Aber das ist doch mittlerweile ein ganz normaler Vorgang! Es gibt auch Krankschreibungen per Telefon (wurde mir auch angeboten) bei eben normalen Erkältungen etc, das man nicht mehr die Praxis vollhustet. Außerdem habe ihr ja alles genau geschildert! Ich denke sie kann anhand meiner Schilderung dies auch differenzieren!

Wäre ich ein Verdacht auf Corona Fall gewesen, wäre ich vor der Tür behandelt worden!

Natürlich gab es auch schon Fehldiagnosen, aber gehen wir mal bei mir nicht davon aus. Ich habe das getan, was ich tun konnte und mehr kann ich nicht machen!

Was hattest Du denn für Symptome, das man Dir den Test angeboten hat?

Antworten