Reich und Schön

Hier wird über internationale Serien von A bis Z diskutiert.
Benutzeravatar
DWA999
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 520
Registriert: Di 27. Jul 2021, 12:40

Re: Reich und Schön

Beitrag von DWA999 »

Ich habe heute in einem Anflug von Verrücktheit mit Folge 1 begonnen. Mal schauen wie lange ich dran bleibe. :angel:
Benutzeravatar
DWA999
Stammuser
Stammuser
Reaktionen:
Beiträge: 520
Registriert: Di 27. Jul 2021, 12:40

Re: Reich und Schön

Beitrag von DWA999 »

So offensichtlich das allermeiste ist - bisher liebe ich es.

Caroline kann einem nur leid tun - wenn Ridge und Bill die beiden wichtigsten Männer in deinem Leben sind, brauchst du dringend ein neues Leben. Scheint ja was zwischen Caroline und Thorne zu laufen - ich hoffe, dass das was wird. Ich fürchte, dass Caroline Ridge für seinen Seitensprung doch noch vergeben wird.
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 2247
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Reich und Schön

Beitrag von Webmaster »

Ich gucke unregelmäßig Folgen von 1992.

Was man der Serie zugutehalten muss, ist, dass sie schon damals einen hervorragenden Produktionsstandard hatte. Die Kulissen sind toll, die Beleuchtung ist super, die Charaktere sehen makellos aus, das schauspielerische Niveau ist hoch – kurzum, die Optik ist stimmig.

Die Handlung ist das leider nicht. Das Erzähltempo ist so dermaßen langsam, dass einen Monat lang eigentlich gar nichts passiert. Was im Umkehrschluss aber auch nicht so verkehrt ist, weil man nicht immer genau aufpassen muss :joy:

Meine Favoriten in diesen Folgen sind Sally, Stephanie, Brooke, Darla und Karen/Faith. Blake und Clarke finde ich auch interessant, sind mir aber insgesamt zu schnöselig. Felicia, Margo, Bill und Eric sind okay. Das Drama um Thorne, Macy und Jake interessiert mich nicht, und Taylors Verhalten ergibt keinen Sinn. Sie wird immer als "clevere Psychologin" dargestellt, und trotzdem geht sie immer noch mit Ridge aus, obwohl der ihr mehrmals gesagt hat, dass er mit Brooke zusammen sein will. But Taylor's soooo beautiful, wie alle ständig betonen.

Nicht mehr lange, bis Sheila auftaucht. Darauf bin ich gespannt.
Benutzeravatar
Webmaster
Administrator
Administrator
Reaktionen:
Beiträge: 2247
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 20:37

Re: Reich und Schön

Beitrag von Webmaster »

Während die erste Jahreshälfte von 1992 sehr langatmig war – warum dauert es 100 Folgen, bis Karen/Faith sich endlich mal ihrem Vater und den Forresters zu erkennen gibt? –, hat die zweite Jahreshälfte deutlich mehr Tempo.

Alles rund um Sheila ist einfach großartig. Ich finde auch Darla und Bill richtig toll zusammen.

Wer mir nicht gefällt, ist Taylors Vater Jack – der Schauspieler ist irgendwie farblos und hat keinerlei Chemie mit Stephanie oder Sally.
Die hysterische Macy geht mir inzwischen auch auf die Nerven.

Apropos Karen: Auf dem Papier eine interessante Rolle, und schauspielerisch ist Joanna Johnson auch top, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Autoren nicht recht wussten, was sie mit ihr anfangen sollen. Zuerst die abgebrochene "Romanze" mit Ridge (wahrscheinlich war in dem Dreieck Ridge/Taylor/Brooke einfach kein Platz mehr für noch eine Frau), dann diese komische Dreiecksgeschichte mit Thorne und Macy (welche Frau zieht mit ihrem Geliebten und dessen Noch-Ehefrau zusammen und findet das super?), und jetzt mischt sie bei "Spectra Fashions" mit.

Was ich bis heute nicht verstehe, ist, warum sich (fast) alle Dreiecksgeschichten in dieser Serie darum drehen, dass sich zwei Frauen erniedrigen, um einen eigentlich nicht so tollen Mann (Ridge/Eric/Thorne) bei der Stange zu halten. Diese Menschen scheinen einfach kein Vertrauen zueinander zu haben und vermuten ständig, dass sie betrogen werden. Trotzdem heiraten sie alle paar Wochen und beharren dann darauf, dass "niemand diese Ehe zerstören kann". 10 Folgen später ist die Ehe dann schon im Eimer und das nächste Dreieck beginnt.
Antworten