The Voice of Germany (Sat.1/Pro7)

Hier wird über alle sonstigen Sendungen im Fernsehen diskutiert.
Benutzeravatar
skysurfer
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Beiträge: 273
Registriert: Do 6. Nov 2008, 00:49

The Voice of Germany (Sat.1/Pro7)

Beitrag von skysurfer » Fr 25. Nov 2011, 12:51

Hat jemand den Auftakt gesehen?

Ich finde das Konzept & Juroren klasse.
Zum Moderator kann man noch nicht viel sagen.

Kein unnötiges Indielängestrecken oder Bloßstellen der Kandidaten!

:idea:

spirit

Beitrag von spirit » Fr 25. Nov 2011, 13:34

Endlich mal eine Casting-Show, die ich mir ohne Gemecker anschauen konnte. :lol:

Finde den Auftakt sehr gelungen. Die Juroren harmonieren echt miteinander und sind eben nicht da, um den Bewerber auf brutale Weise abzuweisen. Das allein fand ich schon sehr erfrischend.

Vor allem aber stehen hier tatsächliche Talente im Vordergrund. Von der ersten Show an sehen wir wirklich nur Menschen, die auch was drauf haben. Keine Möchtegern-Sänger, Zirkusaffen, Clowns oder vom Schicksal geschädigte Menschen. Kein Vorführen! Einfach klasse. :)

Auch gab es in der ersten Show keine übertriebenen Spannungseffekte und Dauer-Zeitlupe um Sendezeit zu sparen, wie es bei den RTL-Shows ja mittlerweile üblich ist.

Selbst die Bewerbung eines Sebastian Deyle wirkte nicht deplatziert.

Zur Moderation kann man tatsächlich noch nicht viel sagen ... denke und hoffe aber auch Stefan Gödde wird hier weiter eine untergeordnete Rolle spielen. Empfinde ihn aus bisherigen Produktionen aber als sehr angenehm und kann mir nicht vorstellen, das er irgendwann mal so ein Selbstdarsteller wird wie Marco Schreyl, der sich dann auch 24 Stunden vor der Kamera stellen könnte, bevor er verkündet ob Kandidat A nun weiter ist und Kandidat B nicht.

Bin auf jeden Fall sehr interessiert und werde weiterhin dran bleiben. :)

GM1956

Re: The Voice of Germany (Sat.1/Pro7)

Beitrag von GM1956 » Fr 25. Nov 2011, 21:11

Die Jury ist sicher kompetent, aber scheint mir fast ein wenig zu homogen zu sein. "Modernere" Stilrichtungen haben wenig Chancen. Heute zB der Typ, der "Closer" gesungen hat, da dachte ich, der hätte wirklich zu keinem der Coaches gepaßt. Nicht, dass ich das jetzt unbedingt haben müßte, aber ist vielleicht nicht 100% fair.

spirit

Beitrag von spirit » Sa 26. Nov 2011, 12:50

Ich finde schon, dass jeder in der Jury etwas eigenes besonderes zu bieten hat und dadurch auch vieles abgedeckt. Bisher konnte ich auch bei jeder Stimme in etwa sagen zu wem sie passen würde. Das aber nicht alles abgedeckt werden kann ist glaube ich klar. Die Sendung bedient anlässlich des Images von Sat.1 und ProSieben auch eine bestimmte Gruppe von Zuschauern, völlig klar.

Und ich glaube ansonsten hat die Show bisher bewiesen, dass sich viele dort zu Hause fühlen dürfen, die bei anderen Formaten schon gescheitert wären bzw. sich dort gar nicht erst beworben hätten.

Finde mit "The Voice" sind wir da ein ganzes Stück weiter, was das sonst so lächerliche Image der Casting-Shows betrifft. Meckern kann man immer viel ... ob es nun diverse Einspieler oder die Schaltungen zur Familie während des Auftritts sind, aber wenn ich das vergleiche mit dem was uns in den letzten Jahren teilweise bei "DSDS", "Das Supertalent" oder dann auch "Popstars" geboten wurde, bin ich mit der neuen Show schon ziemlich glücklich.

Vor allem wenn man betrachtet, dass "The Voice" eben auch letztes Jahr erst in Holland ihren Anfang gefunden hat. Die Franchise ist dementsprechend noch ziemlich jung und dafür schon wirklich ein Top-Produkt, was eben vor allem durch tatsächliche Talente überzeugen kann. :)

Benutzeravatar
HinterGittern
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 18:35

Re: The Voice of Germany (Sat.1/Pro7)

Beitrag von HinterGittern » Mo 28. Nov 2011, 19:03

The Voice of Germany ist so cool 8)

Viel besser als DSDS, Supertalent und Popstars. Die Jury gefällt mir, der Moderator ist auch sehr nett.
Keiner wird verhöhnt, und keine nervige Talentfreie typen.
Ich werde auf jedenfall weiter schauen.

Benutzeravatar
McChristi
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 2583
Registriert: Do 6. Nov 2008, 06:32

Beitrag von McChristi » Do 15. Dez 2011, 22:17

Jetzt gehts also in die Battles... The Voice gefällt mir weiterhin gut. :)

Zum Glück werden die Entscheidungen auch relativ schnell getroffen und nicht ewig in die Länge gezogen.

Meine Favouritin seit der ersten Show: Sharron! :love:

benzit

Beitrag von benzit » Do 15. Dez 2011, 22:48

Es ist endlich mal eine Castingshow, die wirklich sehr sehr gut ist, und wo nur Talente auftreten.

Selbst bei den Battels gab es fast immer eine Person, die ich im Battel einen Tick besser fand, aber das war dann nur um eine Haaresbreite geweseen.

Diese Pamela hatte ich vor 1 1/2 Jahren schonmal live gesehen bei der Extraschicht in Dortmund. Von daher habe ich in dem Fall zwar zu ihr gehalten, obwohl ich Persy in desemfall wesentlich besser fand.

Im Battel von Goivanni und Rüdiger fand ich Giovanni besser, denn er ist mehr an das Original rangekommen, obwohl Rüdiger auch wirklich gut ist...

Bei den Beiden Rockröhren fand ich wirklich beide sehr gut, und da hätte ich wirklich nicht entscheiden können, wer weiterkommen soll.

Benutzeravatar
phoenix
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 740
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:03

Beitrag von phoenix » Fr 6. Jan 2012, 11:24

Diese Show war wirklich mal was anderes. Leider liegt die Betonung hier auf war. Was gestern Abend da abgelaufen ist, war wirklich unterirdisch. Ich habe ja immer gedacht, dass Xavier mit seinem Team gewinnen könnte, aber der wirft ja eine Hammer-Stimme nach der anderen raus. Und mit welcher Begründung? "Ich brauche eine Frau". Jaaa, sehr professionell. Sicher war Rüdigers Auftritt nicht der Beste gestern, aber wie kann man so eine tolle Stimme gehen lassen und stattdessen jemanden wie Katja weiter lassen, welche völlig emotionslos den Song runtergeleiert hat? Ich bin sehr enttäuscht. Meine einzige Hoffnung liegen jetzt auf Nena und dem anderen, dessen Namen ich immer vergesse. :lol: Aber für mich hat die Show leider ziemlich an Niveau verloren. Ich hoffe das wird wieder. Überrascht war ich ja von Ivy. Ich fand sie nie besonders, aber gestern hat sie mich beeindruckt. Vielleicht wirds doch noch was bei BossHoss. In Sachen Fehlentscheidung wurden sie ja bereits von Xavier übertroffen. :sleep:

Benutzeravatar
HinterGittern
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 18:35

Beitrag von HinterGittern » Sa 7. Jan 2012, 12:05

Voll scheiße dass Nina gestern Abend Rausgeflogen ist :evil: Ich fand sie war gestern die Beste Kandidatin in der Show, aber leider kamen welche weiter die weniger so toll gesungen haben wie Nina :x

Benutzeravatar
ocbjunky
Forumsgott
Forumsgott
Beiträge: 4038
Registriert: Do 6. Nov 2008, 09:34

Beitrag von ocbjunky » Sa 7. Jan 2012, 13:09

Ich hatte bei den beiden Live Shows auch das Gefühl, dass immer diejenigen rausgeflogen sind, die ich gerne weiter gesehen hätte, zum Beispiel Rüdiger, Dominic, Lisa Martine, Lena und Charles.
Xaviers Argument, er müsse eine Frau im Team behalten, fand ich auch absolut verfehlt. Dann war sie ja quasi von vornherein weiter? :roll: Ich finde die Akustik in den Live Shows irgendwie merkwürdig. Vor allem in der ersten Show kam mir die Band extrem laut vor.

Benutzeravatar
HinterGittern
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 18:35

Beitrag von HinterGittern » Sa 7. Jan 2012, 13:55

In der ersten Liveshow war der Ton wirklich mieserable :x ich habe manche Talente gar nicht verstanden was sie gesungen haben, oder ich habe den Start von ihren Songs nicht mitbekommen, bei Bild.de war eine Frage ob man die Show wegen dem Ton wiederholen sollte, das wäre meiner Meinung nach übertrieben.

Nosferata

Beitrag von Nosferata » Di 10. Jan 2012, 14:32

Ich hatte anfangs gedacht: Was haben die denn für dünne Stimmchen?

Ehrlich gesagt, diesen Mr. Universum fand ich nicht so herausragend... :-| Da hat mir dieser George-Clooney/Paolo-Conte-Verschnitt deutlich besser gefallen!! Ein Mann muss ne tiefe Stimme haben. :P

Mein kleiner Liebling ist ja das Lächeln auf 2 Beinen: Benny Fiedler.

benzit

Beitrag von benzit » Fr 13. Jan 2012, 22:14

Mein Tipp Team Bosshoss es gehen: Die dunkelhäutige oder Benny...

Team Xavier gehen wird: denke ich Max, wobei ich wünschte, Reno würde gehen, aber dafür singt er leider zu gut...

Benutzeravatar
phoenix
Stammuser
Stammuser
Beiträge: 740
Registriert: Di 26. Jul 2011, 19:03

Beitrag von phoenix » Fr 13. Jan 2012, 22:59

Xavier hat Katja also nach Hause geschickt, damit der andere mehr zeigen kann? War doch genug Zeit und Katja hatte heute eine tolle Leistung hingelegt. Meine Güte, bei dem Mann kriege ich mittlerweile noch Aggressionen. Der zieht das Niveau mit seinen Fehlentscheidungen ja nur noch runter. Da sind BossHoss ja wirklich um Längen besser.

Max war wirklich grottig. Da hat gar nichts gepasst. Aber war klar, dass das Publikum den weiter wählt. Hoffentlich darf er dann nächstes Mal endlich gehen. :P Der Rest war ganz gut, aber alles in allem eine langweilige Show. Ich hoffe einfach auf nächste Woche mit Nena und Rea. :love:

Benutzeravatar
HinterGittern
Dauerbesucher
Dauerbesucher
Beiträge: 279
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 18:35

Beitrag von HinterGittern » Sa 14. Jan 2012, 10:46

phoenix hat geschrieben:Max war wirklich grottig. Da hat gar nichts gepasst. Aber war klar, dass das Publikum den weiter wählt. Hoffentlich darf er dann nächstes Mal endlich gehen. :P Der Rest war ganz gut, aber alles in allem eine langweilige Show. Ich hoffe einfach auf nächste Woche mit Nena und Rea. :love:

Max war gestern zwar nicht der beste, aber fliegen soll er nicht. Irgendwie finde ich die Teams von Rea und Nena besser als das Team von Xavier und BossHoss.

Meine Favouriten sind : Max, Ivy, Jasmin Graf, Kim.

Antworten