Gilmore Girls

Gilmore Girls

dienstags um 20:15 Uhr auf sixx

Das Ende der "Gilmore Girls"?

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Gilmore Girls
Nachdem in den USA das Ende der diesjährigen TV-Saison immer näher rückt, hängt wieder einmal das Schicksal diverser beliebter Serien in der der Luft. Statt mangelnder Zuschauergunst plagt "Gilmore Girls" ein ganz anderes Problem: Die Verträge beider Hauptdarstellerinnen, Lauren Graham und Alexis Bledel, laufen mit dem Ende der aktuellen 7. Staffel aus!

Zwar erhielt mit Graham bereits eines der "Gilmore Girls" einen begehrten Produzenten-Posten und somit mehr Einfluss auf die Entwicklung der Serie, doch es ist unklar, ob dies genug ist, um beide Darstellerinnen bei der Stange zu halten. Fakt ist, dass das Finale der aktuellen Staffel letztes Wochenende abgedreht wurde und es noch keine definitive Entscheidung gibt, ob es nicht doch auch das endgültige Serienfinale sein wird.

Branchenkenner Michael Ausiello von der Fernsehillustrierten TV Guide ließ aber durchblicken, dass eine 8. Staffel dennoch sehr wahrscheinlich ist. Dies ist nicht verwunderlich, da "Gilmore Girls" für den Sender The CW weiterhin eines der erfolgreichsten Programme ist.

Wahrscheinlich wird die 8. und dann finale Staffel wie seinerzeit bei der Sitcom "Friends" jedoch arg gekürzt sein: Bledel und Graham wollen wohl noch 13 Folgen drehen, um der Serie einen würdigen Abschluss zu ermöglichen, während der Sender gerne mindestens 16 Folgen produzieren will, um die Staffel über die volle TV-Saison strecken zu können.

Man darf gespannt, wie die endgültige Entscheidung über die Zukunft von "Gilmore Girls" Mitte Mai ausfallen wird...

  • Tags:
  • Quelle: Entertainment Weekly
  • TT, 20. April 2007