Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

Fehler gefunden?

Olivia Marei spielt Toni Ahrens

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten
© RTL

Als Nina Ahrens (Maria Wedig) im vergangenen Herbst gemeinsam mit ihrem Mann Martin (Oliver Franck) und Sohn Luis (Maximilian Braun) in der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" auftauchte, wurde schnell klar, dass zur Familie auch Tochter Toni gehört, die sich aber schon vor einer ganzen Weile von ihren Eltern distanziert hatte und daher nicht mit nach Berlin umgezogen war. Nun, nach knapp einem Jahr – und nach der Trennung von Nina und Martin (der schon vor einigen Monaten das Seriengeschehen verlassen hat) –, wird das schwierige Verhältnis zwischen Nina und Toni erstmals thematisiert.

Toni hat ihre Ausbildung in Essen abgeschlossen und kommt nach Berlin in den Kolle-Kiez, um eine Fortbildung zu machen. Jegliche Annäherungsversuche seitens ihrer Mutter blockt sie zunächst ab, doch sie will sich wenigstens mit ihrem Bruder treffen. Da sind die Probleme natürlich vorprogrammiert...

Gespielt wird Toni Ahrens von der 28-jährigen Olivia Mapei. Die gebürtige Wiesbadenerin lebte lange Zeit in Wien, aber später auch in den USA, Singapur, London und Berlin. In den letzten Jahren stand sie regelmäßig in München und Berlin auf der Theaterbühne und drehte nebenbei einige Kurzfilme. Die Hauptrolle bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" ist ihr erstes großes Fernsehengagement. Ihren ersten Auftritt hat sie dort am 13. Juli 2018 (Folge 6550).

  • Tags: Olivia Marei, Toni Ahrens, Einstieg
  • Quelle: RTL Presse
  • FR, 10. Juli 2018