Melrose Place (1992)

Melrose Place (1992)

Derzeit nicht im TV

Jack Wagner

Bild von Jack Wagner als aus der TV-Serie Melrose Place (1992)
© FOX
Darsteller:
Jack Wagner
Geburtsdatum:
3. Oktober 1959 (Alter: 60)
Geburtsort:
Washington, Missouri (USA)
Körpergröße:
182 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Jack Wagner wurde am 3. Oktober 1959 als jüngster von vier Geschwistern in Washington im US-Bundesstaat Missouri geboren. Als 10-Jähriger begann er Golf zu spielen, doch er gehörte auch dem Schauspielkurs seiner Schule an. Nachdem Jack die Golfmeisterschaft in Missouri gewonnen hatte, bewarb er sich an der Universität von Arizona für ein Golf-Stipendium. Da er ablehnt wurde, wechselte Jack in den Schauspielkurs, was fortan für ihn Priorität hatte. Nach seinem Abschluss in Theaterwissenschaften 1982 ging Jack nach Los Angeles, um sich als Schauspieler zu verdienen. Nach einer kleinen Rolle in "Unter der Sonne Kaliforniens" (Knots Landing) erfolgte dann 1983 schon sein Durchbruch: In der Seifenoper "General Hospital" erreichte Jack als Andrew "Frisco" Jones sehr große Popularität.

Mit dieser Rolle konnte Jack gleichzeitig seiner weiteren Leidenschaft – dem Singen – frönen. So kletterte Friscos Lied "All I Need" bis auf Platz 2 der amerikanischen Billboard Charts. 1987 verließ Jack die Seifenoper und ging ans Theater, wo er u.a. in "Westside Story" und "Grease" spielte. Im Jahre 1989 holte man Jack zu "General Hospital" zurück, wo seine Serienbeziehung zu Felicia Cummings alias Kristina Malandro bald auch Realität wurde. Während Jack und Kristina 1993 im echten Leben heirateten, hieß es für Felicia 1991 Abschied nehmen, da Frisco das fiktive Port Charles wieder verließ.

Jack übernahm die Rolle des Warren Lockridge in "California Clan" (Santa Barbara) und blieb der Seifenoper von 1991 bis zur Einstellung 1993 treu. Darauf nahm der Mime diverse Theaterengagements an und absolvierte in den Jahren 1994 und 1995 einige Gastauftritte in seiner alten Heimat "General Hospital". 1995 war Jack zum ersten Mal in "Melrose Place" als Dr. Peter Burns zu sehen. Anfangs nur als eine befristete Nebenrolle angelegt, wurde Jack schließlich ab der vierten Staffel fest unter Vertrag genommen. Zusammen mit Heather Locklear alias Amanda Woodward bildete Jack bis zum Ende der Serie 1999 die Speerspitze und führte in einigen Folgen auch Regie. 

In der kurzlebigen Serie "Titans – Dynastie der Intrigen" stellte Jack 2000 den Jack Williams dar. Neben einigen Fernsehfilmen wie "Im Spiegel des Abgrunds" (1997) oder "Artificial Lies – Im Netz der Lügen" (2000) widmete sich Jack wieder dem Golfsport. Im amerikanischen Fernsehen moderierte Jack auch schon diverse Golfsendungen und hatte außerdem Gastauftritte in Serien wie "Sunset Beach" (1997) und "Ein Hauch von Himmel" (1999). Von März 2003 bis Februar 2012 war der viel beschäftigte Mime bei "Reich und Schön" (The Bold and the Beautiful) als Schiffskapitän und Frauenheld Dominick "Nick" Marone zu sehen. Seit 2014 spielt Jack Wagner eine Hauptrolle in der Westernserie "Die Coal Valley Saga".

Letzte Aktualisierung: 15.02.2020