O.C., California

O.C., California

Fehler gefunden?

Nicholas Gonzalez

Bild von Nicholas Gonzalez aus der TV-Serie O.C., California
© FOX
Name:
Nicholas Gonzalez
Geburtsdatum:
3. Januar 1976 (Alter: 42)
Geburtsort:
San Antonio, Texas (USA)
Körpergröße:
170 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Schwarz
Gespielte Rollen:
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nicholas Edward Gonzalez, dessen Vorfahren aus Mexiko stammen, wurde am 3. Januar 1976 in San Antonio, Texas, geboren. Er besuchte die Central Catholic High School in seiner Heimatstadt und machte sich einen Namen als erfolgreicher Leichtathlet, indem er die Texas State Championship über die Distanz von ein und zwei Meilen gewann. Von 1994 bis 1998 studierte Nicholas Gonzalez an der Stanford University in Kalifornien. Dort lernte er auch die Professorin und Schauspielerin Alma Martinez kennen, welche den jungen Mann dazu ermutigte, ebenfalls Schauspieler zu werden, so dass er sich schließlich einer Theatergruppe anschloss. Wenig später siedelte Nicholas nach Los Angeles um, wo er zunächst kleine Parts in Serien wie "Dharma & Greg" (1998) und "Undressed" (1999) ergatterte.

Einen ersten Achtungserfolg erzielte er im Jahre 2000, als er 400 Mitbewerber ausstach und die Rolle des Medizinstudenten Alex Santiago in der Serie "Resurrection Blvd." für sich gewinnen konnte. Insgesamt drei Staffeln lang wirkte Nicholas in der Serie mit und absolvierte in der drehfreien Zeit Gastauftritte in "Walker, Texas Ranger" (2001) und "Die wilden Siebziger" (2002). Im Herbst 2004 stieg er als attraktiver Gärtner D.J. bei "O.C., California" ein und verdrehte Marissa Cooper sechs Folgen lang den Kopf. In den Folgejahren war Nicholas Gonzalez als Gastdarsteller in den erfolgreichen Serien "Law & Order: New York" (2005), "Ghost Whisperer" (2005), "Close to Home" (2006), "Alles Betty!" (2006), "Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte" (2007), "Brothers & Sisters" (2008) und "Melrose Place" (2009) zu sehen.

Seine Freizeit verbringt der Schauspieler, der zu einem der "25 attraktivsten Junggesellen" gewählt wurde, am liebsten mit Golf, Videospielen und Fitnesstraining. Außerdem engagiert er sich für wohltätige Zwecke und war u.a. in einer Plakataktion der Tierrechtsorganisation PETA zu sehen.

Letzte Aktualisierung: 06.08.2010