Reich und Schön

Reich und Schön

Fehler gefunden?

Jim Storm

Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden.
Name:
Jim Storm
Geburtsdatum:
12. August 1943 (Alter: 75)
Geburtsort:
Highland Park, Illinois (USA)
Körpergröße:
Unbekannt
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelbraun
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Als Verlagsmogul Bill Spencer stand Jim Storm ab der ersten Folge im Mittelpunkt von "Reich und Schön". Der Mime, der manchmal auch als James Storm aufgeführt wird, war vor "Reich und Schön" aber schon in diversen anderen Soaps und Serien zu sehen. Seine erste größere Rolle erhielt der Schauspieler 1956 in "Jung und Leidenschaftlich" (As the World Turns). Danach folgten Gastauftritte in einigen Serien, bis Jim 1968 die Rolle des Dr. Larry Wolek in "Liebe, Lüge, Leidenschaft" (One Life to Live) übernahm. Nach einem Jahr verließ er die Serie und die Rolle wurde von seinem Bruder Michael weitergeführt. Jim wiederum versuchte sein Glück in der Gruselserie "Dark Shadows" und anderen meist wenig erfolgreichen Projekten. 1979 stieß Jim dann zur Seifenoper "The Doctors" hinzu und spielte drei Jahre lang den Mike Powers, bevor er New York verließ und einige Zeit lang als Verleger einer Branchenillustrierten in L.A. tätig war. Schließlich folgte Jims große Chance: William J. Bell holte ihn zu "Schatten der Leidenschaft" (The Young and the Restless). Dort stellte er von 1983 bis 1985 den Neil Fenmore dar, den Serienvater von Tracey E. Bregmans Alter Ego Lauren Fenmore.

Nachdem Jim die Serie verlasen hatte, absolvierte er Gastauftritte in vielen Serien wie "Hotel" und "Hardcastle & McCormick". Eines Tages wurde er dann von "Reich und Schön"-Schöpfer William J. Bell kontaktiert, der ihn für seine neue Seifenoper engagieren wollte. So kam es, dass Jim wieder mit den Bells zusammenarbeite und ab der ersten Folge von "Reich und Schön" den Bill Spencer spielte. Obwohl er 1994 ausstieg, kehrte Jim noch für mehrere Gastauftritte in den Jahren 1997, 2000 und 2003 zurück – meist um Bills alter Freundin Stephanie Forrester alias Susan Flannery einen Gefallen zu erweisen. Der Mime, dessen äußerst tiefe und sinnliche Stimme sein Markenzeichen ist, war von 1997 bis 1998 außerdem in "Sunset Beach" als Charles Larkin zu sehen. Geboren in Highland Park im US-Bundesstaat Illinois, wuchs Jim, der seinen Geburtstag am 12. August feiert, teils in England auf. Seit über 40 Jahren ist er glücklich mit seiner Frau verheiratet. Das Paar hat drei erwachsene Kinder.

Letzte Aktualisierung: 14.08.2011