Reich und Schön

Reich und Schön

Fehler gefunden?

Joanna Johnson

Bild von Joanna Johnson aus der TV-Serie Reich und Schön
© BBL
Name:
Joanna Johnson
Geburtsdatum:
31. Dezember 1961 (Alter: 56)
Geburtsort:
Phoenix, Arizona (USA)
Körpergröße:
Unbekannt
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Blond
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Joanna Johnson ist ein wahres Multi-Talent: Sie ist Schauspielerin, Regisseurin, Produzentin und Autorin in einer Person. Das eigentliche Bestreben der am 31. Dezember 1961 in Phoenix, Arizona, geborenen Joanna war es, Regisseurin zu werden. Daher verließ die Zweitjüngste von vier Kindern das heimische Arizona und zog in die Filmmetropole Los Angeles, um an der University of Southern California Regie und Schauspiel zu studieren. Nachdem sie ihren Abschluss erzielt hatte, drehte Joanna einige medizinische Lehrfilme, bis sie von einem Casting-Leiter entdeckt wurde. Daraufhin erhielt Joanna Gastrollen in den Fernsehserien "Mike Hammer", "Trio mit vier Fäusten" und "Twilight Zone". Als William J. Bell nach der Besetzung für die junge unschuldige Tochter des Verlagsmagnaten Bill Spencer suchte, war er von Joanna Johnson auf Anhieb begeistert. Und so war die Mimin ab der ersten Folge von "Reich und Schön" als Caroline Spencer zu sehen. Beim Publikum erreichte Joanna rasch große Beliebtheit und Caroline und Ridge Forrester wurden zum Traumpaar der Serie. Nach drei Jahren entschloss sich Joanna jedoch, die Serie zu verlassen, so dass Caroline in Folge 834 einem tragischen Krebstod erlag. Die Schauspielerin reiste zunächst einmal um die Welt, bis man sie überreden konnte, zu "Reich und Schön" zurückzukommen.

Mit dem Erscheinen der mysteriösen Faith Roberts in Folge 1182, welche eigentlich Carolines verschollene Zwillingsschwester Karen war, kehrte auch Joanna Johnson im Dezember 1991 zum Ensemble von "Reich und Schön" zurück. Wieder blieb sie der Serie drei Jahre lang treu, doch nun wollte sich Joanna hinter die Kamera zurückziehen. Nach ihrem Ausstieg im Juni 1994 wurde es daher auch still um sie, denn Joanna versuchte, als Drehbuchautorin Fuß zu fassen. Im Jahr 2001 kam der von ihr geschriebene Film "The Shrink is in – Wahnsinn auf zwei Beinen!" mit Courteney Cox and David Arquette in den Hauptrollen in die Kinos, welcher trotz guter Kritiken floppte. Im Januar 2001 war Joanna außerdem für eine Folge zu Gast bei "Reich und Schön" – in Form von Carolines Geist! Im Sommer 2009 kehrte sie erneut für vier Folgen an ihre alte Wirkungsstätte zurück, diesmal aber wieder als Karen Spencer. Von Herbst 2003 bis Mai 2006 lief die von Joanna kreierte Sitcom "Hope and Faith" recht erfolgreich auf dem amerikanischen Sender ABC. Für die Comedyserie fungierte die frühere Schauspielerin nun als Produzentin und schrieb oftmals die Drehbücher. In ihrer Freizeit treibt Joanna viel Sport, vor allem Joggen und Fahrradfahren.

Letzte Aktualisierung: 02.07.2011