Revenge

Revenge

Fehler gefunden?

Verlässt Josh Bowman die Serie?

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Revenge
© ABC
Die Serie "Revenge" bekleckert sich in den Vereinigten Staaten dieser Tage nicht gerade mit Ruhm. Die Quoten sind im Keller, sodass gerade eine Sendeplatz-Verschiebung für das neue Jahr bekannt gegeben wurde. Fans müssen dann am Sonntagabend eine Stunde länger, bis um 22 Uhr, wach bleiben, um die neusten Rachegelüste der Schönen und Reichen in den Hamptons sehen zu können.

Als ob dies für die Produzenten nicht schon Sorge genug wäre, gibt Hauptdarsteller Josh Bowman (Daniel) nun auch noch ein Interview, indem er den Wunsch äußert zum Ende der laufenden Staffel den Serientod zu sterben. "Ich versuche den Tod von Daniel für das Staffelende anzupreisen," sagt der Schauspieler offen gegenüber dem amerikanischen TV Guide. "Ich liebe es an der Serie zu arbeiten, aber ich bin nur ehrlich. Mein Charakter hat immer wieder seine Richtung geändert und das ist wirklich sehr hart für mich zu spielen."

Sollte Daniel aber darüber hinaus noch eine weitere Staffel erleben, wünscht sich Bowman komplett zur dunklen Seite zu wechseln. "Er sollte verabscheuungswürdig, anstößig und gefühllos sein - schlimmer als Conrad," sagt Bowman. Für diese Möglichkeit müsste die strauchelnde Serie aber auch erstmal von dem US-Sender ABC verlängert werden.

  • Tags: Revenge, Josh Bowman, Ausstieg
  • Quelle: TV Guide
  • DG, 22. November 2013