Anzeige
Six Feet Under

Six Feet Under

Derzeit nicht im TV

Lauren Ambrose

Bild von Lauren Ambrose als aus der TV-Serie Six Feet Under
© HBO
Darstellerin:
Lauren Ambrose
Geburtsdatum:
20. Februar 1978 (Alter: 41)
Geburtsort:
New Haven, Connecticut (USA)
Körpergröße:
168 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Rotblond
Gespielte Rollen:
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Lauren Ambrose wurde am 16. November 1978 in New Haven, Connecticut, geboren und begeisterte sich schon in jungen Jahren für die Schauspielerei. Nachdem sie intensiv Stimmunterricht genommen hatte, gab sie im Alter von 14 Jahren ihr Off-Broadway-Debüt in dem Theaterstück "Soulful Scream of a Chosen Son". Weitere Bühnenauftritte folgten, bis sie 1990 ihr TV-Debüt mit mehreren Gastauftritten in dem Serienklassiker "Law & Order" gab. Trotz dieses frühen Erfolgs blieb die junge Schauspielerin für die meisten eher ein unbeschriebenes Blatt.

1994 beschloss sie, nach Los Angeles zu ziehen, um dort ihre Schauspielkarriere voranzutreiben. 1997 erhielt sie ihre erste kleine Rolle in dem Kinofilm "In & Out – Rosa wie die Liebe", eine Komödie, in der sie eine von Kevin Klines Studentinnen spielte. Ein Jahr später glänzte sie an der Seite von Jennifer Love Hewitt in der romantischen Komödie "Ich kann’s kaum erwarten".

Anzeige

Ihre erste Hauptrolle spielte Lauren Ambrose 2000 in dem Independentstreifen "Psycho Beach Party", in dem sie nicht nur ihre komödiantische Seite, sondern auch ihr musikalisches Talent unter Beweis stellte. Noch im selben Jahr folgte die Hauptrolle in dem Drama "Swimming". Ihren Durchbruch erzielte Lauren Ambrose, als sie 2001 erfolgreich für die Rolle der Claire Fisher in der Dramaserie "Six Feet Under – Gestorben wird immer" vorsprach. Lauren kam bei den Kritikern so gut an, dass sie sowohl 2002 als auch 2003 für einen "Emmy Award" als "Beste Nebendarstellerin" nominiert wurde. Ironischerweise hatte ihr ihre Großmutter prophezeit, dass sie einmal eine Stelle in einem Bestattungsunternehmen haben würde – auf eine Art hatte sie Recht behalten.

Die teils düstere Stimmung in der Serie übertrug sich glücklicherweise nicht auf Laurens Privatleben: Im September 2001 heiratete sie den Internet-Unternehmer Sam Handel. Nach dem Ende von "Six Feet Under" widmete sich Lauren Ambrose verstärkt dem Theater: Nachdem sie 2006 ihr Debüt am Broadway gegeben hatte, folgten viele weitere Rollen. Im Jahr 2018 wurde sie für ihre Darbietungen im Klassiker "My Fair Lady" für einen "Tony Award" nominiert. In ihrer Freizeit nimmt sie Klavierunterricht, kocht gerne und liebt es, zusammen mit ihrem Ehemann die Hausarbeit zu erledigen.

Letzte Aktualisierung: 27.07.2019