Anzeige
Six Feet Under

Six Feet Under

Derzeit nicht im TV

Richard Jenkins

Bild von Richard Jenkins als aus der TV-Serie Six Feet Under
© HBO
Darsteller:
Richard Jenkins
Geburtsdatum:
4. Mai 1947 (Alter: 72)
Geburtsort:
DeKalb, Illinois (USA)
Körpergröße:
185 cm
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Gespielte Rollen:
Gesprochen von:
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Richard Jenkins gehört zu den bekanntesten Gesichtern in der Filmbranche: Er kann, wenn auch zumeist als Nebendarsteller, bis heute mehr als 70 Auftritte in Kino- und Fernsehfilmen sowie in TV-Serien nachweisen. Geboren am 2. Dezember 1953 und aufgewachsen in DeKalb studierte er an der Illinois Wesleyan University Theaterwissenschaften. Nach seinem Abschluss trat er in vielen Regionaltheatern auf, darunter 15 Jahre lang am Trinity Repertory Theater in Rhode Island, wo er auch vier Jahre als künstlerischer Direktor hinter der Bühne agierte.

Seine erste Kinorolle erhielt Richard Jenkins 1985 in dem Western "Silverado", wo er an der Seite der Oscar-Preisträger Kevin Kline und Kevin Costner spielte. Es folgten Woody Allens romantische Komödie "Hannah und ihre Schwestern" (1986) und "Die Hexen von Eastwick" (1987) mit Jack Nicholson, Cher und Michelle Pfeiffer.

Anzeige

An der Seite von Al Pacino und Ellen Barkin überzeugte er 1989 in "Sea of Love – Melodie des Todes". Weitere nennenswerte Filme waren unter anderem "Zwei Millionen Dollar Trinkgeld" (1994) mit Nicolas Cage und Bridget Fonda, "Schnee, der auf Zedern fällt" (1999) mit Ethan Hawke, "Ein (un)möglicher Härtefall" (2003) mit George Clooney, "Kaltes Land" (2005) mit "Oscar"-Gewinnerin Charlize Theron sowie die Zusammenarbeit mit den Farrelly-Brüdern in den Erfolgskomödien "Verrückt nach Mary" (1998) und "Ich, beide & sie" (2000), in denen er an der Seite von Ben Stiller, Cameron Diaz, Jim Carrey und Renée Zellweger auftrat.

Im Fernsehen hatte er Gastauftritte in der Kultserie "Miami Vice" (1985) sowie im Film "Kojak: Dunkle Beziehungen" (1989). Richard Jenkins ist seit 40 Jahren mit seiner mit seiner Ehefrau Sharon R. Frederick verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Letzte Aktualisierung: 27.07.2019