Unter uns

Unter uns

Fehler gefunden?

Mario Schmidt

Darsteller: Arne Rudolf [Folge 5410 (5. August 2016) bis Folge 5520 (10. Januar 2017)]
Beziehungen zu anderen Rollen anzeigen
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Mario Schmidt ist der Anführer einer kriminellen Jugendgang, die das Viertel rund um die Schillerallee unsicher macht, dort randaliert und die Bewohner bestiehlt. Er kommt mit Jule Kasper zusammen, die nichts von seinem Doppelleben ahnt. Valentin Huber wird als Sohn reicher Eltern zur Zielscheibe von Mario und von dessen Gang regelmäßig verprügelt und ausgeraubt. Als Valentin zudem noch von seinem Vater Benedikt gedemütigt wird, bricht er in einem Wutanfall dessen Auto auf. Mario, der Zeuge der Szene wird, bietet Valentin an, in die Gang einzusteigen. Valentin geht schließlich darauf ein, um von den anderen nicht mehr zusammengeschlagen zu werden. Unter Marios Einfluss rutscht Valentin immer weiter in kriminelle Kreise ab.

Nach Fiona Jägers Verschwinden fürchtet Jule um das Leben ihrer besten Freundin. Weil Mario sie in dieser Siutuation im Stich lässt, während Valentin sich um sie kümmert, trennt sie sich von Mario. Kurz darauf kommt sie mit Valentin zusammen. Aus Rache, weil sie ihn abserviert hat und weil sie ihm auf die Schliche zu kommen droht, versucht Mario, Jule umzubringen. Sie kommt mit dem Schrecken davon, doch Valentin, der ahnt, dass Mario hinter dem Anschlag steckt, trennt sich von Jule, um sie nicht zu gefährden. Kurz darauf besiegt Valentin Mario im direkten Kampf, woraufhin Marios Gang diesen fallenlässt und sich hinter Valentin stellt. Mario bleibt zunächst nichts anderes übrig, als sich innerhalb der Gang einzuordnen.

Als Folge der immer häufiger werdenden Angriffe der Clique gründet sich in der Schillerallee eine Bürgerwehr unter der Führung von Benedikt. Die Situation droht zunehmend zu eskalieren. Als Mario versucht, die Einnahmen des "Schiller" zu stehlen, erkennt der Geschäftsführer Malte Winter ihn wieder. Mario lockt Malte daraufhin in eine Falle, in die jedoch Valentins Großvater Robert Küpper tappt, der brutal zusammengeschlagen wird, bevor Valentin es verhindern kann. Mario wird verhaftet, ist jedoch aus Mangel an Beweisen am nächsten Tag wieder auf freiem Fuß.

Kurz darauf bestiehlt er Benedikt, Malte kann ihm jedoch einen Großteil der Beute wieder abnehmen. Der Krieg zwischen Malte und Mario bricht nun offen zu Tage, und Mario überfällt Malte in seiner Wohnung. Malte überwältigt ihn und ist aus Angst kurz davor, Mario umzubringen, schreckt jedoch in letzter Sekunde davor zurück. Die Hubers stellen Mario einen Anwalt, um zu verhindern, dass Valentins Verstrickungen in die Gang herauskommen. Benedikt zwingt Mario schließlich, die Stadt zu verlassen.

Letzte Aktualisierung: 29.09.2018