Unter uns

Unter uns

3-Wochen-Vorschau

21. Kalenderwoche

  • Montag, 22. Mai 2017 (Folge 5611)
  • Caro und Malte sind im Kühllaster gefangen und versuchen alles, um sich warm zu halten. Doch Caros Kräfte schwinden. Als sie sich von Malte zu verabschieden beginnt, indem sie ihre Fehler bereut, fleht Malte Caro an, nicht aufzugeben. Tatsächlich setzt sich der Kühllaster wieder in Bewegung und bringt sie in die Schillerallee zurück. Während Caro trotz des verbindenden Erlebnisses am nächsten Morgen für immer zu Jule nach Südafrika fliegen will, spürt Malte, dass er sie nicht verlieren will. Kommt diese Erkenntnis zu spät?
  • Benedikt ist noch immer sauer auf Andrea, die ihren Lotto-Gewinn gegen seinen Willen mit Irene und Caro geteilt hat. Schließlich hätte er den ganzen Gewinn dringend zur Rettung seines Bauprojekts gebraucht. Doch Benedikt muss alsbald erkennen, dass ihm nicht nur die Million abhandengekommen ist, sondern auch Tobias´ Zeugen für ein Verfahren gegen Opitz. Als diese tot aus dem Rhein gezogen werden, gerät Benedikt von ganz unerwarteter Seite unter Druck: Tobias.
  • Valentin hat Ringo geküsst! Doch während der Kuss für ihn nur Mittel zum Zweck war, um eine hartnäckige Verehrerin loszuwerden, lässt er Ringos Herz unerwartet höher schlagen. Völlig überrumpelt wirft Ringo Valentin eine ganz klare Grenzüberschreitung vor, was dieser im ersten Moment nicht versteht. War doch nur Spaß. Ringo kämpft mit aller Macht gegen die unerwünschten Gefühle an, doch gewinnt er diesen Kampf nur für kurze Dauer. Denn als Valentin sich aufrichtig bei ihm entschuldigt, bröckelt Ringos coole Fassade erneut.
  • Dienstag, 23. Mai 2017 (Folge 5612)
  • Zu spät ist Malte klargeworden, dass er Caro nicht ziehen lassen kann: Caro ist bereits auf dem Weg zum Flughafen. Doch Malte gibt nicht auf. Er findet Unterstützung bei Bambi, der ihn zum Flughafen fahren will. Trotz einer halsbrecherischen Hatz kommt Malte aber zu spät. Caros Flugzeug ist bereits gestartet. Niedergeschlagen kehrt Malte in die Schillerallee zurück. Er ahnt nicht, dass auch Caro den wortlosen Abschied nicht ertragen hat...
  • Ringo ist erschrocken und schuldbewusst, als er mitbekommt, dass Opitz die Kronzeugen, die gegen ihn aussagen wollten, umgebracht hat. Angsterfüllt will er nur noch eines: sich von Opitz befreien. Als er über Tobias mitbekommt, dass Benedikt gezwungen ist, sein Bauprojekt an Opitz zu veräußern, will sich Ringo mit dieser Information freikaufen. Gerade als Ringo beginnt, sich zu entspannen, merkt er jedoch, dass er Opitz eine Fehlinformation geliefert hat. Als Ringo sich um Schadensbegrenzung bemüht, bekommt er jedoch ein ganz anderes Problem...
  • Benedikt ist höchst angespannt, nachdem er keine Chance mehr hat, juristisch gegen Opitz vorzugehen. Robert bringt Benedikt schließlich dazu, sich ihm anzuvertrauen und erfährt, dass Benedikt keinen anderen Ausweg mehr sieht, als sich Opitz´ Druck zu beugen und ihm sein Bauprojekt zu verkaufen. Da überrascht ihn Irene, die nicht zulassen will, dass Roberts Tochter und Robert selbst ihre Existenzgrundlage verlieren. Nachdem Irene und Andrea sich bereit erklärt haben, ihren Lotteriegewinn in Huber-Bau zu investieren, schöpft Benedikt zum ersten Mal seit langem wieder neue Hoffnung...
  • Mittwoch, 24. Mai 2017 (Folge 5613)
  • Nachdem Ringo vor Tobias als Opitz´ Maulwurf aufgeflogen ist, versucht er, sich vor seinem Bruder zu rechtfertigen. In den heftigen Streit der beiden platzt Benedikt. Ringo ist erleichtert, als Tobias ihn nicht vor seinem Chef verrät. Doch Tobias verlangt, dass Ringo seine Spitzeltätigkeit beendet, indem er bei Benedikt kündigt. Ringo ist bereit dazu, doch Benedikt lässt ihn nicht aus seinem Arbeitsvertrag. Während Ringo klar wird, dass auch Opitz weiterhin seine Dienste erwartet, bekommt Benedikt das Gefühl, dass bei Ringo etwas nicht stimmt...
  • Paco und Elli genießen es, wieder versöhnt zu sein. Paco ist außerdem froh, dass KayC nicht mehr bei ihnen wohnt, denn die ist gerade dabei, die Nerven ihres neuen Mitbewohners Easy zu strapazieren. Während Easy vergeblich versucht, Paco dazu zu bringen, KayC wieder in der WG aufzunehmen, hat Tobias endgültig genug von ihr. Er wirft KayC - sich ihrer Erpressung widersetzend - aus der Wohnung. Gerade als KayC nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll, trifft sie auf Elli und schafft es, bei ihr die richtigen Knöpfe zu drücken...
  • Caro und Malte können kaum fassen, dass sie einander wiederhaben. Doch gerade als sie sich glücklich zurückziehen wollen, ruft Roger sie zu einem Notfall ins Schiller. Caro und Malte bewältigen die Aufgabe mit vereinten Kräften und wollen sich nun aufgrund ihrer komplizierten Wohnsituation ein Pensionszimmer nehmen, um endlich allein zu sein. Doch leider sind alle Zimmer vergeben, sodass sie am Ende auf einer platten Luftmatratze in der leeren Erdgeschosswohnung landen. Das tut ihrer Leidenschaft keinen Abbruch, doch auch dort bleiben sie nicht ungestört...
  • Donnerstag, 25. Mai 2017
  • Sendung entfällt.
  • Freitag, 26. Mai 2017 (Folge 5614)
  • Ringo will sich von seinen Problemen mit Opitz ablenken. Und so lässt er sich auf ein Treffen mit Valentin ein. Als Easy sich ihnen anschließt, ist das Ringo zunächst gar nicht recht. Doch die drei Männer verstehen sich unerwartet gut. Als Easy einen Moment mitbekommt, in dem Ringo sich mit Valentin unbeobachtet glaubt, begreift er, dass Ringo in Valentin verliebt ist. Als er Ringo darauf anspricht, fühlt der sich ertappt und reagiert über...
  • Während Tobias und Easy feiern, dass sie KayC los sind, sträubt sich Paco gegen deren Wiedereinzug in die WG. Mit viel Überredungsgeschick gelingt es Elli, Paco doch noch milde zu stimmen. Doch Paco knüpft Regeln an KayCs Einzug. Wenn sie die nicht befolgt, ist sie wieder raus! KayC akzeptiert die neuen Voraussetzungen wohl oder übel und entschuldigt sich zudem bei Paco für ihre Fehler der Vergangenheit. Kaum hat Paco die Entschuldigung angenommen, präsentiert Elli ihm schon den nächsten neuen und potentiell anstrengenden Mitbewohner...
  • Caro und Malte sind peinlich berührt: Mit Nachmietern im Schlepptau hat Irene sie in flagranti in ihrer alten Wohnung überrascht. Irene nimmt die Situation mit Humor und freut sich, dass die beiden wieder zusammen sind. Als sie die Nachmieter wegschickt, da die Wohnung doch nicht zu neu vermieten ist, stehen Malte und Caro vor der Frage, wie es nach ihrer Versöhnung nun weitergeht. Ziehen sie wieder zusammen? Überfragt beschließen sie, vorerst einfach den Moment zu genießen - und Caros Geburtstag zu feiern!