CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2008

Serie: Alles was zählt (AWZ)
Datum: 1. Januar 2008
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Im Februar 2008 erscheinen zwei neue Gesichter bei „Alles was zählt“. Zum einen handelt es sich dabei um die erfahrene Schauspielerin Birgit Würz, zum anderen um die Newcomerin Maria Schumanski. Letztere ist ab dem 11. Februar 2008 (Folge 361) zum ersten Mal als Juli von Altenburg auf den Bildschirmen zu sehen, welche als Praktikantin im Steinkamp-Zentrum arbeitet und sich sogleich in Oliver Sommer (Norman Kalle) verliebt. Doch dieser zeigt zunächst kein Interesse an der unscheinbaren jungen Frau. Birgit Würz schlüpft indessen in eine bereits bestehende Rolle: Sie verleiht dem Part der Nadja Roschinski ab dem 6. Februar 2008 (Folge 358) ein neues Aussehen, da Regine Seidler aufgrund ihrer Schwangerschaft aus der Serie ausscheidet. Seidler gehörte zur Originalbesetzung von „Alles was zählt“ und wird noch bis Februar im Seriengeschehen mitwirken.
  • Jan Niklas Berg kehrt im März 2008 ins Seriengeschehen zurück und verkörpert erneut seine angestammte Rolle als Ben Roschinski. Der Jungschauspieler gehörte zur Originalbesetzung der Serie und verließ „Alles was zählt“ nach Auslaufen seines Vertrages im Juli 2007, um sich neuen Projekten zu widmen. Die Rückkehr an das Set von „Alles was zählt“ ist daher zeitlich begrenzt und beschränkt sich nur auf wenige Wochen. In der Serienhandlung kehrt Ben kurzfristig nach Essen zurück, um seiner schwangeren Mutter Nadja beizustehen, die mit Komplikationen in ihrer Schwangerschaft zu kämpfen hat.
  • Nina Bott erhält ab dem 9. Juli 2008 (Folge 464) Einzug ins Seriengeschehen und verkörpert zunächst für sechs Monate die Rolle der Französin Celine Laffort, welche vor einiger Zeit ein Verhältnis mit Ingo Zadek (André Dietz) hatte. Celines plötzliches Auftauchen wird die turbulente Beziehung von Ingo und Annette Bergmann (Ulrike Röseberg) ein weiteres Mal durcheinanderbringen. Nina Bott bringt bereits geballte Soaperfahrung mit – immerhin stand sie fast 8 Jahre lang für „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ vor der Kamera, wo sie die sympathische, aber auch oftmals launische Cora Hinze spielte. Am Set von „Alles was zählt“ wird die gebürtige Hamburgerin auch auf ihren ehemaligen „GZSZ“-Kollegen Norman Kalle (Oliver Sommer) treffen. Bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ kreuzten sich die Wege ihrer Seriencharaktere Cora und Martin allerdings eher selten.
  • Tobias Licht erscheint am 16. Juli 2008 (Folge 469) das erste Mal in der Rolle des Eisshow-Regisseurs Lars Berger. Der gebürtige Kölner gehörte von April 2000 bis Oktober 2001 zur festen Besetzung von „Unter uns“ und verkörperte dort den zwielichtigen Gideon Kern, der schließlich mit einem spektakulären Selbstmord aus der Serie ausschied. Bei „Unter uns“ spielte Licht einige Wochen lang auch Seite an Seite mit André Dietz, welcher bei „Alles was zählt“ die Rolle des Ingo Zadek innehält – ihre Seriencharaktere Gideon und Gregor teilten sich sogar eine Wohnung in der fiktiven Schillerallee 10.
  • Ab dem 29. August 2008 (Folge 501) ist die gebürtige Österreicherin Silvia Maleen in der Rolle der Jenny Steinkamp bei „Alles was zählt“ zu sehen. Silvia übernimmt den Part von ihrer Vorgängerin Christiane Klimt, die sich nach gut 2 Jahren entschied, aus der täglichen Serie auszusteigen und sich neuen Projekten zu widmen. Silvia Maleen war bisher u. a. in dem österreichischen Film „Liebe, Lügen, Leidenschaft“ zu sehen, wo sie an der Seite von Maximilian Schell agierte. Maleen über ihre neue Aufgabe: „Ich finde die Rolle der Jenny Steinkamp sehr, sehr spannend. Sie ist – kann man so sagen – die Zicke aus AWZ. Aber um den Charakter jetzt auch zu verteidigen: Das Schöne an dieser Figur, oder generell an den Figuren von AWZ, ist, dass sie doppelbödig sind.“
  • Am 15. Dezember 2008 (Folge 576) steigt die 25-jährige Nadine Rennack in der Rolle der Stella Coretti neu bei „Alles was zählt“ ein. Stella findet als Patenkind von Marian Öztürk (Sam Eisenstein) ihren Weg nach Essen. Um dem in finanzielle Not geratenen Zirkus ihres Vaters Anton (Marko Pustisek) unter die Arme zu greifen, sucht sie hier zunächst nur Arbeit – und findet am Ende weit mehr, als sie sich jemals hätte erträumen können: Freundschaft, Liebe und die Chance auf ein völlig neues Leben. Über ihre neue Aufgabe sagt die blonde Nadine Rennack: „Von der Rolle der Stella war ich sofort begeistert. Ich finde sie sehr lustig und ich war mir gleich sicher, dass es viel Spaß machen würde, sie zu spielen. Mein Kopf schwirrte nur so vor Ideen zu der Figur. Ich mag, dass sie so impulsiv ist, so offen und sehr spontan. Und auch ein bisschen verrückt und chaotisch.“ Vor ihrer Arbeit bei der Seifenoper wirkte Nadine u. a. in den Kurzfilmen „Afrodeutsch“ und „Herr und Knecht“ mit. Bei „Alles was zählt“ spielt sie nun ihre erste Hauptrolle.

Ausstiege

  • Birgit Würz steigt nach nicht einmal einem Jahr aus der Serie aus. Die brünette Schauspielerin übernahm die Rolle der Nadja Roschinski im Februar 2008 von ihrer Vorgängerin Regine Seidler. Ihren letzten Auftritt hat sie in Folge 575 (12. Dezember 2008).

Sonstiges

Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Unter uns (UU)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Unter uns“, welche ins nunmehr 21. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines:

Alles was zählt (AWZ)

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2009 auf einen Blick.