CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2009

Serie: Alles was zählt (AWZ)
Datum: 1. Januar 2009
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Die 37-jährige Tanja Lanäus ist ab dem 20. Februar 2009 (Folge 620) bei „Alles was zählt“ zu sehen und übernimmt die wiederkehrende Rolle der Anwältin Gerlinde von Schwedt, welche eng mit den Steinkamps und von Altenburgs verflochten ist. Erstmals auf sich aufmerksam machte Tanja Lanäus mit der Rolle der Natasha Gehrmann in „Unter uns“ (1996), einige Jahre später spielte sie die bisexuelle Jule Roth in „Verbotene Liebe“ (2000-2002). Zuletzt konnte man die vielseitige Mimin tagtäglich in „112 – Sie retten dein Leben“ bewundern, wo sie die Notärztin Judith Voss verkörperte. Weiterhin spielte Tanja Lanäus kleinere Parts in Fernsehproduktionen wie „Stadtklinik“, „Die Wache“, „Die Anrheiner“, „Alarm für Cobra 11“, „Lindenstraße“ oder „Wilsberg“.
  • Wenn Richard Steinkamps unehelicher Sohn Ben Roschinski am 10. November 2009 (Folge 802) ins Seriengeschehen zurückkehrt, müssen sich die Zuschauer von „Alles was zählt“ auf ein neues Gesicht einstellen: Anstelle von Jan Niklas Berg übernimmt Jörg Rohde die Rolle. Der inzwischen erwachsene Ben kehrt nach seinem abgeschlossenen Studium nach Essen zurück, um sich mit seinem Vater auszusöhnen – doch Ben hat es nach wie vor nicht leicht, seinen Platz in der Familie Steinkamp zu finden.
  • Anna-Katharina Samsel gibt am 8. Dezember 2009 (Folge 822) ihren Einstand in der Rolle der Katja Bergmann. Diese kommt nach Essen, um sich mit ihrem Vater Peter zu treffen. Schicksalhaft aus ihrer bisherigen Lebensbahn geworfen, scheint ihre Odyssee weiterzugehen, als sie mit einem jungen Mann zusammenstößt: Ben Roschinski. Kurz darauf lernt Katja auch ihre Halbschwestern Annette und Lena kennen. Die 24-jährige Schauspielerin Anna-Katharina Samsel war vor „Alles was zählt“ in zahlreichen Kurzfilmen zu sehen.

Ausstiege

  •  Titelheldin Tanja Szewczenko (Diana Sommer) verlässt „Alles was zählt“ für unbestimmte Zeit. Die 31-jährige Schauspielerin steht seit der Pilotfolge für „Alles was zählt“ vor der Kamera und war in ihrer Rolle als Diana Sommer die uneingeschränkte Hauptperson des ersten Sendejahres. Nach dem Tod ihrer großen Liebe Julian Herzog rückte Diana jedoch Schritt für Schritt in den Hintergrund und andere Figuren traten stattdessen ins Rampenlicht. In Folge 588 (7. Januar 2009) nimmt Diana Abschied von ihren Freunden und verlässt Essen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Tanja Szewczenko schließt eine Rückkehr zu einem späteren Zeitpunkt jedoch nicht aus.
  • Julia Augustin (Vanessa Steinkamp) legt eine vorübergehende Pause ein und ist am 18. Mai 2009 (Folge 678) zum vorerst letzten Mal bei „Alles was zählt“ zu sehen.
  • Maria Wedig (ehemals Schumanski), welche seit Februar 2008 in der Rolle der Juli von Altenburg bei „Alles was zählt“ zu sehen ist, wird die Seifenoper im Juli 2009 vorerst verlassen, um sich auf die Geburt ihres ersten Kindes vorzubereiten. Anschließend plant die 25-jährige Schauspielerin, ins Seriengeschehen zurückzukehren. „Wir sind überglücklich, Mama und Papa zu werden“, verriet die gebürtige Berlinerin. „Mein Mann Sven und ich freuen uns auf die wohl schönste Aufgabe unseres Lebens.“
  • Nach über drei Jahren verlässt Nathalie Thiede „Alles was zählt“, um an der renommierten Ernst Busch Schauspielschule in Berlin ein Schauspielstudium aufzunehmen. Die letzte Folge mit der 22-jährigen Darstellerin wird am 28. Oktober 2009 ausgestrahlt. Ihr Alter Ego Nina Sommer entschwindet nach Los Angeles, um dort ein neues Leben zu beginnen. Nathalie verspricht jedoch: „Nina hält auf jeden Fall Kontakt zu ihrem Cousin Oliver und zu ihren Freunden in Essen.“
  • Neben Nathalie Thiede verlässt auch Stephen Dürr „Alles was zählt“ im Herbst. Wie Ende September wurde, ist der 35-jährige Schauspieler am 24. November 2009 das letzte Mal in der Serie zu sehen. Sein Alter Ego Mike Hartwig wird einen dramatischen Serientod sterben. Nach seinem Ausstieg möchte Stephen Dürr gemeinsam mit seiner Ehefrau Katharina die Zweisamkeit genießen: „Wir möchten viel Zeit gemeinsam verbringen, uns um unsere Familienplanung kümmern und spontan unsere Freunde in der ganzen Welt besuchen.“
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 18. September 2023

Am 18. Mai 2016 erwartet die Fans von „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ die dreifache Packung Spannung, denn an diesem Tag strahlt RTL die 6000. Folge des Dauerbrenners aus – und das in Spielfilmlänge von 19:40 Uhr bis 21:15 Uhr! Zum ...

Alles was zählt (AWZ)

Update: 21. September 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2019 auf einen Blick.