Alles was zählt

Alles was zählt

Fehler gefunden?

Melanie Wendt

Bild von Anna-Katharina Fecher als Melanie Wendt aus der TV-Serie Alles was zählt
© RTL
Darstellerin:
Anna-Katharina Fecher
Geburtsdatum:
29. Oktober 1988 (Alter: 29)
Geburtsort:
Quthing (Lesotho)
Körpergröße:
169 cm
Augenfarbe:
Blaugrün
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 1238 (5. August 2011) bis Folge 1480 (20. Juli 2012); Folge 1713 (28. Juni 2013) bis Folge 2040 (22. Oktober 2014)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die zunächst 17-jährige Melanie Wendt ist im Heim aufgewachsen. Eines Tages soll sie von Annette Bergmann und Ingo Zadek adoptiert werden, die sich schon lange ein Pflegekind wünschen, aber eigentlich mit einem Baby gerechnet hatten und dementsprechend entsetzt sind. Melanie hingegen will nicht in einer Pflegefamilie untergebracht werden und flüchtet. Sie trifft auf Maximilian von Altenburg, den sie prompt verführt, um sich daraus einen Vorteil zu verschaffen. Da Maximilian sie aber nicht lange in seiner Nähe duldet, erzählt Melanie in ihrer Verzweiflung, sie sei schwanger von ihm. Annette und Ingo möchten jedoch weiter für Melanie da sein. Als die beiden durch Zufall herausfinden, dass Melanie niemals schwanger war, platzt Annette der Kragen und sie setzt Melanie vor die Tür. Da diese nicht mehr ins Heim zurück möchte, flüchtet sie und sucht Zuflucht bei ihrer älteren Schwester Sarah, welche kurz darauf in Essen erscheint. Gemeinsam mit Annette macht sich Sarah auf die Suche nach Melanie, welche sich an einen Ort zurückgezogen hat, der sie an ihre verstorbenen Eltern erinnert. Sarah kann Melanie trösten und sie zurückbringen. Melanie bittet Annette und Ingo ihr noch einmal eine Chance zu geben. Nach kurzem Zögern beschließen die beiden Melanie wieder bei sich aufzunehmen, verlangen aber, dass sie sich fortan an gewisse Regeln hält.

Obwohl sie unterschiedlich wie Tag und Nacht sind, freundet sich Melanie mit Franziska Steinkamp an. Als Melanie aufgrund eines Autodiebstahls zur Rechenschaft gezogen werden soll, bewahrt Franziska sie vor einer Anzeige, indem sie die Schuld auf sich nimmt. Als dann aber Jenny Steinkamps Ehering verschwindet, verdächtigt Franziska Melanie, ihn gestohlen zu haben. Dies stellt sich bald als Irrtum heraus, doch Melanie kann Franziska nicht verzeihen, dass diese ihr kein Wort glaubte. Später beginnen sich sowohl Franziska als auch Melanie für den Skater Sebastian von Rothenberg zu interessieren. Da Sebastian offensichtlich ein Auge auf Franziska geworfen hat, räumt Melanie vorerst das Feld. Als sie jedoch herausfindet, dass er aus einer reichen Familie stammt, versucht sie mit unlauteren Methoden Sebastian für sich zu gewinnen. Franziska kommt bald hinter Melanies Absichten. Beide Mädchen fordern Sebastian zu einer Entscheidung auf. Als sie jedoch merken, dass Sebastian es mit keiner von beiden ernst meint, erteilen sie ihm eine gehörige Lektion und sagen ihm dann Lebewohl.

Kurz darauf wird Annette von Jenny überfahren und verstirbt. Als sie mitbekommt, wie sehr Melanie unter Annettes Tod leidet, versucht sich Jenny um Melanie zu kümmern und sich bei ihr einzuschmeicheln. In dieser ohnehin schwierigen Situation kehrt Ingos leibliche Tochter Zoé nach Essen zurück, die Melanie nicht als Ingos Pflegetochter akzeptieren will. Sogleich kommt es zwischen den beiden Mädchen zu ernsten Reibereien. Jenny gibt Melanie Ratschläge, wie sie sich gegen Zoé behaupten kann, und verschafft ihr wenig später sogar ein Praktikum in Paris. Schließlich lässt Melanie ihr Leben in Essen hinter sich und geht nach Frankreich.

Ein knappes Jahr später kehrt Melanie plötzlich nach Essen zurück. Sie spielt ihren Freunden vor, dass sie inzwischen eine erfolgreiche Stylistin sei, doch in Wahrheit arbeitet sie für einen zwielichtigen Escort-Service. Der Fußballspieler Joscha Degen rettet Melanie vor einem zudringlichen Freier. Um ihre Schulden bei der Leiterin des Escort-Services zu begleichen, stiehlt Melanie Bea Steinkamps Verlobungsring. Als Ingo dies mitbekommt, muss Melanie ihm schweren Herzens die Wahrheit beichten. Ingo hilft Melanie aus der Klemme und bezahlt ihre Schulden. Bald darauf beginnt sich Melanie für Joscha zu interessieren, der in Wahrheit schwul ist, dies aber vor seiner Umwelt verheimlicht. Um weiterhin als Frauenheld zu gelten, lässt sich Joscha zum Schein auf Melanie ein und gibt sie auch vor der Presse als seine Freundin aus. In Wahrheit hat er hinter ihrem Rücken ein Verhältnis mit einem anderen Mann. Zudem entwickelt er Gefühle für seinen Mitbewohner Deniz Öztürk. Bald darauf hegt Melanie den ersten Verdacht, dass Joscha schwul sein könnte. Joscha kann sie jedoch erfolgreich beschwichtigen. Als er zum wiederholten Mal nicht mit ihr schlafen möchte, lässt sie sich von Deniz trösten. Bevor die beiden jedoch Sex haben, bricht Deniz ab und versöhnt Melanie anschließend mit Joscha. Als Joscha schließlich doch mit Melanie schläft, muss er die ganze Zeit an Deniz denken.

In der Zwischenzeit verbringen Melanie und Deniz immer mehr Zeit miteinander, wodurch sich Deniz ernsthaft in Melanie verliebt. Schließlich drängt er Joscha dazu, sich von Melanie zu trennen. Schweren Herzens setzt Joscha dies in die Tat um. Melanie ist verletzt und kann nicht glauben, dass Joscha sie lediglich benutzt hat. Vor lauter Wut und Verzweiflung behauptet sie vor der versammelten Fußballmannschaft, dass Joscha schwul sei. Joscha versucht sein Ansehen zu retten, doch die restlichen Spieler schenken Melanie Glauben und mobben Joscha fortan. Später geht Joscha eine Scheinehe mit der Kubanerin Raquel Santana ein. In der Öffentlichkeit spielen die beiden das glückliche Paar, womit Melanie nicht umgehen kann. Sie plant, die beiden auseinander zu bringen, hat damit jedoch keinen Erfolg. Melanie erkennt, dass sie Joscha endgültig vergessen muss. Sie lenkt sich mit Deniz ab, in dem sie zunächst nur eine lockere Affäre sieht. Deniz erhofft sich jedoch mehr von Melanie und will nicht länger ihr Sexspielzeug sein. Als sie Deniz gänzlich zu verlieren droht, erkennt Melanie, dass sie inzwischen ebenfalls mehr für Deniz empfindet. Sie macht ihm ein umfassendes Liebesgeständnis, woraufhin die beiden eine feste Beziehung eingehen. Etwas später bewirbt sich Melanie um eine Stelle bei "Steinkamp Sport & Wellness" und wird schließlich Deniz’ Assistentin.

Melanie erhält die Chance, als Fotomodell zu arbeiten, hält dies aber zunächst vor Deniz geheim. Schließlich möchte Deniz Melanie unterstützen, doch sie schießt seine gutgemeinten Ratschläge in den Wind und versucht weiterhin auf eigene Faust Erfolg zu haben. Aus Enttäuschung schläft Deniz mit Letizia von Altenburg und trennt sich anschließend von Melanie. Die weint sich ausgerechnet bei Letizia aus, da sie nicht weiß, dass ihre vermeintlich beste Freundin mit Deniz geschlafen hat. Erst Julia Meyer öffnet Melanie die Augen über Letizias wahres Gesicht. Um sich zu rächen, deponiert Melanie Drogen in Letizias Spind, doch die kommt dahinter und jubelt die Drogen Julia unter, woraufhin Julia in der "Steinkamp Dance Factory" suspendiert wird. Um Julia zu entlasten, nimmt Melanie die gesamte Schuld auf sich. Etwas später will Melanie ihre Karriere als Fotomodell weiter ankurbeln und schläft daher mit einem windigen Fotografen. Während einer gemeinsamen Geschäftsreise in die Eifel kommen sich Deniz und Melanie wieder näher und versöhnen sich. Nun müssen sich die beiden jedoch mit dem Fotografen herumschlagen, der ein Bild Melanies ungefragt auf einer Porno-Website veröffentlicht hat.

Als Letizia in finanziellen Schwierigkeiten steckt und in die Obdachlosigkeit abzurutschen droht, wird Deniz auf ihre Notlage aufmerksam und will ihr helfen, was Melanies Eifersucht auf den Plan ruft. Bald erkennt sie jedoch, dass Letizia tatsächlich in der Klemme steckt. Als Letizia mit ihrem Job als Go-Go-Tänzerin erpresst wird, setzt sich Melanie für sie ein. Zudem sorgt sie dafür, dass Letizia zu ihr ins Loft ziehen kann. Etwas später entdeckt Letizia ihre Gefühle für Deniz und wird sogleich von ihrem schlechten Gewissen Melanie gegenüber geplagt.

Letzte Aktualisierung: 22.09.2016