Desperate Housewives

Desperate Housewives

montags bis freitags um ca. 12:15 Uhr auf sixx

164/VIII Die Leiche

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Lynette befürchtet, dass Penny Toms neue Freundin Jane bald mehr mögen könnte als sie. Von Renee angestachelt, beschließt Lynette daher, Penny einzureden, dass Jane die Familie zerstören will. Penny glaubt dies und weigert sich fortan, Zeit mit Jane zu verbringen. Tom findet Pennys Sinneswandel äußerst seltsam und ahnt, dass Lynette etwas mit der Sache zu tun hat. Er erinnert sie daran, dass ihre Trennung nur sie beide etwas angeht und die Kinder aus der Angelegenheit herausgehalten werden sollten. Penny ist schließlich nicht einmal mehr dazu bereit, sich allein mit Tom zu treffen. Lynette erkennt daraufhin, dass nicht Jane, sondern sie selbst diejenige ist, die die Familie auseinanderbringt. Letztendlich nimmt sie sich Penny zur Brust und trägt ihr auf, sich mit Tom zu treffen.

Während Carlos sich sicher ist, dass über den Fall Alejandro bald Gras gewachsen sein wird, ist Gabrielle skeptisch. Da sie nicht will, dass ihre Kinder den Behörden überlassen werden, falls sie und Carlos ins Gefängnis müssten, schaut sie sich nach einem geeigneten Vormund um. Ihre Wahl fällt auf Bob und Lee. Nach erstem Zögern stimmt Carlos zu. Bob und Lee wollen die Vormundschaft jedoch nur dann übernehmen, wenn Juanita und Celia gutes Benehmen aufweisen. Da sie dies natürlich nicht tun, versucht Gabrielle mit größter Anstrengung, ihren beiden Töchtern innerhalb eines Tages Manieren und ein gewisses Maß an Allgemeinwissen beizubringen. Außerdem täuscht sie vor, dass Juanita Musicals liebt. Dank allerhand Tricks durchschauen Bob und Lee den Schwindel nicht und das Abendessen wird ein großer Erfolg. Bei der Verabschiedung kommt es dann aber zum Eklat: Juanita hat "Schwule sind doof" groß und breit auf das Garagentor geschrieben. Gabrielle ist außer sich und stellt ihre Tochter zur Rede. Es stellt sich heraus, dass Juanita glaubt, dass Carlos todkrank ist und sie und Celia deshalb bei anderen Eltern aufwachsen sollen. Gabrielle versichert ihrer Tochter schweren Herzens, dass alles in Ordnung sei und es keinen Grund zur Besorgnis gebe.

Nachdem Alejandros Leiche aus dem Grab verschwunden ist, überlegen Bree, Lynette und Gabrielle fieberhaft, was sie nun unternehmen soll. Sie glauben, dass Susan hinter der Angelegenheit steckt, und entscheiden, dass Bree Susan diesbezüglich auf den Zahn fühlen soll. Susan ärgert sich derweil weiterhin mit Andre Zeller herum, der ihr nach wie vor vorwirft, ihrer Kunst nicht genug Tiefe zu verleihen. Sie solle endlich den Schmerz, der in ihr steckt, zum Vorschein kommen lassen. Als Bree sich bei Susan befindet, erscheint Mike, der den beiden Frauen erzählt, dass Bens Bauprojekt aus noch unbekannten Gründen gestoppt wurde. Bree fährt sogleich zur Baustelle und erfährt von Ben, dass in der Nähe eine Leiche gefunden wurde – natürlich handelt es sich dabei um Alejandro. Ben hadert mit sich, ob er die Polizei rufen soll, da er im Falle eines längeren Baustopps viel Geld verliert. Bree macht Andeutungen, dass er die Leiche doch verschwinden lassen könnte, doch das will Ben auch nicht tun. Bree ist verzweifelt und geht zu der Grabstelle, wo sie zusammenbricht. Plötzlich steht Ben hinter ihr. Bree gesteht ihm schließlich, dass sie den toten Mann kannte und einer ihrer Freunde ihn auf dem Gewissen hat. Dennoch ist Ben nicht bereit, Bree zu helfen.

Chuck taucht in der Wisteria Lane auf und konfrontiert Bree mit Alejandros Verschwinden. Sie behauptet, von nichts zu wissen, doch er ist sich sicher, dass sie etwas mit dem Fall zu tun hat. Wider Erwarten beschützt Ben Bree vor Chuck. Zudem will er nun doch die Leiche verschwinden lassen, meint aber im gleichen Atemzug, dass Bree ihm nun auch etwas schuldig sei. Mike soll die Leiche in einem Loch vergraben, in das später Beton für das Fundament von Bens Bauprojekt gegossen wird. Bree, Gabrielle und Lynette glauben, dass nun alles gut wird.

Susan, die vom Verschwinden von Alejandros Leiche und den anderen Entwicklungen nichts wusste und erst durch Mike davon in Kenntnis gesetzt wurde, ist jedoch erschüttert, dass sie so lange im Unklaren gelassen wurde. Zwischen den vier Freundinnen kommt es zu einem Streitgespräch. Dabei verplappert sich Gabrielle und erzählt von dem Erpresserbrief, von dem weder Susan noch Lynette bislang etwas wusste. Susan und Lynette sind außer sich und werfen Bree und Gabrielle Vertrauensbruch vor. Susan eilt nach Hause und malt ein dramatisches Bild, in das sie ihre gesamte Wut und Angst einfließen lässt. Auf dem Bild sind vier Frauen zu sehen, die einen Mann im Wald beerdigen – ein perfektes Abbild dessen, was Susan mit ihren Freundinnen durchlebt hat. Andre Zeller ist von dem Bild hellauf begeistert.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Always in Control
Deutscher Titel:
Die Leiche
Drehbuch:
Jeff Greenstein
Regie:
Jeff Greenstein
Gastdarsteller:
Darcy Rose Byrnes (Penny Scavo), Miguel Ferrer (Andre Zeller), Charles Mesure (Ben Faulkner), Andrea Parker (Jane Carlson), Kevin Rahm (Lee McDermott), Tuc Watkins (Bob Hunter)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 06.11.2011 (ABC), DE: 08.02.2012 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 17.07.2020