Dirty Sexy Money

Dirty Sexy Money

Derzeit nicht im TV

Die Schattenseiten des grenzenlosen Reichtums

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Nachdem sein Vater Dutch bei einem Flugzeugabsturz gestorben ist, übernimmt der Anwalt Nick George (Peter Krause) dessen bisherige Aufgabe, für die mächtige New Yorker Familie Darling zu arbeiten. Eigentlich hatte sich Nick immer geschworen, niemals in die Dienste der Familie Darling zu treten, da die Ehe seiner Eltern durch diese nervenaufreibende Arbeit in die Brüche ging. Nick möchte nämlich weiterhin Zeit für seine Ehefrau Lisa (Zoe McLellan) und für die gemeinsame Tochter Kiki (1. Besetzung: Elle Fanning; 2. Besetzung: Chloe Grace Moretz; 3. Besetzung: Darcy Rose Byrnes) haben. Letztendlich lässt er sich aber von Familienoberhaupt Tripp Darling (Donald Sutherland) doch noch überreden, diese Aufgabe zu übernehmen.

Schon bald beginnt Nick diese Entscheidung aber zu bereuen: Nach außen hin führt die Familie Darling ein makelloses Leben, doch in Wahrheit hat jedes der Familienmitglieder sein kleines, wohlbehütetes Geheimnis. Karen Darling (Natalie Zea) war auf der Highschool mit Nick zusammen, wird aber nun ihren Lebensgefährten Freddy Mason (Daniel Cosgrove) heiraten. Dennoch hat es den Anschein, als ob Karen noch immer nicht über Nick hinweg ist, was Lisas Eifersucht weckt. Patrick Darling (William Baldwin) hat eine politische Laufbahn eingeschlagen und spekuliert auf einen Posten als Senator. Er unterhält jedoch eine heimliche Beziehung mit der transsexuellen Carmelita Rainer (Candis Cayne).

Der Priester Brian Darling (Glenn Fitzgerald), mit dem Nick seit Jahr und Tag auf Kriegsfuß steht, hat einen unehelichen Sohn mit einer Frau namens Andrea Smithson (1. Besetzung: Brooke Smith; 2. Besetzung: Sheryl Lee), wovon seine Ehefrau Mei Ling Hwa Darling (Michelle Krusiec) nichts ahnt. Der drogenabhängige Jeremy Darling (Seth Gabel) schlittert von einer brenzligen Situation in die nächste, während seine Zwillingsschwester Juliet Darling (Samaire Armstrong) sich nichts sehnlicher als ein eigenständiges Leben wünscht. Die Matriarchin Letitia Darling (Jill Clayburgh) versucht die Familie zusammenzuhalten, hat aber ebenfalls Dreck am Stecken.

Zu allem Übel erfährt Nick dann auch von Karen, dass Brian einem Flugzeugmechaniker eine hohe Summe Geld überwiesen hat. Hat Brian etwa das Flugzeug von Nicks Vater manipulieren lassen, damit er in den sicheren Tod stürzt? Nick schwört sich, den Mörder seines Vaters zu finden und diesen zur Rechenschaft zu ziehen. Im weiteren Serienverlauf erscheinen mit Simon Elder (Blair Underwood), einem mysteriösen Konkurrenten der Darlings, und Nola Lyons (Lucy Liu), einer skrupellosen Anwältin, zwei weitere wichtige Figuren im Schachspiel um Reichtum, Liebe und Macht.

"Dirty Sexy Money" startete am 26. September 2007 auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC und sollte das Genre der einst so ruhmreichen Primetimesoaps wiederbeleben. Zwar erreichte die erste Staffel im Schnitt 8 Millionen Zuschauer, doch durch den Autorenstreik konnten zunächst nur 10 Folgen fertiggestellt werden. Als die zweite Staffel dann fast ein Jahr später auf Sendung ging, sanken die Einschaltquoten Schritt für Schritt unter die 6-Millionen-Marke. ABC zog schließlich die Notbremse und nahm "Dirty Sexy Money" nach 19 Folgen aus dem Programm. Vier weitere, bereits fertiggestellte Folgen wurden im Sommer 2009 ausgestrahlt, wodurch die Serienhandlung aber dennoch kein abgeschlossenes Ende fand. In Deutschland zeigte ab dem 30. November 2008 zunächst FOX die komplette Serie. Die Free-TV-Premiere erfolgte am 24. März 2011 auf ZDFneo.

Letzte Aktualisierung: 18.10.2020