Zum Hauptinhalt springen

54/V Halte meine Hand

George wird weiterhin von einem Trauma aus seiner Kindheit verfolgt, welches auch der Grund für seine psychische Krankheit ist: Seine Mutter starb vor seinen Augen, als er noch ein kleiner Junge war. Als er auf eigene Faust in den Supermarkt geht, hat George plötzlich eine Vision seiner Mutter, welche ihm vorwirft, für ihren Tod verantwortlich zu sein. Als Kind hatte George stets Essen in seiner Hosentasche versteckt. Dieses Verhalten tritt nun wieder zutage, was Ruth erschrocken feststellt. George bittet Maggie schließlich um einen neuen Termin für eine Schocktherapie. Ruth soll davon jedoch nichts erfahren.

Billy und Claire genießen ihr Liebesglück. Er versichert ihr, dass er noch nie so glücklich gewesen sei wie mit ihr. Die beiden planen, für einige Zeit nach Europa zu gehen. Als Claire sich eine neue Kamera kaufen will, ist ihre Kreditkarte plötzlich gesperrt. Ruth hat veranlasst, dass sie nicht mehr an das Geld herankommt, welches ihr Vater für sie angelegt hat. Claire ist außer sich und stellt ihre Mutter zur Rede, was in einem erbitterten Streit endet.

Anzeige

David und Keith bereiten sich auf ihren Adoptionstermin vor und haben alles Erdenkliche getan, um die dunklen Flecken aus ihrer Vergangenheit reinzuwaschen. Doch eine Sache haben sie vergessen: Davids Ausrutscher mit einem Callboy in Las Vegas. Dadurch platzt die bevorstehende Adoption und David gibt Keith die alleinige Schuld, da er sich damals darum kümmern wollte, dass die Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses aus Davis Akten gelöscht wird. Die beiden vertragen sich jedoch wieder und begeben sich anschließend auf die Suche nach einer geeigneten Leihmutter.

Rico besucht eine katholische Singleparty und trifft dort auf Vanessa. Erneut versucht er mit ihr zu flirten, doch sie möchte stattdessen neue Männer kennenlernen. Auf einer Bestatterkonferenz lernt Rico Angela kennen, welche vor vier Jahren für kurze Zeit bei „Fisher & Söhne“ gearbeitet hat. Die beiden sind sich auf Anhieb sympathisch und finden sich schon bald darauf in Ricos Hotelzimmer wieder.

Anzeige

Brenda hat Stress auf der Arbeit und wird von einem Patienten sogar tätlich angegriffen. Eine Einladung zum Essen bei Ruth sagt Brenda ab und isst stattdessen mit der Familie ihrer Chefin Jackie zu Abend. Nate trifft derweil zum ersten Mal auf Maggie, welche ihm erzählt, dass ihr Sohn im Alter von zwei Jahren durch eine schwere Leukämie verstorben ist. Da beide einen geliebten Menschen auf tragische Art und Weise verloren haben, verbindet sie dasselbe Schicksal.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Hold My Hand
Deutscher Titel:
Halte meine Hand
Drehbuch:
Nancy Oliver
Regie:
Jeremy Podeswa
Gastdarsteller:
Jillian Armenante (Shirley), Peter Birkenhead (Anwalt), Jennifer Elise Cox (Mary), Illeana Douglas (Angela), Chase Ellison (George Sibley als Kind), Tina Holmes (Maggie Sibley), Colton James (Josh Feldman), Janice Lynde (Loretta Sibley), Matt Malloy (Roger Pasquese), Mimi Michaels (Shannon), Netta Most (Sylvia Feldman), Bruce Nozick (Mark Feldman), Dave Power (Nolan), Anne Ramsay (Jackie Feldman), Jeremy Sisto (Billy Chenowith)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 20.06.2005 (HBO), DE: 20.01.2007 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Six Feet Under

Update: 11. September 2023

Brenda hat ein schlechtes Gewissen, da sie Billy in eine psychiatrische Anstalt hat einweisen lassen. Gemeinsam mit Nate fährt sie zu ihm, um sich zu entschuldigen, doch Billy lässt sie gar nicht erst zu Wort kommen. Er übernimmt die volle ...

Six Feet Under

Update: 11. September 2023

James Marshall fährt mit seinem Wagen in die Einfahrt der Fishers, wo er einen Brief hinter das Steuerrad klemmt und dann friedlich einschläft. Der 81-jährige Mann wird später von Nate entdeckt. Wie sich herausstellt, hatte er den Zeitpunkt ...