Anzeige
Six Feet Under

Six Feet Under

Derzeit nicht im TV

Staffel 4 (Juni 2004 bis September 2004)

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Als der noch immer unter Schock stehende Nate bei Brenda übernachtet, schlafen die beiden miteinander, doch schon am nächsten Morgen gehen sich die beiden aus dem Weg. Nate muss Lisas Leiche abholen, die von Haien übel zugerichtet wurde, da Lisa im offenen Meer ertrunken ist. Es kommt zum Streit zwischen Lisas Familie und Nate, da die Kimmels Lisa in ihrer familieneigenen Gruft beerdigen wollen, während Nate Lisas Wunsch, in der offenen Erde vergraben zu werden, erfüllen möchte. Letztendlich vertauscht Nates Lisas Asche und begräbt Lisas Überreste in einer Einöde. Er verlässt das Bestattungsunternehmen und will mit seiner Tochter Maya einen neuen Anfang wagen. Doch dann erhält er von einer Wahrsagerin den Hinweis, dass Lisa noch am Leben sei und zu ihm zurückkehren werde. Die Fishers und die Kimmels halten dies jedoch für eine Spinnerei. Nate hat daraufhin die Idee, mit Hunden zu arbeiten.

Ruth und George genießen ihr frisches Eheglück, doch sowohl Ruths Kinder als auch Arthur stehen George feindlich gegenüber. Eines Tages erhält George ein mysteriöses Paket, in dem menschliche Fäkalien enthalten sind. Ruth denkt, dass Arthur dahintersteckt. Dieser beteuert jedoch seine Unschuld und weist die Anschuldigungen entschieden von sich. Arthur ist jedoch so gekränkt, dass er auf der Stelle kündigt und auszieht. Als weiterhin Pakete eintreffen, offenbart George, dass sein unehelicher Sohn Kyle (James Waterston) dahintersteckt. Ruth ist entsetzt, dass George ihr dies so lange verheimlicht hat. Sie veranlasst ein Treffen mit Kyle, worüber George alles andere als erfreut ist. Schließlich will Ruth Kyle sogar mit ihrer Freundin Becky verkuppeln.

In Georges und Ruths Ehe gibt es immer mehr Missverständnisse, da Ruth das Gefühl hat, dass George ihr zu viele Dinge verschweigt. George hingegen ist genervt von Ruths ständigen Fragen bezüglich seiner Vergangenheit. Bei einem Besuch bei ihrer Schwester Sarah trifft Ruth auch Bettina wieder. Als Sarah erwähnt, dass George sie sehr an Nathaniel erinnert, ist Ruth überrascht. Zwischen George und Ruth kommt es schließlich zu einem handfesten Streit und Ruth verschwindet spurlos. Sie findet bei Bettina Unterschlupf und die beiden fahren spontan nach Mexiko. Dort merkt Ruth jedoch, wie sehr sie George vermisst, und kehrt zu ihm zurück. Sie stellt jedoch feste Regeln auf, um ihr Eheleben in Zukunft harmonischer zu gestalten. Georges Tochter Maggie Sibley (Tina Holmes) macht Ruth gegenüber Andeutungen, dass mit ihrem Vater etwas nicht stimmen könne. Tatsächlich hat George bald immer abstrusere Ideen und ist der festen Überzeugung, dass bald ein Erdbeben stattfinden wird und die Fishers sich dafür rüsten müssen. Daher baut er den alten Luftschutzbunker im Keller des Hauses um und will auch dort wohnen.

Anzeige

Claire befindet sich erneut in einer Identitätskrise und hat vorerst kein Interesse an künstlerischen Tätigkeiten. Nachdem sie Russell von ihrer Abtreibung erzählt hat, lernt Claire die unbefangene Edie (Mena Suvari) kennen, die sich als Lesbe entpuppt. Claire trifft sich mit ihrem Kommilitonen Jimmy (Peter Facinelli) und will mit ihm schlafen, doch er als sie fragt, was sie am liebsten mag, entzieht sie sich der Situation und geht. Als sie mit Edie und ihrer besten Freundin Anita (Sprague Grayden) darüber spricht, sind diese sich sicher, dass Claire noch nie einen Orgasmus hatte. Während sich Anita zu Claires Leidwesen auf Russell einlässt, merkt Claire, dass sie sich zu Edie hingezogen fühlt. Um sich ihrer Gefühle klarzuwerden, schläft sie schließlich mit Edie. Doch obwohl sie Edie sehr mag, erkennt Claire, dass sie nicht auf Frauen steht. Dies kränkt Edie und sie bricht den Kontakt mit Claire ab. Dank Jimmy erlebt Claire schließlich ihren ersten Orgasmus. Claire greift daraufhin wieder zu Drogen und hat eine neue künstlerische Eingabe, indem sie Porträtfotos zerreißt, daraus Pappmaché-Masken macht und diese anderen Menschen aufsetzt. Aus diesem Grund zerstreitet sie sich jedoch mit Russell, der angibt, dass er Claire zu dieser Idee verholfen habe. Dank Jimmys Initiative erhalten Claires Kunstwerke einen Platz in einer Ausstellung. Sie zerstreitet sich jedoch mit all ihren Freunden und schläft schließlich mit Billy, der nun ihr Dozent ist.

David und Keith ziehen wieder zusammen, doch sie wollen ihre Beziehung zueinander nun etwas lockerer gestalten. Keith arbeitet inzwischen als Bodyguard und bewacht prominente Menschen. Dazu gehört das Popsternchen Celeste (Michelle Trachtenberg). Seinen Kollegen gegenüber verschweigt Keith jedoch, dass er schwul ist. Während Keith für drei Monate auf Tour geht, um Celeste als Bodyguard zu beschützen, nimmt David einen Anhalter mit, welcher zunächst sympathisch erscheint, sich dann jedoch als Psychopath entpuppt. David erlebt den schrecklichsten Tag seines Lebens. Anschließend hat er Panikattacken. Um David zu helfen, kehrt Nate ins Bestattungsunternehmen zurück. Keith offenbart seinem Kollegen Javier (Bobby Cannavale), dass er schwul ist, und schon bald wissen es alle aus Celestes Team. Obwohl Javier verheiratet ist, macht er Keith gegenüber anzügliche Bemerkungen, doch Keith lässt ihn abblitzen. Gleichzeitig schläft David mit einem alten Bekannten, der vorübergehend in der Stadt ist. Keith landet derweil mit Celeste im Bett und plant, nach Los Angeles zurückzukehren, um David beizustehen. Doch am nächsten Morgen hat Celeste ihn bereits gefeuert. David kommt nicht damit klar, dass Keith mit einer Frau geschlafen hat. In einer Bar gerät er in einen Streit mit einem anderem Gast namens Roger Pasquese (Matt Malloy), wobei er diesem den Ohrring abbeißt. Roger will David nun verklagen, doch Keith kann die Klage mit vollem Körpereinsatz – sprich durch Sex – abwenden. Roger bietet Keith an, für ihn als privater Bodyguard zu arbeiten. Daraufhin erfährt David, dass der Mann, der ihn entführt hat, von der Polizei gefasst wurde. Er besucht diesen im Gefängnis.

Obwohl Brenda die Liaison mit Joe langsam angehen wollte, kann sie schließlich doch nicht länger warten und die beiden schlafen das erste Mal miteinander. Brenda genießt den "normalen" Sex mit Joe, doch schon bald entpuppt sich Joe ebenfalls als Mann mit Sonderwünschen: Er steht auf Rollenspiele. Brenda will Psychologin werden, was ihre Mutter Margaret, die inzwischen mit Olivier zusammen ist, als Spinnerei betitelt. Joe äußert seinen Kinderwunsch und Margaret will Brenda ausreden, sich ernsthaft auf Joe einzulassen. Schließlich ziehen Brenda und Joe in ein gemeinsames Haus und wollen Kinder bekommen, doch schon bald plagen Brenda Zweifel und sie sucht Hilfe bei Nate, was damit endet, dass beide wieder miteinander schlafen. Als sie Joe beichtet, dass sie ihn betrogen hat, gibt er ihr eine zweite Chance. Währenddessen erscheint Lisa in Nates Träumen, die ihn davor warnt, sich wieder auf Brenda einzulassen. Kurz darauf erwischt Joe Brenda und Nate in flagranti und trennt sich von ihr.

Anzeige

Nate wiederum sagt Brenda, dass sie keinen Platz in seinem Leben hat, woraufhin Brenda in ein tiefes Loch fällt und Marihuana kauft. Doch Nate ändert seine Meinung und kehrt zu Brenda zurück. Nachdem Nate und Maya Lisas Trauerfeier im Kreise der Familie Kimmel beigewohnt haben, äußert der Priester Lisas Eltern gegenüber, dass in der Urne ganz bestimmt nicht Lisas Asche ist. Als Nate die ganze Angelegenheit schließlich beichtet, schwört die Familie Kimmel, dass dies noch ein Nachspiel haben werde. Lisas Schwester Barb (Julie Dretzin) und ihr Mann Hoyt (Jeff Yagher) wollen Nate Maya wegnehmen, gerade als sich Brenda und Nate dazu entschlossen haben, ein eigenes Kind zu bekommen. Durch Michaela (Steffani Brass), Barbs und Hoyts Tochter, findet Nate ein Foto von Lisa, dass kurz vor ihrem Tode aufgenommen wurde. Nate stellt Hoyt zur Rede und dieser gesteht, ein Verhältnis mit Lisa gehabt zu haben. Barb wird Zeugin dieses Gesprächs und Hoyt erschießt sich, bevor Nate weitere Antworten über Lisas Tod bekommen kann. Nate macht Brenda schließlich einen Heiratsantrag.

Rico gerät immer mehr in Sophias Fänge und verbringt sehr viel Zeit mit ihr. Außerdem kauft er ihr teure Geschenke und vernachlässigt deswegen Vanessa und seine Kinder. Da eins von Sophias Brustimplantaten geplatzt ist, muss sie dringend operiert werden. Rico schenkt ihr das Geld. Doch schon bald werden ihm Sophias Anrufe zu aufdringlich. Von Ruth erfährt Vanessa, dass Sophia Rico bei den Fishers besucht hat. Sie will daraufhin von Rico wissen, wer Sophia ist. Rico versucht sich herauszureden, doch Vanessa glaubt ihm nicht. Schließlich spioniert sie Rico nach. Als sie Sophia das erste Mal sieht, weiß sie sofort, was Sache ist. Vanessa wirft Rico auf der Stelle aus dem gemeinsamen Haus. Da er auch bei Sophia nicht bleiben kann, muss er im Bestattungsunternehmen schlafen. Nachdem Vanessa und Angelica Sophia angegriffen und ihr Auto zerstört haben, weigert sich Rico, Sophia ein neues Auto zu kaufen. Daraufhin sagt sich auch Sophia von Rico los. Als Vanessa sich mit Kenny (Adam Rodriguez), einem alten Freund von der Highschool, trifft, reagiert Rico eifersüchtig, doch Vanessa macht ihm klar, dass sie nun getrennt sind. Wenig später reicht sie die Scheidung ein.

Letzte Aktualisierung: 23.07.2019

Hauptbesetzung dieser Staffel

Lauren Ambrose
Frances Conroy
James Cromwell
Rachel Griffiths
Michael C. Hall
Peter Krause
Freddy Rodriguez
Mathew St. Patrick