Anzeige
Six Feet Under

Six Feet Under

Derzeit nicht im TV

Vanessa Diaz

Bild von Justina Machado als Vanessa Diaz aus der TV-Serie Six Feet Under
© HBO
Darstellerin:
Justina Machado
Geburtsdatum:
6. September 1972 (Alter: 47)
Geburtsort:
Chicago, Illinois (USA)
Körpergröße:
157 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Braun
Verweildauer:
Folge 2 (10. Juni 2001) bis Folge 63 (21. August 2005)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Vanessa Diaz ist die Ehefrau von Rico und Mutter der zwei gemeinsamen Kinder Julio und Augusto. Sie arbeitet als Pflegerin in einem Altenheim. Vanessa ist oft unzufrieden, da die kleine Familie wenig Geld hat und sie des Öfteren ihre Schwester Angelica, die als Schauspielerin arbeitet, anpumpen muss. Am Ende der zweiten Staffel erben Vanessa und Rico 150.000 Dollar von einer verstorbenen Nachbarin. In der dritten Staffel stirbt Vanessas Mutter. Vanessa verfällt in eine regelrechte Depression und vernachlässigt die Kinder. Rico weiß nicht, wie er seiner Frau helfen soll. Vanessa besorgt sich von einer Kollegin Antidepressiva und versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie und Rico besuchen einen Tanzkurs, wo Vanessa aufgrund ihrer Medikamente einen Zusammenbruch erleidet. Danach muss sie in ärztliche Behandlung und zu Ricos Verdruss nistet sich auch noch Angelica bei den Diaz ein, mit der Rico seit jeher auf Kriegsfuß steht. Es kommt zu einem handfesten Streit zwischen Vanessa und Rico. Der lässt sich von einem Bekannten in einen Stripclub mitnehmen, wo er die hübsche Stripperin Sophia kennen lernt. Schließlich beginnt er hinter Vanessas Rücken eine Affäre mit ihr.

Von Ruth erfährt Vanessa, dass Sophia Rico bei den Fishers besucht hat. Sie will daraufhin von Rico wissen, wer Sophia ist. Rico versucht sich herauszureden, doch Vanessa glaubt ihm nicht. Schließlich spioniert sie Rico nach. Als sie Sophia das erste Mal sieht, weiß sie sofort, was Sache ist. Vanessa wirft Rico auf der Stelle aus dem gemeinsamen Haus. Zusammen mit Angelica stellt Vanessa Sophia zur Rede und prügelt sich mit ihr. Als Vanessa sich mit Kenny, einem alten Freund von der Highschool, trifft, reagiert Rico eifersüchtig, doch Vanessa macht ihm klar, dass sie nun getrennt sind. Wenig später reicht sie die Scheidung ein und genießt ihre neugewonnene Freiheit. Als Vanessa die Kinder vernachlässigt, springt Rico ein. Aus Dankbarkeit küsst Vanessa ihn leidenschaftlich und die beiden schlafen wieder miteinander. Am nächsten Morgen bittet Vanessa ihren Noch-Ehemann zu gehen, damit die Kinder nichts davon mitbekommen. Da Vanessa alleine nicht zurecht kommt, bittet sie Rico nach einer Weile, wieder bei ihr einzuziehen.

Anzeige

Nachdem die beiden zum ersten Mal seit langem miteinander geschlafen haben, gibt sich Vanessa gleichgültig und zeigt keinerlei Emotionen. Als Rico sie deswegen zur Rede stellt, gesteht sie ihm, dass sie seinen Vertrauensbruch noch immer nicht überwunden hat. Dennoch raufen sich die beiden zusammen. Nach Nates Tod macht sich Rico große Sorgen um die Zukunft von "Fisher & Diaz". Vanessa versucht ihren Mann dazu zu überreden, sein eigenes Bestattungsunternehmen zu eröffnen, da sie nicht länger von den Fishers abhängig sein möchte. Rico kann sich mit diesem Gedanken jedoch nicht recht anfreunden. Doch dann erkennt Rico, dass er mit Vanessa an seiner Seite durchaus in der Lage ist, sein eigenes Unternehmen zu leiten. Er lässt sich von David auszahlen und blickt gemeinsam mit Vanessa in eine erfolgreiche Zukunft.

Letzte Aktualisierung: 25.07.2019