CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2011

Serie: Alles was zählt (AWZ)
Datum: 1. Januar 2011
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • Wiedersehen mit der verschollenen Jenny Steinkamp: Die Schauspielerin Sophie Lutz (u. a. bekannt aus der Telenovela „Hanna“) ist am 4. Februar 2011 in einer Videoszene als dritte Besetzung der Rolle zu sehen.
  • Die 22-jährige Anna-Katharina Fecher spielt ab dem 5. August 2011 (Folge 1238) den 17-jährigen Teenager Melanie Wendt. Melanie ist in der Serie das neue Pflegekind von Ingo (André Dietz) und Annette (Ulrike Röseberg), die eigentlich ein Baby adoptieren wollten, aber stattdessen die schwierige und durchtriebene Melanie vorgesetzt bekommen. Fecher war zuletzt in einer Nebenrolle bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ zu sehen, wo sie eine Affäre von Philip Höfer spielte.
  • Salvatore Greco spielt ab dem 6. September 2011 (Folge 1260) den Tanzlehrer Jan Marco Schöler, der die von Simone Steinkamp (Tatjana Clasing) gegründete Tanzschule „Tanzfabrik“ leitet. Die neue Location wird künftig einen großen Platz im Handlungsgeschehen einnehmen. Die ersten Szenen aus der „Tanzfabrik“ flimmern am 7. September 2011 über die Bildschirme.
  • Weiterhin wurde bekannt, dass Sarah Latton, die in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ mitwirkte, eine Gastrolle übernimmt. Sie verkörpert Natalie Dupont, Marcos ehemalige Tanzpartnerin.
  • Christina Siemoneit übernimmt die Rolle von Melanies älterer Schwester Sarah Wendt. Sie hat ihren ersten Auftritt am 22. September 2011 (Folge 1272).
  • Die seit letztem Jahr bei einem Flugzeugabsturz verschollene Jenny Steinkamp ist ab dem 8. Dezember 2011 (Folge 1326) wieder auf dem Bildschirm zu sehen. Sie kehrt zu ihrer Familie zurück, um ihrer Schwester Vanessa, die nach einem Autounfall in Lebensgefahr schwebt, eine Niere zu spenden. In die Rolle der Jenny wird die Schauspielerin Kaja Schmidt-Tychsen schlüpfen, die u. a. die Constanze Becker in der ZDF-Telenovela „Wege zum Glück“ spielte. Zählt man den Kurzauftritt von Sophie Lutz während der Testamentsverlesung mit, ist Schmidt-Tychsen damit bereits die vierte Schauspielerin, die Jenny verkörpert, was für deutsche Soaps ein Rekord ist.

Ausstiege

  • Nach knapp anderthalb Jahren steigt Heike Trinker bei „Alles was zählt“ aus. Ihren letzten Drehtag am Kölner Set hatte die rothaarige Schauspielerin bereits Ende Mai 2011. Im Seriengeschehen ist Heike Trinker noch bis zum 18. Juli 2011 (Folge 1224) in ihrer Rolle als Claudia Bergmann zu sehen. Nach einem letzten Gespräch mit ihrer Tochter Katja verlässt Claudia Essen, um in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen. Im Gegensatz zu ihrem Alter Ego wird Heike Trinker jedoch nicht vom Bildschirm verschwinden: Sie wird zukünftig in einer durchgehenden Rolle in der ZDF-Krimiserie „Stubbe – Von Fall zu Fall“ zu sehen sein.
  • Nach genau 5 Jahren steigt Dennis Grabosch bei „Alles was zählt“ aus. Der 33-jährige Mime war von Anfang an als Roman Wild mit an Bord und bildete gemeinsam mit seinem Schauspielkollegen Igor Dolgatschew (Deniz Öztürk) eines der beliebtesten Paare der Serie. Auch Graboschs letzte Szenen spielen die beiden zusammen: Der an einem Gehirntumor erkrankte Roman bricht in Folge 1267 (15. September 2011) während der Probe für eine neue Kür auf der Eisfläche zusammen und stirbt wenig später in Deniz’ Armen. Im Anschluss wird Roman allerdings noch in einigen Rückblenden und Abschiedsbotschaften bis Folge 1299 (1. November 2011) zu sehen sein.
  • Christoph Humnig (Tom Reichenbach) hat seinen letzten Auftritt am 2. November 2011 (Folge 1300).
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Update: 15. September 2023

Fast einen Monat lang haben wir euch gefragt: Wer waren eure Favoriten aus den vier klassischen Daily Soaps im Jahr 2013 – und wer hat euch nicht so gut gefallen?

Alles was zählt (AWZ)

Update: 15. September 2023

Der Kölner Sender RTL hat heute sein Programm für die TV-Saison 2015/2016 bekannt gegeben. Mit dabei ist natürlich auch die Seifenoper „Alles was zählt“, welche ins nunmehr 10. Produktionsjahr geht. Hier nun ein Ausblick auf die kommenden Storylines: