CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

40/II Fröhliche Weihnachten

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Weihnachten, das Fest der Liebe, steht vor der Tür. Während Steve nach einer langen Busreise in Albuquerque angekommen ist, um dort nach seiner leiblichen Mutter zu suchen, machen sich seine Freunde in Beverly Hills große Sorgen um ihn. Steve wendet sich an das örtliche Krankenhaus, doch dort kann man ihm seine Geburtsurkunde nicht aushändigen, da er noch nicht volljährig ist. Die diensthabende Krankenschwester hat jedoch Mitleid mit ihm und lässt ihn das Schriftstück zumindest ansehen.

Dadurch erhält Steve die Gewissheit, dass er tatsächlich in Albuquerque geboren wurde und sein Geburtsname Steven Brown lautet. Doch die auf der Urkunde angegebene Adresse existiert nicht mehr und anscheinend weiß auch niemand in der Stadt etwas über Karens Verbleib. Erst im „Brown’s Café“ wird Steve fündig: Der Besitzer Al Brown ist Karens Vater und somit sein Großvater. Al beantwortet geduldig Steves Fragen und gibt ihm bereitwillig Auskunft. Als Steve seine Mutter sehen möchte, muss Al ihm jedoch erklären, dass diese vor längerer Zeit verstorben ist. Nachdem Steve und Al gemeinsam Karens Grab besucht haben, entschließt sich Steve, nach Los Angeles zurückzukehren.

Inzwischen sind bei den Walshs die Vorbereitungen für ihr erstes Fest in Los Angeles in vollem Gange, doch Jim und Brandon haben große Mühe, einen geeigneten Weihnachtsbaum zu finden. Cindy ist derweil traurig, dass sie in diesem Jahr auf weiße Weihnachten verzichten muss. Schließlich hat sie die Idee, die Freunde ihrer Kinder zu einem großen Weihnachtsessen einzuladen, doch diese haben bereits andere Pläne. Dylan möchte seinen Vater Jack im Gefängnis besuchen, damit dieser den Weihnachtsabend nicht allein verbringen muss. Brenda will ihn begleiten, doch Dylan lehnt dies dankend ab. Das Wiedersehen zwischen Jack und Dylan verläuft überraschenderweise äußerst versöhnlich und Jack dankt seinem Sohn herzlich für seinen Besuch. Dennoch möchte er, dass Dylan den Abend mit Brenda verbringt.

Anzeige

Unterdessen besucht Brandon Emily Valentine, die sich in einer psychiatrischen Klinik befindet, und schenkt ihr sein Lieblingsshirt. Emily erzählt ihm, dass sich ihr Zustand deutlich gebessert habe und sie bald entlassen wird. Jackie stürzt sich derweil in die Vorbereitungen für ein Weihnachtsessen mit Kelly, Mel und David. Sie kocht sogar, obwohl sie das seit über zehn Jahren nicht mehr getan hat. Gegenüber Kelly erwähnt sie, wie sehr sie das Zusammensein mit Mel genießt. Doch dann erscheint Mel, der ihr eine schlechte Nachricht überbringen muss: Davids Mutter Sheila, mit der Mel stets verheiratet ist, besteht darauf, dass David und Mel den Weihnachtsabend bei ihr verbringen. Jackie ist am Boden zerstört. Als Brenda davon erfährt, lädt sie Kelly und Jackie zu den Walshs ein. Steves Mutter Samantha Sanders erscheint vollkommen aufgelöst bei den Walshs und erkundigt sich bei ihnen, ob sie etwas von Steve gehört haben. Cindy hat großes Mitleid mit Samantha und lädt sie ebenfalls zum Abendessen ein.

Im „Peach Pit“ erscheint ein Obdachloser und Brandon hat Mitleid mit ihm. Derselbe Mann taucht kurz darauf in der Boutique auf, in der Brenda seit Neuestem arbeitet. Als die Besitzerin Deirdre den Mann anweist zu gehen, versucht sich Brenda für ihn einzusetzen. Später wird der Mann von der Polizei belangt und Brenda mischt sich ein. Kurzerhand entschließt sie sich, den als Weihnachtsmann verkleideten Alten mit nach Hause zu nehmen. Jim und Cindy sind zunächst dagegen, lassen sich dann aber dennoch erweichen.

Schließlich treffen auch Andrea, Donna, Mel, David und Dylan bei den Walshs ein. Jackie und Mel versöhnen sich, während der alte Mann plötzlich teure Geschenke verteilt, was vor allem Cindy merkwürdig vorkommt. Sie hält ihn für einen Dieb und kontrolliert ihren Schmuck. Als sie ihren Verlobungsring nicht mehr finden kann, rückt Jim mit der Wahrheit heraus, dass er ihn an sich genommen hat, da er ihn hat erneuern lassen. Cindy ist überglücklich, als sie ihr Weihnachtsgeschenk in Augenschein nimmt. Als Samantha von der Weihnachtsfeier nach Hause kommt, wartet Steve dort auf sie. Ihm ist inzwischen klar geworden, dass Samantha seine einzige und wahre Mutter ist.

Anzeige

Der als Weihnachtsmann verkleidete Mann erzählt unterdessen eine traurige Geschichte: Nach dem Tod seiner Frau hatte er den Glauben an Weihnachten verloren, bis er Brenda traf. Schließlich singen alle zusammen und Brandon sorgt sogar für künstlichen Schnee. Letzten Endes erscheinen auch Steve und Samantha und schließen sich der fröhlichen Runde an.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
A Walsh Family Christmas
Deutscher Titel:
Fröhliche Weihnachten
Drehbuch:
Darren Star
Regie:
Darren Star
Gastdarsteller:
Parley Baer (Al Brown), Christina Belford (Samantha Sanders), Keene Curtis (Alter Mann), Ann Gillespie (Jackie Taylor), Matthew Laurance (Mel Silver), Rebecca Staab (Deirdre), Joe E. Tata (Nat Bussichio), Josh Taylor (Jack McKay)
Anmerkungen:
Diese Folge hat Überlänge und dauert 65 Minuten.
Ausstrahlung:
USA: 19.12.1991 (FOX), DE: 10.04.1993 (RTL)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Beverly Hills, 90210

Update: 11. September 2023

Andrea berichtet Brandon, dass sie sich regelmäßig einer Hypnose unterzieht, um herauszufinden, wer sie vor einiger Zeit angefahren hat. Beim Nachsitzen wird Steve von einem Mitschüler namens Joe Wardlow geärgert, der sich über Steves Mutter und ...

Beverly Hills, 90210

Update: 11. September 2023

Brandon wurde ausgewählt, die CU im nationalen Task Force Camp zu vertreten, in welchem Vorschläge für die Zukunft der Universitäten gesammelt werden. Dadurch erhält Brandon die Möglichkeit, am Ende des Semesters den Präsidenten der ...