Beverly Hills, 90210

Beverly Hills, 90210

Derzeit nicht im TV

Clare Arnold

Bild von Kathleen Robertson als Clare Arnold aus der TV-Serie Beverly Hills, 90210
© Paramount
Darstellerin:
Kathleen Robertson
Geburtsdatum:
8. Juli 1973 (Alter: 47)
Geburtsort:
Hamilton (Kanada)
Körpergröße:
163 cm
Augenfarbe:
Graublau
Haarfarbe:
Dunkelblond
Verweildauer:
Folge 102 (23. Februar 1994) bis Folge 208 (21. Mai 1997)[Hauptcast: Folge 145-208]
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die rebellische Clare Arnold taucht das erste Mal in der Mitte der vierten Staffel in der Serie auf. Sie ist die Tochter von Milton Arnold, dem Rektor der California University, und lernt Brandon Walsh im Task Force Camp kennen. Clare, die noch zur Highschool geht, wirft sogleich ein Auge auf Brandon und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt. Außer einem Kuss läuft aber zunächst nichts zwischen den beiden. Später ergreift Clare erneut die Initiative und fesselt sich kurz entschlossen mit Handschellen an Brandons Bett fest. Bei Brandon hat dies jedoch nicht den gewünschten Erfolg, da er aus seinem Zimmer läuft und die Tür hinter sich schließt. Nach einem weiteren misslungenen Annäherungsversuch in Washington muss Clare erkennen, dass Brandon für sie immer unerreichbar bleiben wird.

In der fünften Staffel kehrt Clare überraschend ins Seriengeschehen zurück. Sie besucht nun ebenfalls die California University und steigt aufgrund ihrer hervorragenden Schulnoten sogleich im zweiten Studienjahr ein. Clare zieht zu Kelly Taylor und Donna Martin ins Strandapartment und verliebt sich in Donnas Ex-Freund David Silver, mit dem sie gemeinsam an einem Videoprojekt arbeitet. Die beiden sind mehrere Monate zusammen, bis Clare erkennt, dass David noch immer in Donna verliebt ist. Sie selbst muss sich eingestehen, dass sie nach wie vor Gefühle für Brandon hegt. David und Clare machen Schluss, kommen dann aber noch einmal für kurze Zeit zusammen, bis sie sich schließlich endgültig trennen.

Während sie zunächst nur eine Außenseiterrolle einnimmt, wird Clare durch ihre enge Freundschaft zu Donna und Kelly mit der Zeit zu einem vollwertigen Mitglied des Freundeskreises. Weiterhin stellt sich heraus, dass Clare noch immer sehr unter dem Tod ihrer Mutter leidet. In der sechsten Staffel gibt die inzwischen erblondete Clare Steve Sanders Nachhilfe in Mathematik. Es dauert schließlich nicht lange, bis sich die beiden näherkommen und eine feste Beziehung eingehen. Diese ist von allerlei Machtkämpfen und witzigen Anekdoten geprägt. Natürlich kommen auch Clares berüchtigte Handschellen zum Einsatz. Am Ende der sechsten Staffel trifft Clare ihren Jugendfreund Prinz Carl wieder. Dieser erzählt Clare, dass ihre verstorbene Mutter einst plante, ihn und Clare zu verheiraten und eine königliche Märchenhochzeit zu feiern. Clare hadert mit ihren Gefühlen, entscheidet sich dann aber gegen Carl und für Steve.

Zu Beginn der siebten Staffel trennt sich Clare von Steve, nachdem dieser vor ihren Augen ein anderes Mädchen geküsst hat. Für eine Weile trifft sich Clare mit Dick Harrison, kommt dann aber doch wieder mit Steve zusammen. Die beiden machen sich viele Gedanken über ihre gemeinsame Zukunft, kommen dann aber zu dem Entschluss, dass sie vorerst nichts an ihrem Leben ändern wollen. Dass sich Clares Vater Milton und Steves Mutter Samantha einander annähern, ist Steve und Clare vorerst ein Dorn im Auge, doch dann geben sie den beiden ihren Segen. Als ihr Vater dann plant, beruflich nach Frankreich zu gehen, hadert Clare mit sich, ob sie ihn begleiten soll. Zunächst entscheidet sie sich, in L.A. und bei Steve zu bleiben, doch je näher der Abschied rückt, desto mehr zweifelt Clare an ihrem Entschluss. Letztendlich trennt sich Clare von Steve und begleitet ihren Vater am Ende der siebten Staffel nach Europa.

Letzte Aktualisierung: 23.08.2020