80/IV Freiheit für Luc

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Um Lucs baldige Abschiebung zu verhindern, wendet sich Sarah an Kevin, der sich inzwischen nach einem neuen Job umsieht und eigentlich nicht mehr als Anwalt arbeiten möchte. Er bittet daher einen befreundeten Anwalt, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Daraufhin erhält Luc den erlösenden Brief der Einwanderungsbehörde, welcher besagt, dass Luc sich fortan rechtmäßig in den Vereinigten Staaten aufhalten darf. Auch Kitty will Kevin für sich beanspruchen und bittet ihn, gemeinsam einige Punkte ihrer Wahlkampagne durchzugehen. Bei einer Veranstaltung wird Kitty ausgebuht, da die Wähler ihr und Robert vorwerfen, Lucs Einwanderung durch ihre politischen Beziehungen vorangetrieben zu haben.

Da sich diese Anschuldigungen wie ein Lauffeuer verbreiten und Sarah und Luc von Journalisten belagert werden, kommt es zum Streit zwischen Kitty und Sarah. Durch den ganzen Aufruhr verliert Luc auch sein Visum. Daher beschließt Luc, zurück nach Frankreich zu fliegen. Gerade als sich Sarah und Luc am Flughafen verabschieden, stößt Kitty dazu und beschließt, dass sie gemeinsam um Lucs Visum kämpfen werden. Unterdessen wird Scotty arbeitslos, da das Restaurant, in welchem er lange als Koch gearbeitet hat, geschlossen wurde. Kevin ist der Meinung, dass Scotty nun sein eigenes Restaurant eröffnen sollte.

In der Zwischenzeit suchen Nora, Saul und Holly weiterhin nach dem mysteriösen Grundstück „Narrow Lake“. Nora trifft sich mit Dennis York und will von ihm erfahren, weshalb er „Ojai Foods“ aufkaufen möchte. Sie glaubt ohnehin nicht, dass ihre Kinder ihre Anteile an der Firma veräußern würden. Dennis setzt Nora jedoch unter Druck, indem er sie mit einem Ereignis aus ihrer Vergangenheit erpresst.

Als Rebecca erfährt, dass Holly schon seit geraumer Zeit pleite ist und auch „Ojai Foods“ kurz vor dem Zusammenbruch steht, will sie ihrer Mutter helfen und ihr das Geld aus ihrem Treuhandfonds, welches Nora derzeit verwaltet, schenken. Nora ist entsetzt, da sie die Kinder eigentlich aus der Angelegenheit heraushalten wollte. Um der Erpressung Yorks zu entkommen, fliegt Nora zu Tommy nach Seattle, um diesen dazu zu bewegen, seine Anteile an „Ojai Foods“ zu verkaufen. Nora begründet dies damit, dass die Walkers die Firma und somit auch die Erinnerungen an William endlich hinter sich lassen müssen. Tommy stimmt dem Verkauf zu und will Nora auch dabei helfen, die anderen Walkers von ihrem Plan zu überzeugen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Freeluc.com
Deutscher Titel:
Freiheit für Luc
Drehbuch:
Molly Newman & Brian Studler
Regie:
Bethany Rooney
Gastdarsteller:
Peter Gerety (Dennis York), Gilles Marini (Luc Laurent)
Anmerkungen:
Maxwell Perry Cotton (Cooper Whedon), Kerris Lilla Dorsey (Paige Whedon) und Luke Grimes (Ryan Lafferty) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 14.03.2010 (ABC), DE: 22.05.2014 (sixx)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Brothers & Sisters

Update: 15. September 2021

Sarah bereut inzwischen, dass sie ihre Brüder Tommy und Justin bei sich aufgenommen hat, da die beiden ihren gesamten Tagesablauf durcheinanderbringen. Tommys Anwalt rät ihm derweil, sich schuldig zu bekennen, damit er vor Gericht mit einer mildere...

Brothers & Sisters

Update: 15. September 2021

Bei „Ojai Foods“ verhärten sich erneut die Fronten, als Holly und Tommy vorschlagen, die Firma nach dem Zusammenschluss mit „Walker Landing“ vollständig in „Walker Landing“ umzubenennen und sich zudem verstärkt ...