CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

151/VII Alles ist anders, nichts hat sich geändert

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Susan erfährt, dass sie ein Spenderorgan erhalten wird, und ist überglücklich. Im Krankenhaus erfolgt dann die Ernüchterung, als sich für Susan, Mike und ihre Nachbarinnen herausstellt, dass Beth sich erschossen hat und Susan nun ihre Niere erhalten soll. Beth ist zwar klinisch tot, wird aber künstlich am Leben erhalten. Paul will diesen Zustand so lange wie möglich beibehalten und sagt Susan ins Gesicht, dass sie niemals eins von Beths Organen bekommen wird. Mike will diesbezüglich vor Gericht ziehen, doch Susan möchte nicht kämpfen.

Als Felicia die lebenserhaltenden Maschinen abschalten lassen will, eilt Paul ins Gefängnis, um sie zur Rede zu stellen. Felicia fleht Paul an, ihren Streit endlich zu beenden, da sie mit Beths Tod schon genug angerichtet hätten. Paul hat daraufhin ein Einsehen und lässt Beth endgültig sterben. Außerdem sucht er Susan auf und eröffnet ihr, dass sie die Spenderniere doch erhalten wird. Als Paul in Tränen ausbricht, umarmt Susan ihn. In der Zwischenzeit erfährt Felicia, dass sie auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen wird. Felicias mysteriöses Lächeln verrät, dass sie noch immer darauf erpicht ist, sich an Paul zu rächen.

Anzeige

Trotz der tragischen Umstände um Beth lässt sich Renee nicht davon abbringen, eine große Party zu veranstalten, was die restlichen Anwohner der Wisteria Lane nicht nachvollziehen können und daher nicht auf der Party erscheinen. Gabrielle durchschaut, dass Renees Mutter ebenfalls Selbstmord beging. Renee erörtert, dass sie zwar jeden Tag an diesen schrecklichen Vorfall denken muss, dies aber nicht offen zur Schau stellt, weil sie das Leben genießen will. Tom erhält derweil ein lukratives Jobangebot, doch wenn er dies annähme, würde er Carlos in den Rücken fallen. Daher lehnt er das Angebot ab. Lynette kann dies verstehen und erreicht mit allerlei Tricks, dass Tom seine Meinung schließlich doch noch ändert.

Bree wird mit der Tatsache konfrontiert, dass Andrew sich in letzter Zeit sehr oft betrinkt und darunter auch seine Beziehung mit seinem Ehemann Alex leidet. Bree bringt ihren Sohn zu den „Anonymen Alkoholikern“, wo Andrew öffentlich verkündet, dass seine Mutter für seine Probleme verantwortlich ist. Bree ist entsetzt über Andrews Ansichten, beschließt aber, ihn nicht im Stich zu lassen. Nachdem Alex Andrew verlassen hat und Andrew sich erneut betrinken will, steht Bree ihm bei.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Everything’s Different, Nothing’s Changed
Deutscher Titel:
Alles ist anders, nichts hat sich geändert
Drehbuch:
Annie Weisman
Regie:
David Warren
Gastdarsteller:
Emily Bergl (Beth Young), Mason Vale Cotton (M.J. Delfino), Todd Grinnell (Dr. Alex Cominis), Aaron Lustig (Craig Lynwood), Ron Melendez (Glenn Morris), Shawn Pyfrom (Andrew Van de Kamp), Harriet Samson Harris (Felicia Tilman), Tim Ransom (Tommy), Mindy Sterling (Mitzi Kinsky)
Anmerkungen:
Kathryn Joosten (Karen McCluskey), Kevin Rahm (Lee McDermott) und Tuc Watkins (Bob Hunter) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 03.04.2011 (ABC), DE: 14.09.2011 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Weihnachten steht vor der Tür, doch in keinem Haushalt der Wisteria Lane will eine rechte Feiertagsstimmung aufkommen. Ian überrascht Susan mit der Nachricht, dass seine Eltern über die Feiertage zu Besuch kommen werden. Er bittet sie, ein Essen ...

Desperate Housewives

Update: 11. September 2023

Bree erfährt, dass Phyllis Danielle aus dem Kloster geholt und bei sich einquartiert hat. Da Danielle bald volljährig wird, darf Bree nicht mehr entscheiden, wo sie lebt. Daher möchte Danielle bei Phyllis bleiben und ihr Kind dort aufziehen. ...