Desperate Housewives

Desperate Housewives

montags bis freitags um ca. 12:15 Uhr auf sixx

165/VIII Bilder einer Ausstellung

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Chuck ist inzwischen fest überzeugt, dass Bree und die anderen Bewohner der Wisteria Lane etwas mit Alejandros Verschwinden zu tun haben. Er setzt Bree unter Druck und versucht Antworten von ihr zu erhalten, doch Bree bietet ihm die Stirn und fordert ihn auf, sich endlich von ihr fernzuhalten. Ihren Freundinnen erzählt Bree allerdings nichts von Chucks Verdächtigungen.

Carlos greift derweil weiterhin regelmäßig zum Alkohol. Er will sich jedoch nach wie vor nicht eingestehen, dass er ein schwerwiegendes Problem hat. Da Carlos in seinem Zustand nicht zur Arbeit gehen kann, will Gabrielle ihn bei einem Geschäftstermin mit dem wichtigen Kunden Frank Sweeney vertreten. Dies ist jedoch ein Schuss in den Ofen, da Gabrielle keinerlei Ahnung von geschäftlichen Angelegenheiten hat. Geoffrey Mathers, einer von Carlos’ Angestellten, kommt ihr zu Hilfe. Gabrielle ist überglücklich und vertraut Geoffrey an, dass Carlos ein Alkoholproblem hat. Zu Hause erfährt Gabrielle dann von Carlos, dass Geoffrey ein hinterhältiger Mensch ist und auf der Kündigungsliste steht. Tatsächlich versucht Geoffrey, Carlos’ desolaten Zustand für seine Zwecke ausnutzen. Um Carlos von seinem Posten zu stürzen, erzählt Geoffrey Sweeney, dass Carlos Alkoholiker ist. Sweeney verlangt, auf der Stelle mit Carlos zu sprechen. Carlos und Gabrielle befürchten bereits das Schlimmste, doch dann stellt sich heraus, dass Sweeney ebenfalls Alkoholiker ist. Er legt Carlos nahe, sich in eine Entzugsklinik zu begeben, und will alles Nötige für ihn in die Wege leiten.

Lynettes und Toms Hochzeitstag bricht an. Lynette wird melancholisch und ist bald der Meinung, dass sie nicht genug getan hat, um ihre Ehe zu retten. Als sie einen Blumenstrauß von Tom erhält, glaubt sie, dass er ebenfalls an ihrer Ehe festhalten will. Aus diesem Grund schleicht sich Lynette in Toms Wohnung, wo sie eine Flasche Scotch auf seinem Nachttisch deponieren will – so wie sie es all die Jahre an ihrem Hochzeitstag getan hat. Dann tauchen jedoch Tom und Jane auf und Lynette muss sich unter dem Bett verstecken. Als sie sich schließlich zu erkennen gibt, kommt es zu einer peinlichen Situation. Letztendlich stellt sich heraus, dass Tom nur vergessen hatte, den Blumenlieferservice abzubestellen, und Lynette die Blumen daher aus Versehen erhalten hat.

Der Kunstkritiker Felix Bergman ist von Susans Gemälde, auf welchem sie Alejandros Begräbnis festgehalten hat, überwältigt und will es in seiner Galerie ausstellen. Zudem glaubt er, in Susan einen neuen Stern am Kunsthimmel gefunden zu haben. Obwohl Susan eine Ausstellung untersagt, widersetzt sich Bergman ihren Auflagen und hängt das Bild dennoch auf. Susan ist außer sich. In ihrer Panik ruft sie Bree und Gabrielle an, die das Gemälde sogleich kaufen. Plötzlich taucht Chuck auf. Als der das Gemälde erblickt, zieht er sofort Parallelen zu Alejandros Verschwinden und setzt Bree erneut unter Druck. Susan und Gabrielle sind entsetzt, als sie erfahren, dass Chuck ihrem Geheimnis auf der Spur ist. Nun überwirft sich auch Gabrielle mit Bree. Die fühlt sich schließlich so allein, dass sie sich eine Flasche Wein genehmigt und somit einen Alkoholrückfall erleidet.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Suspicion Song
Deutscher Titel:
Bilder einer Ausstellung
Drehbuch:
David Schladweiler
Regie:
Jennifer Getzinger
Gastdarsteller:
Darcy Rose Byrnes (Penny Scavo), Miguel Ferrer (Andre Zeller), Jeremy Glazer (Geoffrey Mathers), H. Richard Greene (Frank Sweeney), Leslie Jordan (Felix Bergman), Andrea Parker (Jane Carlson)
Anmerkungen:
Madison De La Garza (Juanita Solis) und James Denton (Mike Delfino) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 13.11.2011 (ABC), DE: 15.02.2012 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 17.07.2020