Anzeige
Desperate Housewives

Desperate Housewives

montags bis freitags um 16:40 Uhr auf sixx

2/I Unter der Oberfläche

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Gabrielle führt ihre Affäre mit John fort, doch die beiden werden beinahe von Carlos erwischt, welcher früher als erwartet von der Arbeit zurückkehrt. John muss nackt aus dem Fenster flüchten. Als Carlos am Abend nach Hause kommt, ist Gabrielle sauer, da sie ihn fast nie zu Gesicht bekommt. Nachdem er ihr eine teure Kette geschenkt hat, will er mit ihr schlafen, doch Gabrielle weigert sich und sagt ihm ins Gesicht, dass ihre Ehe langweilig geworden sei. Carlos verspricht ihr, dass sich das bald ändern werde. Am Nachmittag fährt Gabrielle zu John und teilt ihm mit, dass sie bei ihr zu Hause in Zukunft vorsichtiger sein müssen. Stattdessen schlafen sie in Johns Zimmer miteinander. Hinterher schenkt er ihr eine Rose, die laut John so perfekt ist wie Gabrielle. Sie merkt deutlich, dass er sich tatsächlich in sie verliebt hat. Später überrascht Carlos Gabrielle mit einem teuren Sportwagen und John ist davon schwer getroffen.

Bree, Lynette, Gabrielle und Susan überlegen, was sie mit dem Brief, der an Mary Alice gerichtet war, anstellen sollen. Die vier Frauen fragen sich, ob sie das Geheimnis wirklich lüften wollen. Paul hat indessen eine mysteriöse Truhe im Garten ausgegraben, was Zach mitbekommt. Als Susan am nächsten Tag mit Paul reden will, verstaut dieser gerade die Truhe im Kofferraum seines Wagens. Er teilt Susan mit, dass er gar nicht wissen wolle, weshalb sich Mary Alice umgebracht hat, da er es ihr nie verzeihen werde, dass sie ihren Ehemann und ihren Sohn verlassen hat. Dies macht Susan stutzig. Später wirft Paul die Truhe in einen Fluss. 

Anzeige

Lynettes Kinder machen im Auto solchen Terror, dass die Familie von einem Polizisten angehalten wird. Mrs. Huber gibt Lynette den Tipp, ihre Kinder einfach am Straßenrand abzusetzen, damit sie merken, dass ihre Drohungen ernst gemeint sind. Als sich die Kinder beim nächsten Mal erneut nicht benehmen wollen, setzt Lynette ihre drei Jungs tatsächlich am Straßenrand ab und fährt weg. Doch als sie nach ein paar Augenblicken zurückkehrt, sind ihre Kinder spurlos verschwunden. Eine Anwohnerin teilt Lynette mit, dass ihre Kinder bei ihr sind. Sie weigert sich, die Kinder wieder zu ihr zu lassen, da sie denkt, dass Lynette sich nicht um sie kümmern kann. Porter, Preston und Parker greifen die fremde Frau an und stoßen sie sogar auf den Rasen. Lynette und ihre Kinder flüchten so schnell es geht – und dieses Mal schnallen sich die drei Jungen sogar ohne Murren an.

Bree versucht ihre Ehekrise mit Rex abzuwenden und will ihn überreden, den Termin mit dem Scheidungsanwalt abzusagen, da er ihr bei der Hochzeit versprochen hat, sie immer zu lieben. Rex gibt sich geschlagen. Am nächsten Tag besuchen beide den Psychiater Dr. Albert Goldfine, der ihnen helfen soll, ihre Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Doch während Rex offen über seine Probleme spricht, verbringt Bree die ganze Zeit damit, belanglosen Smalltalk zu halten. Als sie den losen Knopf an Dr. Goldfines Jackett sieht, hadert sie innerlich mit sich und holt sogar ihr Nähzeug aus ihrer Handtasche. Nachdem sie ihm später tatsächlich den Knopf angenäht hat, verteidigt Dr. Goldfine Brees Verhalten vor Rex. 

Anzeige

Als sie die Trümmer von Edies abgebranntem Haus durchsuchen, finden Edie und Mrs. Huber den Messbecher, welcher dort von Susan vergessen wurde. Später entdeckt Mrs. Huber, dass Susan einen neuen Messbecher gekauft hat, der dem in Edies Haus gleicht. Mrs. Huber erkennt sofort den Zusammenhang. Susan ist stets bis über beide Ohren in Mike verliebt. Julie gibt ihr den Rat, ihn einfach um eine Verabredung zu bitten. Dann fragt sie ihre Mutter, wo der Messbecher geblieben ist – und Susan erinnert sich plötzlich schlagartig, dass sie ihn in Edies Haus am Abend des Feuers verloren hat. Am nächsten Morgen trifft Susan Mike auf der Straße und bittet ihn schließlich um ein gemeinsames Abendessen. Da Susan eine miese Köchin ist, lädt Mike sie und Julie zu sich ein. Mikes Hund Bongo scheint Susan nicht leiden zu können, da er sie andauernd anbellt. Als auch noch Edie zufällig vorbeifährt, bleibt Susan nichts anderes übrig, als Edie auch zu dem Essen einzuladen, um vor Mike nicht als herzlos dazustehen.

Während des Essens versuchen Julie und Susan Edie mit ihren Männergeschichten vor Mike bloßzustellen. Um vor Mike gut dazustehen, versucht sich Susan mit Bongo anzufreunden und schmiert sich zu diesem Zweck Soße hinter die Ohren. Als Bongo die Soße ableckt, verschluckt er Susans rechten Ohrring. Mike fährt Bongo sofort in die Tierklinik, wo Susan wenig später erscheint und sich für alles entschuldigt. Nachdem sich herausgestellt hat, dass es Bongo gut geht, gesteht Mike Susan, dass der Hund seiner verstorbenen Ehefrau gehörte und sie ihn kurz vor ihrem Tod darum gebeten hat, sich immer gut um Bongo zu kümmern. Dadurch erkennt Susan, dass Mike noch immer an seiner verstorbenen Frau hängt. Mike hat zudem ein dunkles Geheimnis: In seinem Haus befinden sich ein Lageplan der Wisteria Lane, eine Menge Geldbündel und eine Waffe. Am Ende der Folge taucht die mysteriöse Truhe wieder auf...

Weitere Details zu dieser Episode

Originaltitel:
Ah, But Underneath
Drehbuch:
Marc Cherry
Regie:
Larry Shaw
Gastdarsteller:
Christine Estabrook (Martha Huber), Jan Hoag (Korpulente Frau), Sam Lloyd (Dr. Albert Goldfine)
Anmerkungen:
Mit dieser Folge setzt der reguläre Vorspann der Serie mit der von Danny Elfman komponierten Melodie ein.
Ausstrahlung:
USA: 10.10.2004 (ABC), DE: 19.04.2005 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 04.02.2019