Zum Hauptinhalt springen

118/VI Die verlorene Tochter

Als Lorelai nach Hause kommt, will Luke mit ihr feiern. Er hat die Bauarbeiter zusätzlich bezahlt, damit sie die Umbauarbeiten schneller abschließen, sodass endlich Ruhe herrscht. Lorelai ist überrascht und erscheint nicht sonderlich glücklich. Doch Luke hat noch eine Überraschung parat: Er hat in ihr gemeinsames Schlafzimmer die antiken Schlafzimmermöbel seiner Großmutter gestellt, die Lorelai angeblich vor einigen Jahren so gut gefallen haben. Da Luke sich so begeistert zeigt, freut sich Lorelai mit ihm. Doch in Wahrheit findet sie die Möbel ganz fürchterlich, was sie wenig später Sookie beichtet. Sie hat ein schlechtes Gewissen, da Luke schon so viel für sie geopfert hat. Da Sookie sich selbst von den Möbeln überzeugen soll, lädt Lorelai sie am Wochenende zum Essen ein.

Rory und Emily streiten sich nur noch und sind sich uneinig. So kommt es, dass kurze Zeit später Richard von einer Reise zurückkehrt und weder Emily noch Rory zu Hause sind. Stattdessen trifft er auf Logans Freunde Colin und Finn, die Umzugskartons mit Rorys Besitz heraustragen. Wenig später wird klar, dass Rory nun vorübergehend bei Lane und der Band wohnt. Lane traut sich daher kaum, Lorelai in die Augen zu schauen, platzt dann aber mit der Wahrheit heraus. Sie war sich jedoch nicht sicher, ob sie es Lorelai erzählen sollte.

Unterdessen ruft Rory bei der „Stanford Eagle Gazette“ an und möchte ein Empfehlungsschreiben für die vielen Bewerbungen, die sie nun verschicken möchte. Der Verantwortliche Mr. Wultz ist gern dazu bereit und lobt Rory in den höchsten Tönen. Leider habe er jedoch keinen Job für sie, doch Rory gibt sich schon mit der Empfehlung zufrieden. Lane erzählt Rory, dass sie Lorelai von ihrem Umzug erzählt hat, und Rory hat kein Problem damit.

Anzeige

Sookie und Jackson sind bei Lorelai und Luke. In einem unbeobachteten Moment zeigt Lorelai Sookie das neue Schlafzimmer. Auch Sookie ist schockiert und findet es grässlich. Als sie wieder herunterkommen, spricht gerade Christopher auf Lorelais Anrufbeantworter. Als Luke dazukommt, drückt Lorelai Christopher schnell weg und Luke wird stutzig. Er vermutet, dass die beiden schon länger heimlich Kontakt haben, will jetzt jedoch nicht darüber reden, da es unhöflich gegenüber ihren Gästen wäre. Lorelai will jedoch lieber sofort reden, damit sie sich und den Gästen nicht den Abend verderben.

Und so kommt es wirklich zu einem fürchterlichen Abend. Jackson redet die ganze Zeit ungebremst, während die Stimmung unter den übrigen Anwesenden gedrückt ist. Plötzlich fängt Luke an, Bemerkungen über Lorelai und Christopher zu machen, was in einen Streit ausartet. Da gesteht Lorelai in ihrer Wut auch, wie sehr sie das Schlafzimmer hasst. Das bringt das Fass zum Überlaufen und Luke verschwindet. Kurz darauf geht Lorelai in Lukes Wohnung. Luke führt ihr vor Augen, dass er niemals damit klarkommen wird, dass Christopher Teil von Lorelais Leben ist. Doch sie erklärt, dass es nun einmal nicht anders gehe, da er Rorys Vater sei. Außerdem habe sie ihn nun – genau wie er – seit über einem Jahr nicht gesehen. Die beiden beschließen daraufhin, sich von nun an immer die Wahrheit zu sagen und keine Geheimnisse mehr voreinander zu haben.

Rory ist durch Mr. Wultz’ Aussagen so euphorisch, dass sie sich sofort bei ihm vorstellen möchte. Er macht ihr zwar klar, dass er keinen Job für sie habe, doch sie lässt den ganzen Tag nicht locker: Sie wartet auf ihn, gibt im Vorbeigehen gute Ratschläge und besorgt Kaffee für die anderen Mitarbeiter. Nach einigen Stunden ist er doch beeindruckt und gibt Rory schließlich fünf Minuten Zeit, um ihn zu überzeugen.

Anzeige

Luke ist gerade sehr beschäftigt im Diner, als ein ungewöhnliches, kleines Mädchen namens April auftaucht. Sie will eine Haarprobe von ihm, da sie für eine Wissenschaftsmesse durch ein Projekt aus drei möglichen Männern ihren leiblichen Vater ermitteln will. Sie reißt dem überraschten Luke schnell ein Haar aus, macht ein Foto und ist dann auch schon wieder verschwunden. Später taucht Luke bei der Wissenschaftsmesse auf und geht zu April und ihrem Projekt. Die Probe hat ergeben, dass tatsächlich er ihr Vater ist! Luke ist aufgewühlt und nervös. Er erfährt, dass das Mädchen zwölf Jahre alt ist und April Nardini heißt, und weiß somit auch, wer ihre Mutter ist. April nimmt alles sehr abgeklärt und entspannt auf.

Michel erzählt Lorelai, dass ihn im „Dragonfly Inn“ jemand wegen einer Empfehlung für Rory angerufen hat. Lorelai ist verwirrt, doch Michel kann ihre weiteren Fragen nicht beantworten. Kurz darauf ruft Richard sie an und erzählt ihr, dass Rory ausgezogen und Emily vom Erdboden verschwunden ist. Lorelai weiß nicht weiter und ruft Emily an, erreicht jedoch nur ihre Mailbox. Kurz darauf ruft Emily sie zurück und Lorelai geht zu ihr. Sie ist gerade dabei, ein Flugzeug anzuschauen, das sie kaufen will. Schon bald wird Emily traurig und sagt, dass alles, was passiert sei, allein ihre Schuld sei, doch Lorelai widerspricht ihr. Emily ist in Tränen aufgelöst und glaubt, dass sie Rory nun ebenso verloren habe wie damals Lorelai. Doch die erwidert, dass es nicht dasselbe sei wie damals bei ihr. Außerdem habe Emily auch sie niemals verloren. Danach geht Lorelai.

Als Lorelai zu Hause ist, ruft plötzlich Rory von unterwegs an. Sie erzählt ihrer Mutter ganz aufgeregt von ihrem neuen Job bei der „Stanford Eagle Gazette“ und dass sie bald wieder nach Yale geht. Auch Lorelai freut sich unheimlich – erst recht, als Rory dann, noch während sie telefonieren, bei ihr auftaucht. Die beiden laufen aufeinander zu und fallen sich in die Arme. Kurz danach sieht man Lorelai ganz aufgeregt in „Luke’s Diner“ laufen. Sie erzählt Luke von Rorys Rückkehr, doch Luke scheint geistig abwesend zu sein. Lorelai erklärt freudig, dass sie nun ein Datum für die Hochzeit festlegen können, und macht sich dann auf den Weg zu Rory.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
The Prodigal Daughter Returns
Deutscher Titel:
Die verlorene Tochter
Drehbuch:
Amy Sherman-Palladino
Regie:
Amy Sherman-Palladino
Gastdarsteller:
Aris Alvarado (Caesar), John Cabrera (Brian Fuller), Jackson Douglas (Jackson Belleville), Mark Harelik (Stuart Wultz), Alan Loayza (Colin McCrae), Todd Lowe (Zach Van Gerbig), Vanessa Marano (April Nardini), Tanc Sade (Finn), Dave Shalansky (Harry)
Anmerkungen:
Matt Czuchry (Logan Huntzberger), Sean Gunn (Kirk Gleason) und Liza Weil (Paris Geller) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 15.11.2005 (The WB), DE: 31.10.2006 (VOX)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Gilmore Girls

Update: 11. September 2023

Lorelai kommt zur Arbeit, wo Sookie einen ihrer berüchtigten Anfälle hat. Sie glaubt, das Essen zum Valentinstag neu überdenken zu müssen, da es zu einfallslos sei. Nachdem Lorelai sie beruhigt hat, fragt sie nach Sookies Valentinstagsplänen, ...

Gilmore Girls

Update: 11. September 2023

Rory soll Logan bei einem Artikel unter die Arme greifen, da Logan zwar ein guter Autor, aber nicht sehr zuverlässig ist. Als sie bei dem Treffen anmerkt, dass sie den Autor Seymour Hersch verehrt, dessen Signierstunde Logans Vater organisiert, ...