132/VII Seattle Medical

Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die Handlung dieser Folge wird im Rahmen einer Fernsehdokumentation mit dem Titel „Seattle Medical: Road to Recovery“ erzählt. Ein Filmteam begleitet die Ärzte des Krankenhauses bei der Arbeit und versucht aufzuzeigen, wie der Amoklauf den Krankenhausalltag verändert hat. Derek, Meredith, Cristina und die anderen Kollegen schildern, wie sie den Amoklauf erlebt haben und welche Konsequenzen sie daraus gezogen haben.

Das neue Sicherheitssystem im Krankenhaus sorgt für allerlei Probleme. Vor allem Lexie hat ständig Ärger damit, da ihr Ausweis nicht akzeptiert wird. Als sie schließlich ohne Genehmigung durch die Sicherheitsschleuse läuft, löst sie einen Großalarm aus. Dadurch wird Jackson mit einem Patienten in einem Raum eingeschlossen und erleidet beinahe eine Panikattacke.

Arizona hat ein Stipendium der renommierten Carter-Madison-Stiftung gewonnen. Aus diesem Grund wird sie für unbestimmte Zeit nach Afrika fliegen, um dort als Ärztin zu arbeiten. Dies führt zum Streit mit Callie. Cristina hat große Probleme, über ihre heldenhafte Rolle beim Amoklauf zu sprechen. Auch einige Patienten kommen in der Dokumentation zu Wort, darunter Mary Portman, deren Darm-OP aufgrund des Amoklaufs nicht stattfinden konnte. Dr. Bailey ist zuversichtlich, dass der Eingriff gut verlaufen wird.

Alex kümmert sich in der Pädiatrie um die kleine Lily Price, die dringend eine neue Luftröhre benötigt. Vor der Kamera versucht Alex zu vertuschen, dass ihm Kinder am Herzen liegen, doch die Wahrheit sieht anders aus: Alex kümmert sich rührend um Lily und kommt schließlich auf die bahnbrechende Idee, aus Lilys Zellen eine neue Luftröhre zu züchten.

Nachdem ein Mann bei einem Motorradunfall gestorben ist, beschließt das Ärzteteam um Derek, Mark, Callie und Owen, beide Arme des Mannes einem anderen Patienten anzunähen. Zunächst scheint die OP zu misslingen, doch Callie trumpft auf und kann den Eingriff erfolgreich zu Ende bringen.

Vier Wochen später: Das störungsanfällige Sicherheitssystem wird abgebaut, die kleine Lily ist gerettet, der Patient mit den transplantierten Armen macht große Fortschritte, und Arizona und Callie wollen gemeinsam nach Afrika gehen. Nur Dr. Bailey hat einen Schicksalsschlag zu verkraften: Mary ist nach ihrer OP nicht mehr aufgewacht. Schließlich bleibt Marys Ehemann nichts anderes übrig, als die lebenserhaltenden Maschinen abstellen zu lassen.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
These Arms of Mine
Deutscher Titel:
Seattle Medical
Drehbuch:
Stacy McKee
Regie:
Stephen Cragg
Gastdarsteller:
Paola Nicole Andino (Lily Price), Ryan Devlin (Bill Portman), Amanda Foreman (Nora), John Lacy (Zack), Vanessa Martinez (Gretchen Price), Mandy Moore (Mary Portman), Audrey Wasilewski (Nicole Waldman)
Anmerkungen:
Kein Eintrag vorhanden.
Ausstrahlung:
USA: 28.10.2010 (ABC), DE: 27.04.2011 (Pro7)
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021

Ähnliche Episoden

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

...

Grey's Anatomy

Update: 15. September 2021

Dr. Webber eröffnet den Oberärzten des „Seattle Grace Mercy West Hospital“, dass er einem Fachbereich des Krankenhauses eine Million Dollar zusichern wird. Jeder der Oberärzte soll der Reihe nach bei Dr. Webber vorsprechen und erörter...