CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Amar Akram

Bild von Thando Walbaum als Amar Akram aus der TV-Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)
Darsteller:
Thando Walbaum
Geburtsdatum:
8. September 1985 (Alter: 38)
Geburtsort:
Hamburg
Körpergröße:
183 cm
Augenfarbe:
Braun
Haarfarbe:
Schwarz
Verweildauer:
Folge 5768 (19. Juni 2015) bis Folge 5821 (2. September 2015); Folge 5907 (6. Januar 2016) bis Folge 6030 (29. Juni 2016)
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Amar Akram stammt gebürtig aus Mali. Aufgrund des dort herrschenden Bürgerkriegs floh er aus seiner afrikanischen Heimat nach Europa und strandete schließlich in Berlin. Da er sich illegal in Deutschland aufhält, versteckt er sich vor der Polizei. Amar findet Unterschlupf im Wohnwagen von Chris Lehmann. Da Chris zu diesem Zeitpunkt untergetaucht ist, fällt zunächst niemandem der ungebetene Gast auf, bis Lilly Seefeld Amar eines Tages entdeckt.

Als Lilly erfährt, dass Amar die baldige Abschiebung droht, hat sie Mitleid und versucht ihm zu helfen. Als Chris nach Berlin zurückkehrt, kann er Lilly überreden, ihm dabei zu helfen, Flüchtlinge zu versorgen. Unterdessen droht Amar mehrmals, von der Polizei erwischt zu werden. Als deutlich wird, dass Amars letzte Hoffnung auf Asyl eine Scheinehe ist, erklärt sich ausgerechnet Anni Brehme bereit, Amar zu heiraten. Bald darauf erkennen Lilly und Amar unabhängig voneinander, dass sie Gefühle füreinander entwickelt haben. Das ruft Chris’ Eifersucht auf den Plan.

Anzeige

Chris gesteht Lilly seine Liebe, womit sie jedoch nicht umgehen kann. Stattdessen lässt sie sich auf eine Beziehung mit Amar ein. Ihre Liebe müssen die beiden jedoch nicht nur vor Chris, sondern auch vor der Ausländerbehörde geheim halten. Als Chris die Wahrheit erfährt, macht er Amar eine Kampfansage. Dennoch versorgen Chris, Lilly und Amar weiterhin illegal Flüchtlinge mit Medikamenten. Als sie in einem Fall den Notarzt einschalten müssen, wird die Polizei auf sie aufmerksam. Lilly nimmt die gesamte Schuld auf sich und muss mit Konsequenzen rechnen. Vor lauter Wut auf Amar verrät Chris die Beziehung zwischen Lilly und Amar schließlich an die Ausländerbehörde, sodass die Scheinehe auffliegt. Als schließlich der Abschiebungsbescheid eintrifft, sehen Lilly und Amar keinen Ausweg. Letztendlich ist es ausgerechnet Chris, der Amar zur Flucht verhilft. Da Amar nicht mehr in Deutschland bleiben kann, müssen sich Lilly und Amar schweren Herzens voneinander verabschieden.

Später schickt Amar Lilly eine SMS aus Rotterdam. Aus Versehen löscht Lillys Mutter Maren die SMS und erzählt Lilly auch nichts davon. Um ihren Liebeskummer zu vergessen, nimmt Lilly ein Stipendium in Seattle an. Nach ihrer Rückkehr verliert sie aufgrund der illegalen Flüchtlingshilfe ihren Studienplatz. Als Maren merkt, wie sehr Lilly noch immer unter Amars Verschwinden leidet, erzählt sie ihr, dass Amar sich in Rotterdam aufhält. Lilly ist wütend, dass Maren ihr diese Information so lange vorenthalten hat, und bricht mit ihrer Mutter. Sie beschließt, Amar in den Niederlanden zu suchen, kann ihn aber nicht finden.

Anzeige

Wider Erwarten gelingt es Chris, Amar zu finden und nach Berlin zurückzuholen. Lilly ist überglücklich und beschließt, mit Amar nach Norwegen auszuwandern, wo er sich eine neue Zukunft aufbauen möchte. Dieser Traum zerplatzt jedoch. Durch Chris’ Hilfe erhält Amar eine Stelle bei „KFI“ und wird kurzzeitig auch in den Mordfall Frederic Riefflin verwickelt, als er Anni dabei hilft, Frederics Leiche umzubetten.

Gerade als Amar sich in Berlin eingelebt hat, wird er von seiner Vergangenheit eingeholt. Wie sich herausstellt, war Amar in seiner Heimat Mali verheiratet, doch er war stets in dem Glauben, dass seine schwangere Frau Aminata vor drei Jahren während eines Massakers erschossen wurde. Nun verdichten sich die Hinweise, dass Aminata noch lebt. Lilly zeigt sich tapfer und unterstützt Amar bei der Suche nach Aminata. Die meldet sich schließlich lebendig aus Ghana. Als Amar die Möglichkeit hat, Aminata bei einer Videokonferenz zu sprechen, erfährt er, dass nicht nur sie, sondern auch ihr gemeinsamer Sohn das Rebellenmassaker überlebt hat. Während Amar seine Familie nach Berlin holen will, fürchtet Lilly, Amar zu verlieren. Als er Lilly seine uneingeschränkte Liebe versichert, entschließt sie sich, ihm bei der Familienzusammenführung zu helfen. Trotz aller Bemühungen stehen die Chancen schlecht, dass Aminata und ihr Sohn jemals nach Deutschland einreisen können. Daher beschließt Amar, allein nach Ghana zu fliegen. Zwischen ihm und Lilly kommt es zu einem schmerzhaften und tränenreichen Abschied.

Letzte Aktualisierung: 8. September 2022

Ähnliche Rollenprofile

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 19. September 2022

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 1. Oktober 2012

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 19. September 2022