CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

News 2003

Serie: Reich und Schön
Datum: 1. Januar 2003
Autor: falko.rauch
Aktuelle Bewertung:
Deine Bewertung:

Disclaimer: Wenn ich eine Bewertung dieses Artikels abgebe, akzeptiere die derzeit geltenden Datenschutzbestimmungen.

Einstiege

  • In den USA gibt bei „Reich und Schön“ am 3. Februar 2003 die nächste neue Rolle ihren Einstand: Rudy Paradise, ein Mann aus Ambers (Adrienne Frantz) Vergangenheit. Er ist ihr Ex-Freund und immer noch sauer, dass sie sich damals von ihm getrennt hat. Außerdem kennt er ein Geheimnis von Amber und wird sie damit erpressen. Rudy wird gespielt von Bryce Mouer, der zuvor in der MTV-Seifenoper „Spyder Games“ mitgewirkt hat.
  • Des Weiteren steht wieder eine kurzzeitige Rückkehr bevor, denn Jim Storm wird am 18. und 19. Februar 2003 seine angestammte Rolle als Bill Spencer verkörpern. Bill kommt auf Stephanies Bitte nach Los Angeles, um seiner alten Bekannten einen Gefallen zu tun.
  • Soap-Veteran Jack Wagner, bekannt als Peter Burns aus „Melrose Place“, Frisco Jones aus „General Hospital“, Warren Lockridge aus „California Clan“ und Jack Williams aus „Titans“, steigt in die Soap „Reich und Schön“ ein. Er spielt den Kapitän Dominick Payne. Ein erstes Airdate in den US-Folgen kann für März erwartet werden.
  • Ex-„Sunset Beach“-Darstellerin Lesley-Anne Down wurde für eine neue Rolle gecastet: Sie spielt die Jackie Payne, welche die Mutter von Jack Wagners Alter Ego Dominick ist und eine gemeinsame Vergangenheit mit Massimo Marone (Joseph Mascolo) hat. Die in London geborene Lesley-Anne Down ist bereits seit Ende der 60er-Jahre ein bekanntes Fernsehgesicht und war u. a. in „Das Haus am Eaton Place“, „Fackeln in Sturm“ und „Dallas“ zu sehen. Ihre letzte Soaprolle war als Lady Sheraton in „Zeit der Sehnsucht“ im Jahre 2001. In „Sunset Beach“ spielte sie während der gesamten Laufzeit der Serie von Januar 1997 bis Dezember 1999 die Rolle der Olivia Richards.
  • Anfang April wurde Schae Harrison (Darla Einstein) bei „Reich und Schön“ wieder in den Hauptcast befördert. Harrison stieg im März 1989 in die Soap ein und spielte bis zum August 1996 im Hauptcast, bis sie aus ihrem Vertrag entlassen wurde und jahrelang nur noch im Nebencast fungierte. Nun ist ihr Alter Ego Darla wieder in eine der Hauptstorylines verwickelt, in der sie von Forrester-Sohn Thorne (gespielt von Winsor Harmon) geschwängert wurde, obwohl er eigentlich mit Darlas bester Freundin Macy (gespielt von Bobbie Eakes) zusammen ist.
  • Nancy Sloan und Ethan Wayne kehren am 30. April 2003 für eine Folge als Brookes Geschwister Katie und Storm Logan zurück. Darüber hinaus kehrt Tracey E. Bregman als Lauren Fenmore Mitte Mai für eine Folge zu „Reich und Schön“ zurück. Bregman ist als Lauren derzeit auch in der Schwesterserie „Schatten der Leidenschaft“ zu sehen.
  • Die Schauspielerin Sydney Penny wurde für die neue Hauptrolle der Samantha Kelly gecastet. Diese ist eine Jugendfreundin von Ridge Forrester (gespielt von Ronn Moss) und könnte als neue Liebesbeziehung für den Designer infrage kommen. Sydney Penny war schon in einigen Serien und Soaps zu sehen. Sie spielte u. a. die B.J. Walker in „California Clan“, Joy Arden in „Largo Winch“, Julia Santos in „All My Children“ und die Vertretung der Meg Cummings in „Sunset Beach“.
  •  Ex-„Port Charles“-Darsteller Brian Gaskill hat die neue Hauptrolle des Oscar Marone, Massimos Neffe, erhalten. Sein erstes Airdate ist der 11. September 2003. Brian Gaskill war u. a. auch in der von Aaron Spelling produzierten Serie „Models Inc.“ zu sehen, wo er 1994 den David Michaels spielte. Ende 2001 kam er in den Hauptcast der ABC-Seifenoper „Port Charles“, welche aber im Oktober 2003 aufgrund schlechter Einschaltquoten eingestellt wird. Für knapp einen Monat wird Brian Gaskill in den USA in zwei Soaps gleichzeitig zu sehen sein.
  • Soap-Veteranin Robin Mattson spielt ab September 2003 die Gastrolle der Sugar. Diese ist eine Gefängniswärterin, die Bösewicht Sheila Carter (gespielt von Kimberlin Brown) zur Flucht aus der Haft verhilft und somit zurück ins Zentrum des Geschehens bringt. Mattson spielte einst bei „General Hospital“ die Heather Webber. Doch am bekanntesten dürfte ihre Rolle als intrigante Gina Capwell in „California Clan“ sein, die sie 1985 übernahm und bis zur Einstellung der Soap 1993 spielte. Dadurch erreichte die Schauspielerin weltweit große Popularität und wurde auch für diverse Preise nominiert.

Ausstiege

  • Nach der letzten großen Entlassungswelle im vergangenen Herbst wurden nun schon wieder drei Darsteller von „Reich und Schön“ aus ihren Verträgen entlassen. Dieses Mal hat es Tamara Davies (Tricia Quick), Michael Dietz (Dr. Mark Maclaine) und Luigi Amodeo (Lorenzo Barelli) getroffen, die alle drei erst seit Kurzem für die Soap vor der Kamera stehen. Dietz stieß im Oktober, Davies im November und Amodeo im Dezember 2002 zum Ensemble hinzu. Die drei Darsteller wurden nun in den Nebencast heruntergestuft und sollen fortan nur noch auf wiederkehrender Basis in der Serie mitwirken.
  • Bobbie Eakes (Macy Alexander) verlässt „Reich und Schön“ erneut. Da der Ausführende Produzent und Headwriter Bradley Bell unlängst nach neuen Ideen für Macys Zukunft in der Serie suchte, erlebte diese Anfang Oktober 2003 einen tragischen Unfall und fiel ins Koma. Aufgrund der unsicheren Zukunft bei der Soap bat Eakes daraufhin, aus ihrem Vertrag mit der Serie entlassen zu werden, und bewarb sich mit Erfolg bei der Daily Soap „All My Children“, wo sie schon im November als Krystal Carey erscheinen soll. Bobbie Eakes ist eine echte „Reich und Schön“-Veteranin, denn sie war bei „Reich und Schön“ seit April 1989 zu sehen, bis sie im Juli 2000 entlassen wurde und Macy scheinbar verstarb. Im Dezember 2002 erlebte Macy jedoch im Zuge der Portofino-Folgen eine Rückkehr von den Toten und war die folgenden Monate im Zentrum des Handlungsgeschehens, weshalb die Zuschauer und auch Eakes’ Schauspielkollegen äußerst überrascht waren über die jüngsten Entwicklungen. Allerdings wird Bobbie Eakes aber noch auf dem neuen Castfoto für das kommende Jahr zu sehen sein. Ob Eakes’ Engagement bei „All My Children“ befristet ist und sie somit die Chance auf eine Rückkehr zu „Reich und Schön“ hat, ist nicht bekannt.
  • In der Talkshow „Soap Talk“ des amerikanischen Kabelsenders SoapNet verkündete Jennifer Finnigan (Bridget Forrester) vor wenigen Tagen, dass sie nicht beabsichtigt, ihren Vertrag mit der Daily Soap „Reich und Schön“ zu verlängern. Dieser endet diesen November, sodass Finnigan im Januar 2004 zum letzten Mal auf den Bildschirmen zu sehen sein wird. Die gebürtige Kanadierin stieß im Juli 2000 zu „Reich und Schön“ hinzu, wo sie die Rolle der nun jugendlichen Bridget Forrester, der gemeinsamen Tochter von Eric Forrester und Brooke Logan, übernahm. Schnell eroberte die heute 24-jährige die Herzen der US-Zuschauer und wurde bald zu einer der zentralen Säulen von „Reich und Schön“. Jennifer Finnigan erwarb aber auch flugs die Anerkennung der Kritiker, denn im Jahr 2003 zeichnete man sie im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr als „Beste Jungdarstellerin“ mit einem „Daytime Emmy“ aus. Die Verantwortlichen bei „Reich und Schön“ sind nun eiligst damit beschäftigt, einen Ersatz für Jennifer Finnigan zu finden, denn es wird erwartet, dass ein Recast stattfindet.

Sonstiges

  • Am 11. Dezember 2002 erlebte die Crew von „Reich und Schön“ am Set eine große Überraschung. Denn keine Geringere als die Erfolgssängerin Alanis Morissette („Hands Clean“) erschien plötzlich in den Studiohallen. Nachdem sie die Aufzeichnung einer Late-Night-Show hinter sich gebracht hatte, wollte sie die Chance nutzen, einmal ganz nah an „The Bold and the Beautiful“ zu sein, welches auch streng abgeschirmt in der Television City von Los Angeles produziert wird. Doch für Alanis, die bekannte, ein riesengroßer Fan der Serie zu sein – und das seit der Premiere 1987 –, machte man eine Ausnahme. Nachdem sie eine Weile den Aufnahmen beigewohnt hatte, konnte sie auch noch mit einigen Darstellern wie Darlene Conley (Sally), Mick Cain (C.J.), Winsor Harmon (Thorne) und Schae Harrison (Darla) sprechen. Dabei war Alanis natürlich auch äußerst interessiert, möglichst viel über kommende Storys zu erfahren. Schließlich wurde auch für Winsor Harmon ein Traum war, denn der neuerdings auch singende Schauspieler ist ein großer Verehrer von Alanis’ Musik. Nun kochen natürlich Gerüchte hoch, dass Alanis Morissette in einer zukünftigen Folge von „Reich und Schön“ auch selbst vor der Kamera stehen könnte. Damit würde sie sich in die illustre Runde von Tippi Hedren, Charlton Heston und nicht zuletzt dem Sänger Usher, dessen Karriere mit „Reich und Schön“ begann, einreihen.
  • Aufatmen für „Reich und schön“-Fans, denn Ridge, Taylor und Co. sind weiterhin im ORF zu sehen: Nachdem es in den vergangenen Wochen so ausgesehen hatte, als ob die Kultserie „The Bold and the Beautiful“ (Originaltitel) im ORF vor dem Aus stehen würde, bleibt nun für die österreichischen Fans der dramatischen Familiengeschichten der beiden Modedynastien Forrester und Spectra alles beim Alten – und genau das ist der Grund zum Jubeln: Denn ab Freitag, dem 7. Februar 2003, präsentiert der ORF auf dem gewohnten Sendeplatz (Montag bis Freitag, 15:15 Uhr, ORF 2) weiterhin neue Folgen der Kultserie „Reich und Schön“. ORF-Programmdirektor Dr. Scolik ist stolz: „Wir haben 150 neue ‚Reich und schön‘-Folgen.“ Nachdem es bereits im August 2000 schien, als könne der ORF die US-Serie „Reich und schön“ nicht mehr weiterführen, dann aber doch die Fortsetzung der Serie für die österreichischen Zuschauerinnen und Zuschauer ermöglichen konnte, gelang es nun ORF-Programmdirektor Dr. Reinhard Scolik, das neuerliche ORF-Aus der Kultserie abzuwenden: „Die große österreichische Fangemeinde von ‚Reich und Schön‘ kann aufatmen. Es ist uns gelungen, die Ausstrahlung der Serie mit weiteren 150 Folgen im ORF zu sichern“, so Scolik.
  • „Reich und Schön“ wurde bei den „30. Daytime Emmy Awards“ als „Beste Serie“ nominiert. Weitere Nominierungen für „Reich und Schön“ beinhalten Susann Flannery (Stephanie Forrester) als „Beste Hauptdarstellerin“ und Jennifer Finnigan (Bridget Forrester) als „Beste jüngere Hauptdarstellerin“. Beide Damen nahmen den Preis bereits letztes Jahr entgegen. Doch auch Adrienne Frantz (Amber Moore Forrester) ist in derselben Kategorie wie ihre junge Kollegin Finnigan nominiert, und so stehen beide in Konkurrenz zueinander im Rennen um die Goldstatuen. „Reich und Schön“, welches sich im letzten Jahr sehr großer Zuschauerbeliebtheit erfreute, ist außerdem noch in der Kategorie „Beste Drehbücher“ nominiert, was die Qualität der letztjährigen Folgen unterstreicht. Michael Stich und das Regie-Team von „Reich und Schön“ ging dieses Jahr jedoch leer aus und wurden nicht nominiert. Insgesamt erreichte „Reich und Schön“ 8 Nominierungen und man darf gespannt sein, wie viele Preise schließlich in die Hände von Bradley Bell und dem Team von „Reich und Schön“ gehen werden.
  • Am Montag, den 16. Juni 2003, ist es endlich so weit: Die Geschichten um die Modedynastien der Forresters und Spectras aus der kalifornischen Metropole Los Angeles gehen in eine neue Runde. Und aufgrund des großen Erfolges der im letzten Jahr begonnenen Ausstrahlung am Vormittag strahlt das ZDF „Reich und Schön“ ab sofort wochentäglich um 15:10 Uhr aus. Die Ausstrahlung von 125 Doppelfolgen entspricht der 13. Staffel der amerikanischen Erfolgssoap aus den Jahren 1999 bis 2000. Neben den bekannten Gesichtern um Susan Flannery (Stephanie Forrester), Adrienne Frantz (Amber Moore Forrester) und Ronn Moss (Ridge Forrester) erscheinen auch einige neue Charaktere, darunter preisgekrönte Darsteller wie Andrea Evans, die als Ambers Mutter Tawny Moore in Erscheinung treten wird. Doch auch beliebte Gaststars wie die Starkomikerin Phyllis Diller statten wieder Besuche ab. Neben den klassischen Familienrivalitäten sind viele spannende Geschichten zu erleben, und schließlich wird das ZDF Ende des Jahres den nächsten Vor-Ort-Dreh des „Reich und Schön“-Teams in Italien zeigen. So wurde über eine Woche in der Lagunenstadt Venedig gedreht – mit nicht nur visuell beeindruckenden Resultaten, denn diese Folgen zählen zu den besten Episoden der Daily Soap überhaupt.
Letzte Aktualisierung: 11. Juni 2023

Ähnliche News

Reich und Schön

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2013 auf einen Blick.

Gute Zeiten, Schlechte Zeiten (GZSZ)

Update: 11. Juni 2023

Alle Einstiege, Ausstiege und sonstige News des Jahres 2009 auf einen Blick.