Zum Hauptinhalt springen

61/III Geheuchelte Unschuld

Sue Scanlon leidet unter der Atmosphäre, die seit dem Tod ihres älteren Bruders Scott in ihrer Familie vorherrscht. Sie schwänzt des Öfteren die Schule und soll deshalb schlechte Noten erhalten. Gil Meyers macht sich Sorgen um Sue und versucht dem niedergeschlagenen Mädchen Mut zu machen. Zwischen Lehrer und Schülerin kommt es zu einer Umarmung, doch nur wenige Augenblicke später stürmt Sue in Tränen aufgelöst aus dem Klassenzimmer. Andrea, die gerade zufällig auf dem Flur steht, wird Zeugin dieser Szene.

Am nächsten Tag bezichtigt Sue Gil der sexuellen Belästigung und Gil wird mit sofortiger Wirkung vom Unterricht suspendiert. Brandon versucht der Sache nachzugehen, doch Gil möchte nicht über den Vorfall sprechen und weist Brandon an, sich aus der Angelegenheit herauszuhalten. In der Zwischenzeit versucht Andrea, Sues Vertrauen zu gewinnen. Während Brandon der Meinung ist, dass Sue sich die Anschuldigungen lediglich ausgedacht habe, um Aufmerksamkeit zu erregen, glaubt Andrea Sue bedingungslos. Daraufhin kommt es zu einem Zerwürfnis zwischen Brandon und Andrea.

Anzeige

Als Gil klammheimlich seine Sachen aus der Redaktion des „Blaze“ abholen möchte, wird er von Andrea überrascht. Gil gesteht ihr schließlich, dass er eine ähnliche Situation schon einmal durchlebt und die betroffene Schülerin Selbstmord begangen habe, nachdem er sie abgewiesen hatte. Er möchte nicht dafür verantwortlich sein, dass Sue sich ebenfalls das Leben nimmt.

Später lädt Sue Andrea zum Abendessen ein, doch als Andrea im Hause der Scanlons eintrifft, möchte Sue Andrea wieder wegschicken, da sie den Zeitpunkt für unpassend hält. Ihre Mutter kommt ihr jedoch zuvor und begrüßt Andrea überschwänglich. Der Abend endet in einem Desaster, als Sues Onkel Henry seiner Nichte das Geständnis entlockt, dass sie Gil aus freien Stücken geküsst hat. Nach dieser Offenbarung kehrt Gil in den Schuldienst zurück, während Sues Mutter plant, mit ihrer Familie nach Oklahoma zu ziehen. Als David und Donna an einem Barbecue der Familie Scanlon teilnehmen, sucht Donna das Gespräch mit Sue und erfährt daraufhin, dass Sue jahrelang von ihrem Onkel Henry sexuell missbraucht wurde.

Anzeige

In der Zwischenzeit leidet Dylan unter einer bakteriellen Infektion, die er sich beim Surfen in einem verschmutzten Gewässer zugezogen hat. Er beginnt sich für Umweltschutz zu interessieren und möchte bei der nächsten Kommunalwahl eine Gruppe unterstützen, die sich für saubere Gewässer einsetzt. Dies ist jedoch nicht möglich, da Dylan versäumt hat, sich rechtzeitig für die Wahl anzumelden – im Gegensatz zu Donna, die dies schon vor einigen Wochen erledigt hat. Unterdessen kriselt es in der Beziehung von Nikki und Brandon, da er nicht gern tanzt. Die beiden versöhnen sich jedoch rasch wieder.

Details zu dieser Episode

Englischer Titel:
Presumption of Innocence
Deutscher Titel:
Geheuchelte Unschuld
Drehbuch:
Karen Rosin
Regie:
Bethany Rooney
Gastdarsteller:
Dana Barron (Nikki Witt), Cliff Bemis (Henry), Mark Kiely (Gil Meyers), Jenny O’Hara (Pam Scanlon), Joe E. Tata (Nat Bussichio), Nicholle Tom (Sue Scanlon)
Anmerkungen:
James Eckhouse (Jim Walsh) und Carol Potter (Cindy Walsh) treten in dieser Folge nicht auf.
Ausstrahlung:
USA: 21.10.1992 (FOX), DE: 05.03.1994 (RTL)
Letzte Aktualisierung: 11. September 2023

Ähnliche Episoden

Beverly Hills, 90210

Update: 11. September 2023

Auch an Halloween dreht sich das Liebeskarussell in Beverly Hills weiter: Ray will nicht einsehen, dass Donna sich von ihm getrennt hat. Er ist fest überzeugt, dass er sie zurückgewinnen kann. Donna macht jedoch Bekanntschaft mit dem ...

Beverly Hills, 90210

Update: 11. September 2023

Matt vertraut Steve an, dass er pleite ist, da er nicht genügend Mandanten hat. Kurz darauf verliert er seine Wohnung und muss in seinem Büro nächtigen. Zudem macht ihm Dylans plötzliches Auftauchen zu schaffen, da er nicht weiß, wie es zwischen ...